Verkaufen bei Amazon Anmelden
Dieser Artikel bezieht sich auf den Verkauf in: Vereinigte Staaten von Amerika

Einnahmenrechner

Der Einnahmenrechner ist ein Vorschau-Tool, mit der Sie die geschätzten Umsätze für Produkte auf der Grundlage des verwendeten Versandkanals vergleichen können. So können Sie einfach erkennen, welche Gebühren für die einzelnen Versandoptionen anfallen. Geben Sie Schätzungen des Umsatzes ein, um den Gesamterlös sowie die geschätzten Verkaufszahlen pro Einheit zu berechnen.

Wichtig: Die erhobenen Gebühren und die angezeigten Gewinne sind geschätzte Werte, die variieren können.

So verwenden Sie den Einnahmenrechner

  1. Land auswählen
    Verwenden Sie die Länderauswahl, um zu bestimmen, welche Preiskarte Sie verwenden möchten, um die Gebühren zu schätzen.
  2. Nach einem Produkt suchen
    Sie können mithilfe von Suchbegriffen wie ASIN oder Produktname suchen, um nach Produkten zu suchen, die in Amazon-Shops angeboten werden. Wenn Sie bereits ein Angebot für ein Produkt haben und bei Seller Central angemeldet sind, verwenden Sie Ihre SKU, um die Details zu Ihrem Angebot aufzurufen.
    Tipp: Wenn zu dem von Ihnen ausgewählten Produkt keine Gewichte oder Abmessungen gehören, müssen Sie diese eingeben, um die Gebühren für Versand durch Amazon zu schätzen.
  3. Einnahmendetails eingeben
    Geben Sie die Preisinformationen für die einzelnen Versandoptionen ein.
    Tipp: Bei Bestellungen mit Versand durch Amazon ist dieser Betrag null und beeinflusst die Gebühren für den Versand durch Amazon nicht, weil der Versand inbegriffen ist.
  4. Kostendetails eingeben
    Geben Sie Kostenvoranschläge für jede Versandoption ein.
    Tipp: Sie können für einige Abschnitte optionale Versandkosteninformationen eingeben, z. B. Kosten für Versand durch Verkäufer. Die Bereitstellung dieser Informationen führt zu genaueren Schätzungen, da die Kosten für diese Aktivitäten in anderen Versandoptionen enthalten sind.
  5. Berechnen
    Klicken Sie auf Berechnen um die geschätzten Gebühren basierend auf Ihren Eingaben anzuzeigen.
  6. Passen und neu berechnen
    Tipp: Lesen Sie die Tipps und Anleitungen über den Tabellen, um entsprechende Warnungen basierend auf den eingegebenen Informationen anzuzeigen.

Im Einnahmenrechner enthaltene Gebühren

  • Prozentuale Verkaufsgebühren
  • Versandgebühren für Artikel mit Versand durch Amazon, die in Amazon-Shops verkauft werden, einschließlich Lithiumbatterien und gegebenenfalls Spezialtransport für Übergröße.
  • Monatliche Lagergebühren (der Rechner setzt voraus, dass der Lagerbestand in dem ausgewählten Land gelagert wird)
  • Variable Abschlussgebühren
Tipp: Wenn Preisänderungen angekündigt werden, kann der Einnahmenrechner verwendet werden, um die aktuellen Gebühren mit den anstehenden Tarifen zu vergleichen.

Nicht im Einnahmenrechner enthaltene Gebühren

  • Monatliche Abonnementgebühren
  • Langzeitlagergebühren
  • Verkaufsgebühren pro Artikel
  • Gebühren für Remissionsaufträge
  • Bearbeitunggebühr für Warenrücksendungen
  • Gebühren für nicht eingeplante Serviceleistungen
  • Überbestandsgebühren für Lagerbestand mit Versand durch Amazon
  • Bearbeitungsgebühren für Erstattungen
  • Servicegebühr für Leihbücher
  • Gebühr für Angebote mit hohem Volumen
  • Andere, weniger häufig anfallende Gebühren, die nicht ausdrücklich als enthalten aufgeführt sind
Anmerkung: Der Einnahmenrechner verwendet die Standard-Gebührenübersicht. Diese geben keine Werbeaktionen oder bestimmte Programme wie "Small and Light" oder "Paneuropäischer Versand durch Amazon" wieder, es sei denn, dies ist ausdrücklich angegeben. Der Rechner bindet keine Steuern oder Umsatzsteuer in die Schätzungen ein.
Um diese Funktion zu nutzen und personalisierte Hilfe zu erhalten, müssen Sie sich anmelden (Desktop-Browser erforderlich). Anmelden


Erreichen Sie Millionen von Kunden

Verkaufen Sie jetzt bei Amazon


© 1999-2021, Amazon.com, Inc. or its affiliates