Verkaufen bei Amazon Anmelden
Dieser Artikel bezieht sich auf den Verkauf in: Vereinigte Staaten von Amerika

Produktdaten-Leitfaden für Schmuck

Das Anbieten von Produkten in der Kategorie Schmuck kann sich manchmal recht komplex gestalten. Die Produktdaten der Schmuck-ASINs enthalten viele zusätzliche Attribute, die dazu dienen, den Kunden detaillierte Informationen über die Qualität der Schmuckprodukte zu liefern.

Die folgende Anleitung soll Ihnen dabei helfen, ein gutes Verständnis für die Zuordnung mehrerer wichtiger Produktdatenattribute der Kategorie Schmuck zu entwickeln.

Important: Amazon verlangt, dass die Beschreibung aller Schmuck-ASINs den Amazon-Qualitätssicherungsstandards für Schmuck und den Vorschriften der US Federal Trade Commission (FTC) (kanadisches Edelmetallmarketing-Gesetz) entsprechen. Wir verlangen von den Verkäufern, dass sie Schmuck exakt und in Übereinstimmung mit diesen Qualitätsstandards beschreiben. Schmuckverkäufer sollten diese beiden Regelwerke lesen und verstehen und sicherstellen, dass alle Schmuck-ASINs diesen Richtlinien entsprechen. Achten Sie darauf, gültige Werte zu wählen, die Ihr Produkt genau beschreiben.

Produktdatenanforderungen

Produktangebotsdaten für alle Schmuckartikel müssen schmuckspezifische Standards erfüllen.
  • Verkäufer müssen die Datenanforderungen erfüllen, die in den entsprechenden Registerkarten der Schmucklagerbestandsvorlage aufgeführt sind, welche in Seller Central veröffentlicht ist. Diese Anforderungen werden systematisch durchgesetzt. Alle Artikel, die diese Standards nicht erfüllen, werden nicht akzeptiert.
  • Für Zwecke der Produktklassifizierung, der Artikelspezifikation und der Qualitätssicherung unterscheiden wir basierend auf Metallart, Edelsteinart und Perlenart zwischen edlem Schmuck und Modeschmuck. Erfahren Sie mehr über die Kategorisierung von edlem Schmuck im Vergleich zu Modeschmuck.
  • Verkäufer müssen für alle Schmuckprodukte den Marken- und Abteilungsnamen, die Edelsteinart, Artikelbezeichnung, Artikel-SKU, Artikelart (ITK), den Hersteller, die Material-, Metall- und die Produktart angeben. Für Ringe, ist die Angabe der Ringgröße erforderlich.
  • Stellen Sie zusätzliche Daten für Schmuckprodukte bereit, um sicherzustellen, dass die Produktbeschreibungen für die Kunden präzise, klar und eindeutig sind. Abhängig von der Materialien im Produkt gelten eventuell andere Attribute, z. B.:
    • Produkte mit Diamanten: Verkäufer sollten Steinschliff, Steinfarbe, Steinklarheit, Steingewicht (Karat), Steinform, Steinart und Gesamtgewicht des Diamanten ausweisen. Handelt es sich bei den Steinen um synthetische (im Labor gezüchtete) oder behandelte Diamanten, sollten Verkäufer auch das Edelstein-Herstellungsverfahren und die Edelsteinbearbeitungsmethode mit ausweisen.
      Important: Die Spezifikationen für Simili-Diamanten sollten die tatsächliche Zusammensetzung des Steins beinhalten. Kristall-, Glas- oder Harzsteine werden unter Materialart erfasst; echte Edelsteine (wie z. B. Zirkonias, weiße Topase usw.) werden unter Edelsteinart erfasst.
    • Produkte mit Edelsteinen: Verkäufer sollten Steinfarbe, Steinform, Fassungsart und das Edelstein-Gesamtgewicht angeben. Handelt es sich bei den Steinen um synthetische (im Labor gezüchtete) oder behandelte Edelsteine, sollten Verkäufer auch das Edelstein-Herstellungsverfahren und die Edelsteinbearbeitungsmethode mit ausweisen.
      Important: Die Spezifikationen für Similisteine sollten die tatsächliche Zusammensetzung des Steins beinhalten. Kristall-, Glas- oder Harzsteine werden unter Materialart erfasst; echte Edelsteine (wie z. B. Zirkonias, Topase usw.) werden unter Edelsteinart erfasst.
    • Produkte mit edlen Perlen: Verkäufer sollten Perlenart, Perlenminimalfarbe, Perlenform, Perlenglanz, Gleichförmigkeit der Perlen, Perlenfehler, Größe pro Perle, Anzahl der Perlen und Fassungsart ausweisen. Für Perlen muss zudem angegeben werden, ob es sich um Zuchtperlen, Imitationen, Staubperlen oder natürliche Perlen handelt.
    • Produkte mit edlen Metallen: Verkäufer sollte Metallstanzung ausweisen.

