Verkaufen bei Amazon Anmelden
Dieser Artikel bezieht sich auf den Verkauf in: Vereinigte Staaten von Amerika

Attribut zur Compliance-ID – Einhaltung von Hochfrequenzemissionen gemäß FCC

Anmerkung: Produkte, bei denen es sich um Hochfrequenzgeräte handelt, müssen über Werte für das Attribut für die Einhaltung der Hochfrequenzemissionen gemäß FCC verfügen. Weitere Informationen einschließlich dazu, welche Geräte als Hochfrequenzgeräte eingeordnet werden, finden Sie auf der Hilfeseite zu Hochfrequenzgeräten.

Sie können Informationen für Ihre Produkte und Angebote entweder einzeln über die Funktion Lagerbestand verwalten in Ihrem Verkäuferkonto oder durch das Hochladen einer Lagerbestandsdatei, die nachfolgend aufgeführt ist, ändern.

Wenn Sie nicht der einzige Verkäufer sind, der Informationen zu einer Produktdetailseite hinzufügt, werden einige Ihrer angeforderten Änderungen möglicherweise nicht angezeigt. Weitere Informationen finden Sie unter Ich habe einen Fehler auf einer Produktdetailseite entdeckt. Wie kann ich ihn korrigieren?

Produktdetails einzeln bearbeiten

Um Produktdetails einzeln zu bearbeiten, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Klicken Sie unter Lagerbestand auf Lagerbestand verwalten.
  2. Suchen Sie den Artikel, den Sie aktualisieren möchten und wählen Sie Bearbeiten aus dem Drop-down-Menü aus.
  3. Wählen Sie die Ansicht Erweitert aus und gehen Sie zum Tab Compliance, um das Attribut Einhaltung von Hochfrequenzemissionen gemäß FCC zu finden.
  4. Wählen Sie eine der folgenden Optionen aus dem Drop-down-Menü Hochfrequenzemission und Genehmigungsstatus aus:
    • Produkt kann keine Hochfrequenzenergie abgeben
      Anmerkung: Wenn Sie diese Option auswählen, müssen Sie die zusätzlichen Felder nicht ausfüllen.
    • Produkt verfügt über eine FCC-ID
    • Das Produkt verfügt über eine Konformitätserklärung des Zulieferers (Supplier's Declaration of Conformity, SDoC) mit den FCC-Regeln
    • Das Produkt ist ein unbeabsichtigter Radiator, der entsprechend der FCC-Bestimmungen nicht zur absichtlichen Verwendung, Erzeugung oder Emission von Hochfrequenzenergie über 9 kHz vorgesehen ist und für den keine FCC-RF-Gerätezulassung erforderlich ist
  5. Wenn Ihr Produkt über eine FCC-ID verfügt, geben Sie die ID in das Feld FCC-ID ein.
  6. Wenn Ihr Produkt über eine Konformitätserklärung des Zulieferers (SDoC) verfügt:
    • Geben Sie im Feld SDoC-Kontaktname den Namen der Kontaktperson für die verantwortliche Partei, wie von der FCC definiert, ein.
    • Geben Sie die US-Postanschrift der zuständigen Partei in das Feld US-Postanschrift des SDoC-Kontakts ein.
    • Geben Sie die E-Mail-Adresse der verantwortlichen Partei in das Feld E-Mail-Adresse des SDoC-Kontakts ein. Wenn die E-Mail-Adresse nicht verfügbar ist, können Sie die US-Telefonnummer für die verantwortliche Partei in das Feld US-Telefonnummer des SDoC-Kontakts eingeben.
  7. Klicken Sie auf Speichern und beenden.

Produkte durch Hochladen einer Lagerbestandsdatei aktualisieren

Gehen Sie wie folgt vor, um durch das Hochladen einer Lagerbestandsdatei Änderungen an mehreren Produkten gleichzeitig vorzunehmen:

Wichtig: Diese Funktion steht nur Verkäufern im Verkaufstarif Professionell zu Verfügung.
Anmerkung: Laden Sie die aktuelle Version der Lagerbestandsdatei herunter, um das Attribut für die Einhaltung von Hochfrequenzemissionen gemäß FCC anzuzeigen, da vorherige Versionen von Lagerbestandsdateien dieses Attribut nicht aufweisen.

