Verkaufen bei Amazon Anmelden
Dieser Artikel bezieht sich auf den Verkauf in: Vereinigte Staaten von Amerika

Compliance-ID-Attribut bearbeiten – Pestizid-Kennzeichnung

Anmerkung: Produkte, die von Amazon als Pestizide und Geräte zur Schädlingsbekämpfung identifiziert werden, müssen über Werte für das Attribut Pestizide-Kennzeichnung verfügen. Dies schließt Produkte ein, für die Angaben zu Pestiziden gemacht werden. Pestizide dürfen bei Amazon.com nur von dafür berechtigen in den USA ansässigen Verkäufer verkauft werden. Weitere Informationen finden Sie unter Pestizide und Geräte zur Schädlingsbekämpfung.

Warum wird mein Produkt als Pestizid gekennzeichnet?

Ihnen ist möglicherweise nicht bewusst, dass Sie Produkte verkaufen, die bei der EPA als Pestizide oder Geräte zur Schädlingsbekämpfung klassifiziert sind, da es schwierig sein kann, festzustellen, welche Produkte hierunter eingestuft sind und warum. Neben konventionellen Pestiziden stuft die EPA die meisten Produkte, die zur Desinfizierung, Insektenabwehr, Entfernung von Allergenen oder Verhinderung von Bakterienbildung vermarktet werden oder Angaben zu anderen antiviralen, antimikrobiellen, antifungiellen, antibakteriellen oder andere schädlingsbekämpfenden Wirkungen machen, als Pestizide oder Geräte zur Schädlingsbekämpfung ein. Diese Aussagen werden manchmal im Marketing einer Vielzahl von Produkten gemacht, darunter Kleidung, Haushaltswaren, Luft- und Wasserfilter sowie Rasen- und Gartenprodukte. Orientierungshilfen der EPA zu deren Klassifizierung eines Schädlingsbekämpfungsmittels finden Sie hier und zur Klassifizierung von Geräten zur Schädlingsbekämpfung finden Sie hier.

In vielen Fällen kann diese Aussage der einzige Grund dafür sein, dass das Produkt als Pestizid eingestuft wird. Die Produktbeschränkung kann also aufgehoben werden, wenn Sie die Aussage entfernen. Dies wird individuell entschieden. Einige der häufigen Pestizid-Aussagen umfassen:

  • Verhindert, blockiert, entfernt, neutralisiert oder kontrolliert Bakterien oder andere Schädlinge
  • Desinfiziert oder sterilisiert
  • Widersteht Schimmel
  • Entfernt oder verhindert Schimmel

Zu diesen eher häufigen Aussagen kommt eine sehr breite Palette an Produkten, die das FIFRA aufgrund bestimmter Begriffe in der Produktbeschreibung ebenfalls als Pestizide einstuft. Beispiele für diese Aussagen umfassen:

  • Ein Türknauf, der Bakterien widerstehen soll
  • Socken oder Schuhe, die antimikrobielle Eigenschaften aufweisen sollen
  • Eine Boots- oder Automobilabdeckung, die Schimmel verhindern soll
  • Eine Matratze, die antibakteriell sein soll
  • Ein Luftentfeuchter, der Schimmel mechanisch verhindern soll
  • Ein Kissenbezug, der unempfindlich gegen Hausstaubmilben sein soll
  • Ein "schimmelabweisender" Duschvorhang

Angaben zu Angeboten ändern

Sie können Informationen für Ihre Produkte und Angebote entweder einzeln über die Funktion Lagerbestand verwalten in Ihrem Verkäuferkonto oder durch das Hochladen einer Lagerbestandsdatei ändern.

Wenn Sie nicht der einzige Verkäufer sind, der Informationen zu einer Produktdetailseite hinzufügt, werden einige Ihrer angeforderten Änderungen möglicherweise nicht angezeigt. Weitere Informationen finden Sie unter Ich habe einen Fehler auf einer Produktdetailseite entdeckt. Wie kann ich ihn korrigieren?.

