Verkaufen bei Amazon Anmelden
Dieser Artikel bezieht sich auf den Verkauf in: Vereinigte Staaten von Amerika

Warenrücksendungen, Erstattungen, Stornierungen und Einlösungen

Warenrücksendungen

Um einen Rücksendeantrag zu bearbeiten, gehen Sie zur Seite Rücksendungen verwalten, auf der Sie Anträge prüfen, genehmigen oder ablehnen können. Sie können die Seite "Rücksendungen verwalten" auch über das Drop-down-Menü Bestellungen in Seller Central aufrufen.

Wir empfehlen, auf Rücksendeanträge innerhalb von 24 Stunden zu antworten. Weitere Informationen zur Verwaltung von Warenrücksendungen finden Sie unter Warenrücksendungen bei Versand durch Verkäufer verwalten.

Anmerkung: Bevor Sie eine Warenrücksendung veranlassen, vergewissern Sie sich, dass es sich bei der Bestellung nicht um eine Prime-Bestellung handelt, die über Prime durch Verkäufer abgewickelt wurde. Um zu überprüfen, ob es sich um eine über Prime durch Verkäufer abgewickelt Prime-Bestellung handelt, gehen Sie zu Seller Central, um zu sehen, ob ein Prime-Logo mit der Bestellung verknüpft ist. Weitere Informationen finden Sie unter Versand- und Rückgaberichtlinien für Prime durch Verkäufer.

Rücksendeadresse

Wenn Artikel mit Versand durch Verkäufer, die aufgrund von Rücksendeanträgen über das Programm für Vorfrankierte Warenrücksendungen bei Bestellungen mit Versand durch Verkäufer von Amazon zurückgesendet wurden, aufgrund einer von Ihnen angegebenen veralteten oder falschen Rücksendeadresse unzustellbar sind, gilt die Rücksendung als abgebrochen und Amazon kann die Einheiten nach Bedarf entsorgen (z. B. durch Verkauf, Recycling, Spenden) und alle Erlöse, die wir aus der Entsorgung erhalten, einbehalten.

Amazon benachrichtigt Sie in solchen Fällen möglicherweise, damit Sie Ihre Rücksendeadresse korrigieren können. Die wiederholte Angabe einer veralteten oder falschen Adresse für Rücksendungen kann das dazu führen, dass Ihnen das Recht, bei Amazon zu verkaufen, entzogen wird. Weitere Informationen zur Einrichtung der Rücksendeadresse finden Sie unter Einstellungen für Rücksendeadressen.

Wenn Sie eine Warenrücksendung an Ihrem Standort erhalten, enthält die Sendung einen Packzettel und eine Rücksendegenehmigungsnummer (RMA-Nummer), die Ihnen dabei hilft, die Rücksendung zu identifizieren.

Wichtig: Um Käufern ein durchgehend positives Einkaufserlebnis zu bieten, müssen Sie die Rückgabebedingungen von Amazon einhalten oder noch vorteilhaftere Rückgabebedingungen anbieten. Bei der Berechnung der Lieferzeit für das zurückgesendete Produkt berücksichtigen wir, dass die Transportdienste das Paket eventuell bis zu 24 Stunden vor der tatsächlichen Lieferung an Ihre Einrichtung einscannen. Wenn ein Käufer eine Rückerstattung erhalten hat, nachdem er einen A-bis-Z-Garantieantrag gestellt hat, und Sie mit der Erstattung nicht einverstanden sind, können Sie gegen die Entscheidung Widerspruch einlegen. Informationen hierzu finden Sie unter Widerspruch gegen einen A-bis-Z-Garantieantrag einlegen.

Wenn Sie eine Bestellung haben, die beschädigt zurückgesendet wurde, und Sie der Ansicht sind, dass der Schaden vom Transportdienst zu vertreten ist, nutzen Sie die Optionale Deckung für Verlust oder Beschädigung, um einen Garantieantrag zu stellen.

Anmerkung: Wenn der Käufer einer Business-Gruppe angehört, kann eine Rücksendung von einem anderen Konto aus beantragt werden als von jenem, von dem die Bestellung ursprünglich ausgegangen ist. Wenn ein Unternehmen mehrere Benutzerkonten in einer Gruppe hat, kann der Gruppenadministrator Rücksendungen für Bestellungen aller Mitglieder seiner Gruppe veranlassen.

Erstattungen

Sie müssen eine Rückerstattung entweder nach Erhalt des zurückgesendeten Produkts veranlassen oder Sie müssen die Rückerstattung des Kaufs veranlasst haben, falls Sie dem Käufer erlauben, das Produkt zu behalten (Erstattung ohne Warenrücksendung).

Wichtig: Sobald Sie eine Warenrücksendung erhalten haben, erwarten wir von Ihnen, dass Sie dem Käufer innerhalb von zwei Werktagen den entsprechenden Betrag erstatten. Wenn Sie nicht innerhalb von 2 Werktagen eine Erstattung veranlassen, behält Amazon sich das Recht vor, dem Käufer den Betrag zu erstatten und Ihr Verkäuferkonto damit zu belasten.

Um eine negative Kundenerfahrung zu vermeiden, sollten Sie den Erstattungsvorgang aktiv überwachen, um sicherzustellen, dass dieser den Betrag rechtzeitig erhält.

Mit der Funktion Bestellungen verwalten können Sie Beträge in voller Höhe oder teilweise erstatten. Weitere Informationen finden Sie auf den Seiten Erstattung veranlassen und Optionen für Erstattungen.

Stornierungen

Wenn ein Käufer Sie bittet, eine Bestellung zu stornieren, die Sie noch nicht versandt oder bestätigt haben, können Sie die Bestellung entweder unter Bestellungen verwalten oder über einen Feed zum Stornieren von Bestellungen stornieren.

Weitere Informationen finden Sie unter Stornierungen von Bestellungen und Mehrere Bestellungen mithilfe der Vorlage zur Bestellungsstornierung stornieren.

Falls Sie den Versand der Bestellung bereits bestätigt haben, können Sie den Rücksendeantrag unter Rücksendungen verwalten genehmigen.

Einlösungen

Die A-bis-Z-Garantie von Amazon schützt Käufer beim Kauf von Artikeln, die direkt von Ihnen verkauft und versendet werden. Unsere Garantie deckt die pünktliche Lieferung, den Zustand und die Rückgabe von Artikeln ab, die Sie verkaufen. Wenn Käufer mit einem dieser Punkte unzufrieden sind und mit Ihnen keine Lösung finden, können sie einen Garantieantrag bei uns einreichen. Weitere Informationen finden Sie in den Richtlinien zu berechtigten Garantieanträgen auf der Seite zur A-bis-Z-Garantie.

Um diese Funktion zu nutzen und personalisierte Hilfe zu erhalten, müssen Sie sich anmelden (Desktop-Browser erforderlich). Anmelden


Erreichen Sie Millionen von Kunden

Verkaufen Sie jetzt bei Amazon


© 1999-2022, Amazon.com, Inc. or its affiliates