Verkaufen bei Amazon Anmelden
Dieser Artikel bezieht sich auf den Verkauf in: Vereinigte Staaten von Amerika

Produktsicherheit

Richtlinien zur Produktsicherheit

Verkaufspartner sind verpflichtet, sichere Produkte anzubieten. Sie tragen die Verantwortung dafür, dass Ihre Produkte sicher sind und alle geltenden Gesetze, Auflagen, Standards und vorgeschriebenen Verfahren eingehalten werden.

Zur Gewährleistung der Produktsicherheit müssen Sie für die von Ihnen angebotenen Produkte über sämtliche relevanten Sicherheits- und Konformitätsunterlagen verfügen. Die Zertifizierung und die Testberichte für Ihre Produkte können von uns jederzeit geprüft werden.

Weitere Informationen finden Sie unter Durch die Verbraucherschutzkommission (Consumer Product Safety Commission, CPSC) regulierte Produkte.

Ausgeblendete ASINs reaktivieren

Wenn Ihre ASIN aufgrund eines potenziellen Sicherheitsproblems ausgeblendet wurde, erhalten Sie eine Benachrichtigung mit einer Beschreibung des Problems und den nächsten Schritten.

Lesen Sie die Benachrichtigung sorgfältig durch und reagieren Sie umgehend, falls eine Reaktion Ihrerseits angefordert wird, um Ihre ASIN zu reaktivieren oder Ihre Produkte zu entfernen.

Sollte innerhalb von sieben Tagen nach unserer ersten Anfrage keine Reaktion von Ihnen erfolgen, wird der Fall geschlossen. Ihre ASIN bleibt dann weiterhin ausgeblendet und der Lagerbestand wird ggf. gemäß dem Amazon Services Business Solutions Vertrag entsorgt.

Falls Ihr Fall geschlossen wurde, öffnen Sie einen Fall und widersprechen Sie der Ausblendung oder fordern Sie eine Reaktivierung an.

Anmerkung: Stellen Sie sicher, dass Ihre primäre E-Mail-Adresse aktuell ist.

Erforderliche Angaben

Im Zusammenhang mit der Reaktivierung Ihres Angebots werden Sie möglicherweise innerhalb von sieben Tagen nach Erhalt einer Benachrichtigung über ein potenzielles Sicherheitsproblem zur Angabe zusätzlicher Informationen aufgefordert. Die erforderlichen Angaben können unter anderem Folgendes umfassen:

  • Aktuelle Sicherheits- und Konformitätsunterlagen (einschließlich Testbericht eines von der CPSC akzeptierten externen Labors sowie Zertifikat für Kinderprodukte (Children's Product Certificate, CPC)), sofern zutreffend
  • Maßnahmenplan, falls erforderlich
  • Eine Liste mit Belegen eines von der CPSC akzeptierten externen Labors für sämtliche Design- oder Produktionsänderungen sowie für andere Materialänderungen seit dem letzten Test des Produkts (sofern zutreffend)
  • Dokumentation für die Zertifizierung nach ISO-9001 (sofern verfügbar)
  • Aktuelle Inline-Prüfberichte mit Ablehnungsgründen und akzeptablen Qualitätsgrenzen

Anmerkung: Wenn Änderungen an Ihrem Produkt vorgenommen werden, müssen Sie auch Ihre Produktdetailseite (einschließlich der Produktbilder) aktualisieren, damit Ihr Angebot neue und aktualisierte Informationen adäquat wiedergibt.

Remission von Lagerbestand

Wenn Ihr Lagerbestand nach einer Ausblendung nicht reaktiviert wird oder Sie nicht versuchen, ihn wiederzuerlangen, wird Ihr Lagerbestand gemäß dem Amazon Services Business Solutions Vertrag aus den Logistikzentren entfernt.

Informationen zur Wiedererlangung Ihres Lagerbestands finden Sie in der Übersicht über die Remission von Lagerbestand.

Bei Lagerbestand ohne aktive Angebote handelt es sich um physischen Lagerbestand, der sich seit mindestens 30 Tagen ohne aktives Angebot in einem Logistikzentrum befindet. Da Bedenken hinsichtlich der Produktsicherheit zur Entfernung Ihres Angebots führen können, werden Ihre Produkte als Lagerbestand ohne aktive Angebote eingestuft, wenn Sie 30 Tage nach der Ausblendung nicht aktiv werden, um das Angebot zu reaktivieren oder das Produkt wiederzuerlangen. Lagerbestand ohne aktive Angebote kann von Amazon auf Ihre Kosten vernichtet werden.

Weitere Informationen

Um diese Funktion zu nutzen und personalisierte Hilfe zu erhalten, müssen Sie sich anmelden (Desktop-Browser erforderlich). Anmelden


Erreichen Sie Millionen von Kunden

Verkaufen Sie jetzt bei Amazon


© 1999-2022, Amazon.com, Inc. or its affiliates