Mit der Option Benutzerdefiniert können Sie selbst entscheiden, welche Attributgruppen, die den ausgewählten Produkten zugeordnet sind, der Vorlage hinzugefügt werden sollen.

  1. Gehen Sie zu Lagerbestand, wählen Sie Mehrere Artikel hochladen aus und klicken Sie auf den Tab Lagerbestandsdatei herunterladen.
  2. Identifizieren Sie die zutreffenden Kategorien und Unterkategorien über die Suchfunktion oder den Klassifikations-Assistenten, der sich in Schritt 1 befindet: Wählen Sie aus, welche verschiedenen Arten von Produkten Sie verkaufen möchten Abschnitt.
  3. Klicken Sie auf Auswählen, um die Kategorien zur Lagerbestandsdateivorlage hinzuzufügen.
  4. Gehen Sie in Schritt 2 wie folgt vor: Wählen Sie den Abschnitt Vorlagentyp aus, wählen Sie Benutzerdefinierter Modusund anschließend die Attribute Grundinformationen und Compliance aus den verfügbaren Attributgruppenoptionen aus.
  5. Klicken Sie für Ausgewählte Attributgruppen auf Hinzufügen.
  6. Klicken Sie auf Vorlage erstellen. Dadurch wird eine Excel-Tabelle erstellt.
  7. Öffnen Sie die Excel-Tabelle. Geben Sie im Tab Vorlagen die SKUs, die aktualisiert werden müssen, in die Spalte item_sku ein.
    Wichtig: Wählen Sie partial_update aus den Drop-down-Optionen in der Spalte update_delete aus.
  8. Navigieren Sie zur Spalte Einhaltung von Hochfrequenzemissionen gemäß FCC im Abschnitt Compliance .
  9. Wählen Sie eine der folgenden Optionen aus dem Drop-down-Menü Radiofrequenzemission und Genehmigungsstatus aus:
    • Produkt kann keine Hochfrequenzenergie abgeben
      Anmerkung: Wenn Sie diese Option auswählen, müssen Sie die zusätzlichen Felder nicht ausfüllen.
    • Produkt verfügt über eine FCC-ID
    • Das Produkt verfügt über eine Konformitätserklärung des Zulieferers (Supplier's Declaration of Conformity, SDoC) mit den FCC-Regeln
    • Das Produkt ist ein unbeabsichtigter Radiator, der entsprechend der FCC-Bestimmungen nicht zur absichtlichen Verwendung, Erzeugung oder Emission von Hochfrequenzenergie über 9 kHz vorgesehen ist und für den keine FCC-RF-Gerätezulassung erforderlich ist
  10. Wenn Ihr Produkt über eine FCC-ID verfügt, geben Sie die ID in das Feld FCC-ID ein.
  11. Wenn Ihr Produkt über eine Konformitätserklärung des Zulieferers (SDoC) verfügt:
    • Geben Sie im Feld SDoC-Kontaktname den Namen der Kontaktperson für die verantwortliche Partei, wie von der FCC definiert, ein.
    • Geben Sie die US-Postanschrift der zuständigen Partei in das Feld US-Postanschrift des SDoC-Kontakts ein.
    • Geben Sie die E-Mail-Adresse der verantwortlichen Partei in das Feld E-Mail-Adresse des SDoC-Kontakts ein. Wenn die E-Mail-Adresse nicht verfügbar ist, können Sie die US-Telefonnummer für die verantwortliche Partei in das Feld US-Telefonnummer des SDoC-Kontakts eingeben.
  12. Nachdem Sie Ihre Lagerbestandsdatei erstellt haben, speichern Sie die Datei entweder als durch Tabulatoren getrennte Textdatei (.txt) oder im Excel-Format (.xls).
  13. Wechseln Sie zum Tab Lagerbestand, wählen Sie Mehrere Artikel hochladen aus dem Drop-down-Menü aus und klicken Sie auf den Tab Lagerbestandsdatei hochladen.
  14. Füllen Sie die Felder im Abschnitt Datei hochladen aus und klicken Sie auf Hochladen.
  15. Klicken Sie auf den Tab Uploadstatus überprüfen. Dort wird das Datum, die Uhrzeit, die Batch-ID, der Status und das Ergebnis des letzten Uploads angezeigt.
  16. Klicken Sie auf Verarbeitungsbericht herunterladen, um den Verarbeitungsbericht nach jedem Upload zu überprüfen. Wenn der Verarbeitungsbericht Fehler anzeigt, korrigieren Sie Ihre Lagerbestandsdatei und laden Sie die Datei erneut hoch.