Produktdetails einzeln bearbeiten

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um Produktdetails einzeln zu bearbeiten:

  1. Wählen Sie im Tab Lagerbestand die Option Lagerbestand verwalten aus dem Drop-down-Menü aus.
  2. Suchen Sie das Angebot, das Sie bearbeiten möchten, und wählen Sie Bearbeiten aus dem Drop-down-Menü aus.
  3. Wählen Sie die Ansicht Erweitert aus und gehen Sie zum Tab Compliance, um das Attribut Pestizid-Kennzeichnung zu finden.
  4. Wählen Sie aus dem Attribut-Drop-down-Menü für die Pestizid-Kennzeichnung entweder EPA-Registrierungsnummer oder EPA-Niederlassungsnummer aus.
    • Wenn Sie der Meinung sind, dass es sich bei Ihrem Produkt nicht um ein Pestizid oder ein gemäß dem US-amerikanischen Federal Insektizid, Fungizid und Rodenticide Act von den Pestizidbestimmungen ausgenommenes Produkt handelt, wählen Sie zuerst "EPA-Registrierungsnummer" und fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort. Sie werden dann geführt, um Details zum Status des Nicht-Schädlingsbekämpfungsmittels oder des von den Bedingungen für Schädlingsbekämpfungsmitteln ausgenommenen Produkts anzugeben.
    • Wenn Ihr Schädlingsbekämpfungsmittel sowohl Registrierungs- als auch Betriebsnummer enthält, geben Sie nur die Registrierungsnummer ein.
  5. Wählen Sie eine der Optionen aus dem Drop-down-Menü für den Status der Pestizidregistrierung aus:
    • Bei diesem Produkt handelt es sich um ein Pestizid oder um ein Gerät zur Schädlingsbekämpfung gemäß dem U.S. Federal Insecticide, Fungicide, and Rodenticide Act (US-Bundesgesetz für Inzektizide, Fungizide und Rodentizide).
    • Bei diesem Produkt handelt es sich nicht um ein Pestizid oder Pestizid-Gerät gemäß dem U.S. Federal Insecticide, Fungicide, and Rodenticide Act (US-Bundesgesetz für Inzektizide, Fungizide und Rodentizide).
    • Dieses Produkt ist berechtigt für eine Befreiung von der Registrierung gemäß dem U.S. Federal Insecticide, Fungicide, and Rodenticide Act (US-Bundesgesetz für Inzektizide, Fungizide und Rodentizide). Unter Pestizide und Geräte zur Schädlingsbekämpfung finden Sie weitere Informationen.
  6. Geben Sie die EPA-Registrierungsnummer oder die EPA-Niederlassungsnummer in das Feld Pestizid-Zertifizierungsnummer (erforderlich für Pestizide und Geräte zur Schädlingsbekämpfung) ein.
    • Wenn Sie oben "Dieses Produkt ist kein Pestizid..." oder "Dieses Produkt ist für eine Befreiung berechtigt..." ausgewählt haben, lassen Sie dieses Feld leer.
  7. Klicken Sie auf Speichern und beenden.

Mehrere Produkte gleichzeitig ändern

Gehen Sie wie folgt vor, um durch das Hochladen einer Lagerbestandsdatei Änderungen an mehreren Produkten gleichzeitig vorzunehmen.

Diese Funktion steht Verkäufern im Verkaufstarif Professionell zur Verfügung.

Wichtig: Laden Sie die aktuelle Version der Lagerbestandsdatei herunter, um das Attribut für die Pestizidkennzeichnung sehen zu können, da vorherige Versionen von Lagerbestandsdateien dieses Attribut nicht aufweisen.

Mit der Option "Benutzerdefiniert" können Sie selbst entscheiden, welche Attributgruppen, die den ausgewählten Produkten zugeordnet sind, der Vorlage hinzugefügt werden sollen.

