Verkaufen bei Amazon Anmelden
Dieser Artikel bezieht sich auf den Verkauf in: Vereinigte Staaten von Amerika

Frische Erzeugnisse

Wichtig: Wenn Sie Produkte in unserem Shop anbieten, müssen Sie alle bundesstaatlichen, staatlichen und örtlichen Gesetze sowie unsere für diese Produkte und Produktangebote geltenden Richtlinien einhalten. Dies schließt diese Richtlinie ein.

Frische Erzeugnisse, die von dieser Richtlinie abgedeckt werden

In den USA regelt die Food and Drug Administration (FDA) über den Federal Food, Drug, and Cosmetic Act (FD & C Act) und dessen nachfolgenden Änderungen die Anforderungen bezüglich Qualität, Sicherheit und Kennzeichnung frischer Erzeugnisse. Diese Änderungen umfassen beispielsweise die Produce Safety Rule und die vorsorglichen Kontrollen für Nahrung, die für Menschen bestimmt ist, im Rahmen des Food Safety Modernization Act (FSMA). Verkäufer müssen als Lebensmittelunternehmen registriert sein, über alle erforderlichen Zulassungen verfügen und die entsprechenden Richtlinien gemäß den lokalen Gesetzen und Verordnungen einhalten. Alle Verkäufer von frischen Erzeugnissen, die auf den US-Markt liefern, müssen die "guten Landwirtschafts- und Herstellungspraktiken" gemäß 21 CFR 110, 112 und 117 einhalten.

Unsere Richtlinie für frische Erzeugnisse

Die Verkäufer sind verpflichtet, Amazon über Azzule Systems Dokumente einzureichen, welche die Einhaltung der geltenden Vorschriften oder Normen nachweisen. Dies umfasst unter anderem:

Produkte Vorschriften oder Normen
  • Agrarrohstoffe
    • Frisches Gemüse im Ganzen
    • Frisches Gemüse im Ganzen: Wurzeln
    • Frisches Obst im Ganzen
    • Frisches Obst im Ganzen, Zitrusfrüchte
    • Frische tropische Baumfrüchte im Ganzen
  • Selten roh verzehrt
  • Sprossen

21 CFR 110 - Aktuelle gute Herstellungspraxis bei der Produktion, Verpackung und Lagerung von Lebensmitteln zum menschlichen Verzehr

21 CFR 112 - Normen zu Anbau, Ernte, Verpackung und Lagerung von Erzeugnissen für den menschlichen Verzehr

21 CFR 112, Unterabschnitt M - Sprossen

21 CFR 117 - Aktuelle gute Herstellungspraxis, Gefahrenanalyse und risikobasierte präventive Kontrollmaßnahmen für Nahrung zum menschlichen Verzehr

Durch MyGFSI.com anerkannte Prüfroutinen

Primus Standard Audit

USDA Harmonized Gap Audit

Erforderliche Dokumente

Ein gültiges externes Prüfzertifikat für Lebensmittelsicherheit auf Anbau-, Ernte-, Kühl-, Lager-, Verpackungs- und Verarbeitungsebene, das beispielsweise nicht abgelaufen ist. Die Dokumentation zur Einhaltung der Regeln muss jährlich oder zu Beginn jeder neuen Anbausaison erneuert werden. Zulässige Prüfroutinen sind:

  • Global Food Safety Initiative (GFSI) oder technisch gleichwertig
  • Gute Herstellungspraxis
  • Gute Landwirtschaftspraxis

Für hochgefährliche (Anhang A: Definition) Agrarrohstoffe (Anhang B: Produktliste): nur GFSI-anerkannte (einschließlich technisch gleichwertiger) Prüfroutinen werden anerkannt. Amazon akzeptiert keine Gruppen- oder Multi-Site-Zertifizierung für hochgefährliche Produkte.

Für alle verbleibenden Agrarrohstoffe, die selten roh verzehrt werden (Anhang C: Produktliste): Zulässige Prüfroutinen sind GFSI-anerkannte Prüfungen (einschließlich technisch gleichwertiger), Primus Standard Audit (GMP oder GAP) und USDA Harmonized Audit (GMP oder GAP). Zusätzliche Prüfroutinen können auf Antrag akzeptiert werden.