Allgemeine Informationen zur Erweiterten Option

Die Option Erweitert enthält alle Attributgruppen, die den oben ausgewählten Produkten zugeordnet sind.

  1. Wechseln Sie zum Tab "Lagerbestand", wählen Sie Mehrere Artikel hochladen aus und klicken Sie auf den Tab Lagerbestandsdatei herunterladen.
  2. Identifizieren Sie die zutreffenden Kategorien und Unterkategorien über die Suchfunktion oder den Klassifikations-Assistenten, der sich in Schritt 1 befindet: Wählen Sie aus, welche verschiedenen Arten von Produkten Sie verkaufen möchten Abschnitt.
  3. Klicken Sie auf Auswählen, um die Kategorien zur Lagerbestandsdateivorlage hinzuzufügen.
  4. Gehen Sie in Schritt 2 wie folgt vor: Wählen Sie den Vorlagentyp aus, wählen Sie Erweiterter Modus aus und klicken Sie auf Vorlage erstellen. Dadurch wird eine Excel-Tabelle erstellt.
  5. Öffnen Sie die Excel-Tabelle. Geben Sie im Tab Vorlagen die SKUs, die aktualisiert werden müssen, in die Spalte item_sku ein.
    Wichtig: Wählen Sie partial_update aus den Drop-down-Optionen in der Spalte update_delete aus.
  6. Navigieren Sie zur Spalte Einhaltung von Hochfrequenzemissionen gemäß FCC im Abschnitt Compliance .
  7. Wählen Sie eine der folgenden Optionen aus dem Drop-down-Menü Hochfrequenzemission und Genehmigungsstatus aus:
    • Produkt kann keine Hochfrequenzenergie abgeben
    • Produkt verfügt über eine FCC-ID
    • Das Produkt verfügt über eine Konformitätserklärung des Zulieferers (Supplier's Declaration of Conformity, SDoC) mit den FCC-Regeln
    • Das Produkt ist ein unbeabsichtigter Radiator, der entsprechend der FCC-Bestimmungen nicht zur absichtlichen Verwendung, Erzeugung oder Emission von Hochfrequenzenergie über 9 kHz vorgesehen ist und für den keine FCC-RF-Gerätezulassung erforderlich ist
  8. Wenn Ihr Produkt über eine FCC-ID verfügt, geben Sie die ID in das Feld FCC-ID ein.
  9. Wenn Ihr Produkt über eine Konformitätserklärung des Zulieferers (SDoC) verfügt:
    • Geben Sie im Feld SDoC-Kontaktname den Namen der Kontaktperson für die verantwortliche Partei, wie von der FCC definiert, ein.
    • Geben Sie die US-Postanschrift der zuständigen Partei in das Feld US-Postanschrift des SDoC-Kontakts ein.
    • Geben Sie die E-Mail-Adresse der verantwortlichen Partei in das Feld E-Mail-Adresse des SDoC-Kontakts ein. Wenn die E-Mail-Adresse nicht verfügbar ist, können Sie die US-Telefonnummer für die verantwortliche Partei in das Feld US-Telefonnummer des SDoC-Kontakts eingeben.
  10. Nachdem Sie Ihre Lagerbestandsdatei erstellt haben, speichern Sie die Datei entweder als durch Tabulatoren getrennte Textdatei (.txt) oder im Excel-Format (.xls).
  11. Wechseln Sie zum Tab Lagerbestand, wählen Sie Mehrere Artikel hochladen aus und klicken Sie auf den Tab Lagerbestandsdatei hochladen.
  12. Füllen Sie die Felder im Abschnitt Datei hochladen aus und klicken Sie auf Hochladen.
  13. Wählen Sie den Tab Uploadstatus überprüfen aus. Dort wird das Datum, die Uhrzeit, die Batch-ID, der Status und das Ergebnis des letzten Uploads angezeigt.
  14. Klicken Sie auf Verarbeitungsbericht herunterladen, um den Verarbeitungsbericht nach jedem Upload zu überprüfen. Wenn der Verarbeitungsbericht Fehler anzeigt, korrigieren Sie Ihre Lagerbestandsdatei und laden Sie die Datei erneut hoch.
Weitere Informationen zum Hinzufügen eines neuen Angebots finden Sie auf der Hilfeseite Lagerbestand erstellen und verwalten. Weitere Informationen zum Erstellen Ihrer Angebote finden Sie zusätzlich unter Angebote einzeln erstellen oder Mehrere Angebote gleichzeitig erstellen. Die Schritte zum Hinzufügen des Attributs für die Einhaltung von Hochfrequenzemissionen gemäß FCC sind auf diesen Hilfeseiten identisch, wie oben beschrieben, mit zusätzlichen Informationen.