  1. Wechseln Sie zum Tab Lagerbestand, wählen Sie Mehrere Artikel hochladen aus dem Drop-down-Menü aus und klicken Sie auf den Tab Lagerbestandsdatei herunterladen.
  2. Identifizieren Sie die zutreffenden Kategorien und Unterkategorien über die Suchfunktion oder den Klassifikations-Assistenten.
  3. Klicken Sie auf Auswählen, um die Kategorien zur Lagerbestandsdateivorlage hinzuzufügen.
  4. Wählen Sie Benutzerdefinierter Modus aus und dann die Attribute Grundinformationen und Compliance aus den verfügbaren Optionen für die Attributgruppen aus.
  5. Klicken Sie für Ausgewählte Attributgruppen auf Hinzufügen.
  6. Klicken Sie auf Vorlage erstellen.
  7. Geben Sie die SKUs, die aktualisiert werden müssen, in die Spalte item_sku ein.
  8. Wählen Sie partial_update aus dem Drop-down-Menü in der Spalte update_delete aus.
  9. Navigieren Sie zur Spalte Pestizid-Kennzeichnung im Abschnitt Compliance.
  10. Wählen Sie aus dem Drop-down-Menü für die Pestizid-Kennzeichnung entweder EPA-Registrierungsnummer oder EPA-Niederlassungsnummer aus.
    • Wenn Sie der Meinung sind, dass es sich bei Ihrem Produkt nicht um ein Pestizid oder ein gemäß dem US-amerikanischen Federal Insektizid, Fungizid und Rodenticide Act von den Pestizidbestimmungen ausgenommenes Produkt handelt, wählen Sie zuerst "EPA-Registrierungsnummer" und fahren Sie dann mit dem nächsten Schritt fort. Sie werden dann geführt, um Details zum Status des Nicht-Schädlingsbekämpfungsmittels oder des von den Bedingungen für Schädlingsbekämpfungsmitteln ausgenommenen Produkts anzugeben.
    • Wenn Ihr Schädlingsbekämpfungsmittel sowohl Registrierungs- als auch Betriebsnummer enthält, geben Sie nur die Registrierungsnummer ein.
  11. Wählen Sie eine der Optionen aus dem Drop-down-Menü Pestizid-Registrierungsstatus aus:
    • Bei diesem Produkt handelt es sich um ein Pestizid oder um ein Gerät zur Schädlingsbekämpfung gemäß dem U.S. Federal Insecticide, Fungicide, and Rodenticide Act (US-Bundesgesetz für Inzektizide, Fungizide und Rodentizide).
    • Bei diesem Produkt handelt es sich nicht um ein Pestizid oder Pestizid-Gerät gemäß dem U.S. Federal Insecticide, Fungicide, and Rodenticide Act (US-Bundesgesetz für Inzektizide, Fungizide und Rodentizide).
    • Dieses Produkt ist berechtigt für eine Befreiung von der Registrierung gemäß dem U.S. Federal Insecticide, Fungicide, and Rodenticide Act (US-Bundesgesetz für Inzektizide, Fungizide und Rodentizide). Unter Pestizide und Geräte zur Schädlingsbekämpfung finden Sie weitere Informationen.
  12. Geben Sie die EPA-Registrierungsnummer oder die EPA-Niederlassungsnummer in das Feld Pestizid-Zertifizierungsnummer (erforderlich für Pestizide und Geräte zur Schädlingsbekämpfung) ein.
  13. Nachdem Sie Ihre Lagerbestandsdatei erstellt haben, speichern Sie die Datei entweder als durch Tabulatoren getrennte Textdatei (.txt) oder im Excel-Format (.xls).
  14. Wechseln Sie zum Tab Lagerbestand, wählen Sie Mehrere Artikel hochladen aus dem Drop-down-Menü aus und klicken Sie auf den Tab Lagerbestandsdatei herunterladen.
  15. Folgen Sie den Anweisungen im Abschnitt Datei hochladen und klicken Sie auf Hochladen.
  16. Wählen Sie den Tab Uploadstatus überprüfen aus. Dort wird das Datum, die Uhrzeit, die Batch-ID, der Status und das Ergebnis des letzten Uploads angezeigt.
  17. Klicken Sie auf Verarbeitungsbericht herunterladen, um den Verarbeitungsbericht nach jedem Upload zu überprüfen. Wenn der Verarbeitungsbericht Fehler anzeigt, korrigieren Sie Ihre Lagerbestandsdatei und laden Sie diese erneut hoch.

Allgemeine Informationen zur Erweiterten Option

Die Option Erweitert enthält alle Attributgruppen, die den oben ausgewählten Produkten zugeordnet sind.

