Verkaufen bei Amazon Anmelden
Dieser Artikel bezieht sich auf den Verkauf in: Vereinigte Staaten von Amerika

Bergsteigerhelme

Wenn Sie Produkte in unserem Store anbieten, sind Sie verpflichtet, alle Gesetze auf Bundes-, Landes- und kommunaler Ebene sowie alle Richtlinien zu diesen Produkte und Produktangebote einzuhalten. Dazu gehört auch diese Richtlinie.

Bergsteigerhelme, die von dieser Richtlinie abgedeckt werden

Ein Bergsteigerhelm soll den Benutzer vor Kopfverletzungen schützen, zu denen es beim Klettern kommen kann. Es gibt zwei Arten von Kletterhelmen, die beim Bergsteigen verwendet werden können: Hartschalenhelme und Schaumschalenhelme.

Helme, die für die Arbeit an Bäumen vorgesehen sind, auch bekannt als Forsthelme, fallen nicht unter diese Richtlinie.

Hartschalenhelme

Hartschalenhelme (auch als Helme mit Gurtsystem oder Hybridhelme bezeichnet) sind einem herkömmlichen Sturzhelm ähnlich, verfügen jedoch über eine besonders harte Außenschale, die der Regel aus ABS-Kunststoff besteht, einem Gurtsystem und einer dünnen Schaumstoffschicht.

Schaumschalenhelme

Schaumschalenhelme sind leicht und haben eine dicke Schicht aus stoßdämpfendem Schaumstoff, in der Regel Polystyrol oder Polypropylen, die durch eine dünne Polykarbonathülle geschützt wird. Diese Art von Helm soll die Kraft eines Aufpralls dadurch verringern, dass er sich verformt.

Unsere Richtlinie für Bergsteigerhelme

Amazon schreibt vor, dass alle Bergsteigerhelme auf die unten aufgeführten Bestimmungen bzw. Normen geprüft wurden und diesen entsprechen:

Produkt Anforderungen bezüglich Normen/Bestimmungen
Bergsteigerhelme
  • UIAA 106 (Sicherheitsstandard für Helme, Kletter- und Bergsteigerausrüstung) oder
  • EN 12492:2012 (Sicherheitsanforderungen für Bergsteigerausrüstung, Helme für Bergsteiger) oder
  • Snell N-94 (Helme für nicht motorisierte Fahrzeug für den öffentlichen Vertrieb)

Erforderliche Angaben

Wir können die folgenden Informationen jederzeit von Ihnen anfordern. Daher empfehlen wir Ihnen, sie stets griffbereit zu halten:

  • Name Ihres Unternehmens (falls zutreffend) und Verkäufer-ID
  • Ihre Kontaktdaten: E-Mail-Adresse und Telefonnummer
  • Eine Liste aller Bergsteigerhelme, die Sie anbieten
  • Bilder des Produkts und der Produktverpackung, sofern zutreffend, für alle Bergsteigerhelme, die Sie anbieten. Die Bilder müssen zur Prüfung alle Seiten des Produkts und die Produktverpackung zeigen.
  • Produktbilder oder einen Testbericht als Beleg für die Einhaltung der Vorschriften zu Warn- und Gefahrenhinweisen, falls zutreffend
  • Produktanweisungen und -handbücher für alle Bergsteigerhelme, die Sie anbieten
  • Bei Tests gemäß UIAA-Anforderungen müssen die Testberichte von einem nach UIAA akkreditierten Prüflabor stammen und bestätigen, dass jedes Produkt gemäß den oben aufgeführten Anforderungen getestet wurde.
  • Bei den Tests gemäß EN- oder Snell-Anforderungen müssen die Testberichte von einem nach ISO 17025 akkreditierten Labor stammen und bestätigen, dass jedes Produkt gemäß den oben aufgeführten Anforderungen getestet wurde.

Einige Labore bieten spezielle Amazon Prüftarife an. Weitere Informationen zu diesen Anbietern finden Sie im Service-Provider-Netzwerk.

So übermitteln Sie Informationen

Sollten Sie von uns eine Anfrage zu Compliance-Unterlagen erhalten, übermitteln Sie uns die angeforderten Informationen folgendermaßen:

  1. Klicken Sie in Seller Central unter dem Tab Kundenzufriedenheit auf Verkäuferleistung.
  2. Klicken Sie unten rechts in der Ecke unter Einhalten von Richtlinien zur Produktsicherheit ("Compliance") verwalten auf Anfragen zur Produkt-Compliance.
  3. Wenn Sie für ein einzelnes Produkt Compliance-Unterlagen hinzufügen oder Widerspruch einlegen möchten, klicken Sie auf Unterlagen zur Compliance hinzufügen/Widerspruch einlegen. Wenn Sie für mehrere Produkte Compliance-Unterlagen hinzufügen oder Widerspruch einlegen möchten, wählen Sie auf der linken Seite die einzelnen Produkte aus und klicken Sie oben in der Tabelle "Anforderungen an Produkte" auf Aktion für ausgewählte Produkte. Wählen Sie dort aus, wie Sie die Unterlagen und Informationen übermitteln möchten.
  4. Stellen Sie im Abschnitt Dokumente bereitstellen Unterlagen und Informationen zur Produkt-Compliance oder im Abschnitt Widerspruch einlegen Unterlagen und Informationen zum Widerspruch bereit.
  5. Klicken Sie auf Zur Freischaltung übermitteln, um die bereitgestellten Dokumente von Amazon prüfen zu lassen.

Anmerkung: Die Prüfberichte müssen Bilder der geprüften Produkte enthalten, die hinreichend beweisen, dass das geprüfte Produkt mit dem auf der Detailseite dargestellten Produkt übereinstimmt.

Verstöße gegen Richtlinien

Wenn Sie die erforderlichen Angaben nicht innerhalb der entsprechenden Frist bereitstellen, können wir:

  • die entsprechenden Produktangebote entfernen;
  • Ihre Verkaufsberechtigung und/oder Ihre Berechtigung, neue Produkte hinzuzufügen, vorübergehend entziehen;
  • an Sie fällige Zahlungen einbehalten.

Wir behalten uns das Recht vor, nach unserem Ermessen weitere erforderliche Maßnahmen zu ergreifen.

Weitere Informationen

Disclaimer: Die Informationen auf dieser Seite stellen keine Rechtsberatung dar und sind auch nicht als solche zu verstehen. Alle auf dieser Website verfügbaren Informationen, Inhalte und Materialien dienen nur der allgemeinen Information.

Um diese Funktion zu nutzen und personalisierte Hilfe zu erhalten, müssen Sie sich anmelden (Desktop-Browser erforderlich). Anmelden


Erreichen Sie Millionen von Kunden

Verkaufen Sie jetzt bei Amazon


© 1999-2022, Amazon.com, Inc. or its affiliates