Anmerkung: Verkäufer müssen Amazon Food Safety innerhalb von 24 Stunden per E-Mail an nbfs-team@amazon.com informieren, falls die externe Lebensmittelzertifizierung vorübergehend entzogen oder dauerhaft widerrufen wird.

Wie reiche ich Dokumente ein?

Amazon sammelt und prüft Compliance-Anforderungen mithilfe von Azzule Systems. Das Azzule Supply Chain Program (SCP) vereinfacht die Übertragung und Analyse der Dokumente zur Lebensmittelsicherheit, um Echtzeit-Compliance zu ermöglichen. Verkäufer sind verpflichtet, über das Azzule SCP-Portal Dokumente zur Einhaltung der Lebensmittelsicherheit einzureichen. Diese müssen die finalen Prüfergebnisse, Zertifikate und Korrekturmaßnahmen enthalten. So können die Informationen zur Lebensmittelsicherheit zeitnah überprüft werden. Wenn Azzule Systems sich bezüglich der Compliance-Dokumente an Ihr Unternehmen wendet, senden Sie die angeforderten Informationen folgendermaßen, indem Sie sich im Azzule SCP-Portal anmelden.

  • Vorhandene Benutzer (registrierte Azzule SCP-Benutzer):
    • Prüfen Sie, ob Amazon im Azzule-SCP Ihres Unternehmens in der Kundenliste aufgeführt ist.
    • Ist Amazon nicht aufgeführt, fügen Sie das Unternehmen zur Kundenliste hinzu.
  • Neue Benutzer (noch nicht registrierte Azzule SCP-Benutzer):
    • Erstellen Sie hier ein Azzule SCP-Konto.
    • Fügen Sie nach der Registrierung Amazon zur Kundenliste hinzu.
  • Nachdem Verkäufer Amazon zum Portal hinzugefügt haben, müssen sie alle angeforderten Aktivitäten akzeptieren und abschließen.

Verstöße gegen Richtlinien

Wenn Sie die erforderlichen Informationen nicht innerhalb der entsprechenden Frist bereitstellen, kann Amazon folgende Maßnahmen ergreifen:

  • Die entsprechenden Produktangebote entfernen
  • Ihre Verkaufsberechtigung und / oder die Berechtigung, neue Produkte hinzuzufügen, vorübergehend entziehen
  • Zahlungen an das Unternehmen oder den Verkäufer zurückhalten
  • Rechtliche Schritte einleiten

Wir behalten uns das Recht vor, nach unserem Ermessen weitere erforderliche Maßnahmen zu ergreifen.

Weitere Informationen

Anhänge

Anhang A: Definition für hochgefährliche frische Erzeugnisse

Unverarbeitete oder minimal verarbeitete (rohe) frische Erzeugnisse stellen ein Risiko für die Lebensmittelsicherheit dar, da die Ware artbedingt mikrobiellen Risiken ausgesetzt ist. Hinzu kommen gute Landwirtschafts- und Wirtschaftspraktiken in Bezug auf Anbau, Ernte, Waschen, Sortieren, Verpacken und Transport. In den letzten Jahren war dies der Grund für eine Reihe von Ausbrüchen und Rückrufen. Daher möchte Amazon die Sicherheit frischer Erzeugnisse aktiv verbessern und konzentriert sich hierbei auf die Produktions- und Verpackungsvorgänge.