Häufig gestellte Fragen

Wo finde ich Informationen zur Einhaltung der FCC-RF-Standards zu einem Produkt?

Eine FCC-ID ist eine eindeutige Kennzeichnung, die aus zwei Elementen besteht:

  • Ein Erteilungscode: Der erste Teil der FCC-ID ist entweder eine alphanumerische Zeichenfolge aus drei oder fünf Zeichen, die von der FCC dauerhaft einem Unternehmen zugewiesen wird, um Hochfrequenzgeräte zu identifizieren, die im Rahmen des FCC-Zertifizierungsverfahrens zugelassen sind.
  • Ein Geräte-Produktcode: Der zweite Teil der FCC-ID, der nach dem Erteilungscode beginnt. Der Produktcode kann Bindestriche (-) enthalten.

Vor der FCC-ID steht häufig der Hinweis "FCC-ID" und er kann auf einem physischen Etikett auf dem Produkt oder einem elektronischen Etikett (E-Label) angegeben werden. Wenn das Produkt für ein physisches Etikett zu klein ist und keine elektronische Etikettierung verwendet wird, wird die FCC-ID möglicherweise im Benutzerhandbuch und entweder auf der Produktverpackung oder einem abziehbaren Etikett auf dem Produkt angegeben.

Informationen in Bezug auf eine Lieferanten-Konformitätserklärung (SDoC) finden Sie auf einem Produkt, einer Produktverpackung oder in einem beigefügten Handbuch oder einer anderen Dokumentation. Nach den SDoC-Informationen ist häufig, aber nicht immer, einer Überschrift angegeben, die sich auf "FCC Compliance" bezieht und oft auf Teil 15 der FCC-Regeln verweist.

Ich habe bereits eine FCC-ID angegeben, um mein Produkt zu reaktivieren. Warum muss ich dies erneut tun?

Wir führen diese Anforderungen ein, um unseren Kunden das bestmögliche Einkaufserlebnis zu bieten. Es kann vorkommen, dass sich FCC-IDs ändern, und wir müssen unseren Kunden stets aktuelle Compliance-Informationen bereitstellen. Auch wenn Sie diese Information bereits angegeben haben, muss diese dem Angebot deshalb hinzugefügt werden.

Was kann ich tun, wenn ich nicht der Meinung bin, dass es sich bei meinen aufgeführte(n) ASINs um ein Hochfrequenzgerät handelt?

Wenn Sie der Meinung sind, dass Ihr Produkt fälschlicherweise als Hochfrequenzgerät identifiziert wurde, finden Sie weitere Informationen auf der Hilfeseite zu Hochfrequenzgeräten. Wählen Sie die beim Erstellen Ihres Angebots die Option aus, die angibt, dass Ihr Produkt keine Hochfrequenzenergie abgeben kann.

Wie erhalte ich weitere Informationen?

Nähere Informationen finden Sie auch in der Richtlinie für Hochfrequenzgeräte von Amazon.

Um diese Funktion zu nutzen und personalisierte Hilfe zu erhalten, müssen Sie sich anmelden (Desktop-Browser erforderlich). Anmelden


Erreichen Sie Millionen von Kunden

Verkaufen Sie jetzt bei Amazon


© 1999-2021, Amazon.com, Inc. or its affiliates