  1. Wechseln Sie zum Tab Lagerbestand, wählen Sie Mehrere Artikel hochladen aus dem Drop-down-Menü aus und klicken Sie auf den Tab Lagerbestandsdatei herunterladen.
  2. Identifizieren Sie die zutreffenden Kategorien und Unterkategorien über die Suchfunktion oder den Klassifikations-Assistenten.
  3. Klicken Sie auf Auswählen, um die Kategorien zur Lagerbestandsdateivorlage hinzuzufügen.
  4. Wählen Sie Erweiterter Modus aus und klicken Sie auf Vorlage erstellen.
  5. Geben Sie die SKUs, die aktualisiert werden müssen, in die Spalte item_sku ein.
  6. Wählen Sie partial_update aus den Drop-down-Optionen in der Spalte update_delete aus.
  7. Navigieren Sie zur Spalte Pestizid-Kennzeichnung im Abschnitt Compliance.
  8. Wählen Sie aus dem Drop-down-Menü für die Pestizid-Kennzeichnung entweder EPA-Registrierungsnummer oder EPA-Niederlassungsnummer aus.
  9. Bei allen Angeboten für Pestizide, Geräte zur Schädlingsbekämpfung sowie Produkte, die Pestizideigenschaften aufweisen, müssen Verkaufspartner ein Attribut für die Kennzeichnung von Pestiziden eingeben.
  10. Wählen Sie eine der Optionen aus dem Drop-down-Menü Pestizid-Registrierungsstatus aus:
    • Bei diesem Produkt handelt es sich um ein Pestizid oder um ein Gerät zur Schädlingsbekämpfung gemäß dem U.S. Federal Insecticide, Fungicide, and Rodenticide Act (US-Bundesgesetz für Inzektizide, Fungizide und Rodentizide).
    • Bei diesem Produkt handelt es sich nicht um ein Pestizid oder Pestizid-Gerät gemäß dem U.S. Federal Insecticide, Fungicide, and Rodenticide Act (US-Bundesgesetz für Inzektizide, Fungizide und Rodentizide).
    • Dieses Produkt ist berechtigt für eine Befreiung von der Registrierung gemäß dem U.S. Federal Insecticide, Fungicide, and Rodenticide Act (US-Bundesgesetz für Inzektizide, Fungizide und Rodentizide). Unter Pestizide und Geräte zur Schädlingsbekämpfung finden Sie weitere Informationen.
  11. Geben Sie die EPA-Registrierungsnummer oder die EPA-Niederlassungsnummer in das Feld Pestizid-Zertifizierungsnummer (erforderlich für Pestizide und Geräte zur Schädlingsbekämpfung) ein.
  12. Nachdem Sie Ihre Lagerbestandsdatei erstellt haben, speichern Sie die Datei entweder als durch Tabulatoren getrennte Textdatei (.txt) oder im Excel-Format (.xls).
  13. Wechseln Sie zum Tab Lagerbestand, wählen Sie Mehrere Artikel hochladen aus dem Drop-down-Menü aus und klicken Sie auf den Tab Lagerbestandsdatei herunterladen.
  14. Folgen Sie den Anweisungen im Abschnitt Datei hochladen und klicken Sie auf Hochladen.
  15. Wählen Sie den Tab Uploadstatus überprüfen aus. Dort wird das Datum, die Uhrzeit, die Batch-ID, der Status und das Ergebnis des letzten Uploads angezeigt.
  16. Klicken Sie auf Verarbeitungsbericht herunterladen, um den Verarbeitungsbericht nach jedem Upload zu überprüfen. Wenn der Verarbeitungsbericht Fehler anzeigt, korrigieren Sie Ihre Lagerbestandsdatei und laden Sie diese erneut hoch.

Weitere Informationen zum Hinzufügen eines neuen Angebots finden Sie auf der Hilfeseite Lagerbestand erstellen und verwalten. Sie können Angebote einzeln erstellen oder Mehrere Angebote gleichzeitig erstellen. Die Schritte zum Hinzufügen des Pestizid-Kennzeichnungs-Attributs über eine der beiden Methoden sind oben beschrieben.

Gültige, aktuelle EPA-ID-Informationen bereitstellen

Wenn Sie Pestizide anbieten, benötigt Amazon gültige und aktuelle Registrierungsdaten. Achten Sie bei der Bereitstellung von EPA-Compliance-Informationen auf Folgendes:

  • Da EPA-ID-Nummern manchmal ablaufen oder auf ein anderes Produkt übertragen werden können, achten Sie darauf, dass die angegebene Nummer korrekt und aktuell ist. Genauere Informationen finden Sie auf der Website der EPA.
  • Wenn Sie der Meinung sind, dass Ihr Produkt ein Pestizid ist, das für eine Befreiung in Frage kommt, stellen Sie Nachweise bereit, um dies zu belegen.
  • Wenn Sie unten "kein Pestizid" auswählen, stellen Sie sicher, dass es sich bei Ihrem Produkt nicht um ein Pestizid oder Gerät zur Schädlingsbekämpfung handelt und dass Sie alle Inhalte entfernt haben, die als Aussagen zu Pestiziden gekennzeichnet werden könnten.

Häufig gestellte Fragen

Wo finde ich eine EPA-Registrierungsnummer oder EPA-Niederlassungsnummer für ein Produkt?

Eine EPA-Registrierungsnummer ist eine eindeutige Kennzeichnung, die auf dem Etikett eines Schädlingsbekämpfungsmittels zu finden ist. Vor der Nummer steht der Zusatz "EPA Registration No." oder "EPA Reg. No." Die Nummer kann auf der Vorder- oder Rückseite des Produkts stehen.

Eine EPA-Niederlassungsnummer ist eine Nummer, die den endgültigen Ort angibt, an dem das Pestizid-Produkt oder -Gerät hergestellt oder gekennzeichnet wurde. Vor dieser Nummer steht der Zusatz "EPA Est. No.” Die Nummer steht auf dem Produktetikett oder der Primärverpackung.