Anhang B: Hochgefährliche landwirtschaftliche Roherzeugnisse

Produkte Beispiele*
Frisches Gemüse im Ganzen Kugelartischocken, Avocados, belgische Endivien, Ackerbohnen, Brokkoli, Rosenkohl, Chinakohl (Bok Choy, Senf und Napa), Karotten, Blumenkohl, Sellerie, Kresse (Garten), Gurken, Krause Endivien, Löwenzahnblätter, Fenchel (Florenz), grüne Bohnen, Kräuter (Basilikum, Schnitlauch, Koriander, Oregano, Petersilie), Grünkohl, Kohlrabi, Lauch, Salat, Pilze (ganz), Sareptasenf, Zwiebeln (ganz), Pastinaken, Erbsen und Straucherbsen, Pfeffer, Schalotten (ganz), Zuckererbsen, Spinat, Sommerkürbis (Patissons, gelb und Zucchini), Mangold, Tomaten und Wasserkresse
Frisches Obst im Ganzen Äpfel, Aprikosen, Pluots, Asiatische Birnen, Berg-Papayas, Bananen, Brombeeren, Blaubeeren, Boysenbeeren, Cantaloupe-Melonen, Chayote, Kirschen (Süß), Johannisbeeren, Stachelbeeren, Trauben, Honigmelonen, Kiwis, Jujuben, Melonen (Kanarische, Crenshaw, Persische), Maulbeeren, Nektarinen, Pfirsiche, Birnen, Ananas, Wegerich, Pflaumen, Plumkot, Quitten, Himbeeren, Stackenannonen, Zimtäpfel, Erdbeeren und Wassermelonen
Frische tropische Baumfrüchte im Ganzen Guaven, Jackfrucht, Litschis, Mamey, Mangos, Papayas, Passionsfrucht und Sternfrucht
Frisch geschnitten oder tiefgekühlt Äpfel (in Scheiben), Avocadostücke, Brechbohnen, grüne Bohnen, Karotten (geschnitzelt oder geschnitten), Kräuter (geschnitten), Blattgemüse: einzelnes und gemischtes Gemüse, Mangos (geschnitten), Melonen (geschnitten), kleines Gemüse, gemischter Fruchtsalat, Pilze (in Scheiben), Zwiebeln (Würfel oder Scheiben), abgepackte einzelne Obstsorten, Ananas (geschnitten), Kürbis oder Butternusskürbis (geschnitten oder gewürfelt), Tomaten (geschnitten), Wassermelonen (geschnitten) und Weizengras (geschnitten)
Sprossen Alfalfasprossen, Bohnensprossen (Kichererbsen, Mungobohnen, Soja), Brokkolisprossen, Kleekeime, Japanischer Rettich, grüne Erbsen, Linsen, Radieschen, Sonnenblume und Weizen)

Anhang C: Alle verbleibenden landwirtschaftlichen Rohwaren, die selten roh verzehrt werden

Produkte Beispiele*
Frisches Gemüse im Ganzen: Wurzeln Klettenwurzeln, Knollensellerie (Selleriewurzel), Chicorée (Wurzeln oder Spitzen), Jerusalem-Artischoken, Steckrüben, Rüben (Wurzeln oder Spitzen), Taro, Kurkuma, Radieschen (Wurzeln) und Schalotten (ganz)
Frisches Obst im Ganzen, Zitrusfrüchte Zitrusfrüchte (Clementinen, Grapefruit, Zitronen, Limetten, Orangen, Mandarinen, Tangor und Uniq-Frucht, Spanische Limetten und Kumquats)
RAC: Selten roh verzehrt Spargel, Rüben, schwarze Bohnen, Cashew, Kichererbsen, Kakaobohnen, Kaffeebohnen, Kohl, Mais, Cranberry, Datteln, Dill (Samen und Kraut), Auberginen, Feigen, Gartenprodukte (Wurzeln und Spitzen), Ingwer, Great Northern, Haselnuss, Meerrettich, Kidneybohnen, Linsen, Limabohnen, Okra, Weiße Bohnen, Pinto-Bohnen, Sauerkirschen, Erdnüsse, Pekanüsse, Pfefferminz, Kartoffeln, Kürbisse, Süßkartoffeln, Wasserkastanien und Winterkürbisse

* Beispiele werden angegeben, die Liste ist jedoch nicht vollständig und kann sich ändern.

Aktualisiert am [5. 6. 2021]

Um diese Funktion zu nutzen und personalisierte Hilfe zu erhalten, müssen Sie sich anmelden (Desktop-Browser erforderlich). Anmelden


Erreichen Sie Millionen von Kunden

Verkaufen Sie jetzt bei Amazon


© 1999-2021, Amazon.com, Inc. or its affiliates