Welche EPA-Nummer muss ich angeben, wenn mein Produkt sowohl eine EPA-Registrierungsnummer als auch eine EPA-Niederlassungsnummer hat?

Für Pestizide mit beiden Nummern sollten Sie nur die EPA-Registrierungsnummer eingeben.

Ich habe bereits eine EPA-Nummer angegeben, um mein Produkt zu reaktivieren. Warum muss ich dies erneut tun?

Wir führen diese Anforderungen ein, um unseren Kunden das bestmögliche Einkaufserlebnis zu bieten. Auch wenn Sie diese Information bereits angegeben haben, muss diese dem Angebot hinzugefügt werden.

Für welche Art von Produkten ist ein Konformitätsnachweis erforderlich?

Ihnen ist möglicherweise nicht bewusst, dass Sie Produkte verkaufen, die bei der EPA als Pestizide oder Geräte zur Schädlingsbekämpfung klassifiziert sind, da es schwierig sein kann, festzustellen, welche Produkte hierunter eingestuft sind und warum. Die EPA stuft die meisten Produkte, die zur Desinfizierung, Insektenabwehr, Entfernung von Allergenen oder Verhinderung von Bakterienbildung vermarktet werden oder Angaben zu anderen antiviralen, antimikrobiellen, antifungiellen, antibakteriellen oder andere schädlingsbekämpfenden Wirkungen machen, als Schädlingsbekämpfungsmittel oder Geräte zur Schädlingsbekämpfung ein. Diese Ansprüche werden manchmal im Marketing einer Vielzahl von Produkten verwendet, darunter Kleidung, Haushaltswaren, Luft- und Wasserfilter sowie Rasen- und Gartenprodukte. Orientierungshilfen der EPA zu deren Klassifizierung eines Schädlingsbekämpfungsmittels finden Sie hier und zur Klassifizierung von Geräten zur Schädlingsbekämpfung finden Sie hier.

Werden diese Informationen weiterhin benötigt, wenn Angaben zur Schädlingsbekämpfungsmittelvermarktung entfernt werden?

Wenn alle Behauptungen bezüglich Schädlingsbekämpfungsmitteln (z. B. Ansprüche auf antimikrobiellen, antifungiellen, antibakteriellen, Insektenschutz oder andere Ansprüche dieser Art) zu einem Produkt entfernt wurden und diese Behauptungen der einzige Grund dafür waren, dass das Produkt als Schädlingsbekämpfungsmittel oder Gerät zur Schädlingsbekämpfung angesehen wurde, wird dieses Produkt nicht mehr als Schädlingsbekämpfungsmittel eingestuft, das diese Informationen erfordert.

Warum kann sich das Attribut drei Mal wiederholen?

Eine ASIN kann in manchen Fällen mehrere EPA-ID-Nummern enthalten. In manchen Fällen kann eine ASIN beispielsweise mehrere Pestizide enthalten, jedes mit einer eigenen eindeutigen EPA-Registrierungsnummer. Wenn Sie mehrere EPA-Registrierungsnummern für Ihre ASIN haben, geben Sie bitte alle Nummern an und stellen Sie sicher, dass Sie eine einzige, eindeutige ID-Nummer für jedes Feld eingeben. Wenn Sie nur eine ID-Nummer haben, geben Sie diese Nummer bitte bei der ersten Aufforderung an und lassen Sie bei der zweiten und dritten Aufforderung die zusätzlichen Felder leer.

Ich habe bereits eine EPA-Nummer angegeben, um mein Produkt zu reaktivieren. Warum muss ich dies erneut tun?

Wir führen diese Anforderungen ein, um unseren Kunden das bestmögliche Einkaufserlebnis zu bieten. Es kann vorkommen, dass sich die EPA-ID-Nummern manchmal ändern. Wir müssen unseren Kunden stets aktuelle Informationen bezüglich der Einhaltung der Regeln bereitstellen. Auch wenn Sie diese Informationen bereits angegeben haben, müssen sie dem neuen Attribut pesticide_marking hinzugefügt werden.

Wie erhalte ich weitere Informationen?

Weitere Informationen finden Sie in der Amazon-Richtlinie für Pestizide und Geräte zur Schädlingsbekämpfung.

Weitere Informationen:

Um diese Funktion zu nutzen und personalisierte Hilfe zu erhalten, müssen Sie sich anmelden (Desktop-Browser erforderlich). Anmelden


Erreichen Sie Millionen von Kunden

Verkaufen Sie jetzt bei Amazon


© 1999-2021, Amazon.com, Inc. or its affiliates