Gültige Werte zuweisen

Viele Felder der Schmuck-Lagerbestandsdatei müssen mit einem gültigen Wert ausgefüllt werden. Ein gültiger Wert ist ein Wert, der in einer Liste spezifischer Werte für ein bestimmtes Attribut erscheint. Listen gültiger Werte werden Verkäufern unter dem Tab Gültige Werte der Lagerbestandsdateivorlage zur Verfügung gestellt.

Warum sind gültige Werte wichtig?

Gültige Werte ermöglichen es Amazon, Kunden einheitliche Informationen über alle Schmuck-ASINs hinweg anzubieten. Außerdem werden gültige Werte in Browse-Nodes und in Zuweisungen zur Verfeinerung von Browse-Nodes verwendet. Wenn ein ASIN-Attribut einen Wert enthält, der sich nicht in der Liste der gültigen Werte für dieses Attribut befindet, kann es sein, dass die ASIN nicht richtig zugewiesen wurde, um Browse-Nodes und Verfeinerungen ordnungsgemäß zu durchsuchen. Dadurch ist das Produkt für Kunden schwieriger zu finden. Verkäufer können die Auffindbarkeit von ASINs sowohl in Browse als auch in Search verbessern, indem sie sich vergewissern, dass sie gültige Werte für alle Attribute mit gültigen Wertelisten verwenden.

Schmuckverkäufer sollten sich damit vertraut machen, welche Attribute über eine gültige Werteliste im Tab Gültige Werte dieser benutzerdefinierten Vorlage verfügen. Für Attribute mit einer Liste gültiger Werte, ordnen Sie diesem Attribut nur die aufgeführten gültigen Werte zu und führen Sie diesen Vorgang genau wie abgebildet durch. Ordnen Sie keine anderen Werte zu, die sich nicht in dieser Liste befinden.

Important: Die eigenständigen Lagerbestandsdatei-Vorlagen der Kategorie Schmuck werden von uns nicht mehr aktualisiert und der Tab Gültige Werte in diesen Dateien befindet sich daher nicht auf dem neuesten Stand. Verweisen Sie deshalb nicht auf Listen mit gültigen Werten aus zuvor veröffentlichten, eigenständigen Lagerbestandsdateivorlagen der Kategorie Schmuck, da diese veraltet sind.

Auf die neueste Liste der aktuell gültigen Werte zugreifen

  1. Gehen Sie zu Mehrere Artikel hochladen.
  2. Gehen Sie unter Schritt 1 im Abschnitt Produktklassifizierung zu Bekleidung, Schuhe & Schmuck > Damen > Schmuck .
  3. Klicken Sie auf Auswählen, um eine oder mehrere Optionen aus allen vier Arten von Schmuckprodukten auszuwählen:
    • Ringe
    • Ohrringe
    • Fußketten, Armbänder und Halsketten
    • Körperschmuck, Broschen, Amulette und Schmucksets
  4. Wählen Sie unter Schritt 2 die Erweiterte Vorlage aus und klicken Sie dann auf Vorlage erstellen.
    Note: Die Liste der Werte für die Artikelart (auch bekannt als Item Type Keyword oder ITK), die im Tab Gültige Werte der Lagerbestandsdatei-Vorlage angezeigt wird, ist nicht vollständig. Um auf die vollständige ITK-Liste für Schmuck zuzugreifen, verwenden Sie bitte die aktuelle Klassifikationsliste für Mode .

Produktspezifikationsdaten zuordnen

Die Produktspezifikationsdaten (auf der Detailseite im Abschnitt Produktspezifikationen) erläutern Qualität und Maße der einzelnen Schmuckstückelemente. Diese Angaben sind für den Kunden von entscheidender Bedeutung, um ihn bei seinen Kaufentscheidungen zu unterstützen. Ordnen Sie die Attribute der Produktspezifikationen sorgfältig zu und überprüfen Sie sie stets auf Richtigkeit und Vollständigkeit.

Im Folgenden finden Sie einen Leitfaden für die Zuordnung von Werten zu mehreren wichtigen Produktspezifikationsattributen. Dieser Leitfaden sind nicht allumfassend. Es liegt in Ihrer Verantwortung, sicherzustellen, dass die Werte, die Sie den Datenfeldern für Schmuckstücke zuweisen, den Amazon-Qualitätssicherungsstandards für Schmuck und den FTC-Vorschriften (kanadisches Edelmetallmarketing-Gesetz) für die Schmuckindustrie entsprechen.

Materialart (Pflichtfeld)

Diese Klassifizierung gibt dem Kunden an, aus welchen Materialien die ASIN im Allgemeinen besteht: Metall, Edelsteine, Kristall, Glas, Perlen, Leder, Holz und Silikon, um nur einige zu nennen.

  • Für Produkte aus Metall, Edelsteinen oder Perlen, weisen Sie dem Attribut Materialart die Optionen "Metall", "Edelstein" oder "Perle" zu. Ordnen Sie anschließend die spezifische Art dieser Materialien in Metallart, Edelsteinart und Perlenart zu. Verwenden Sie für jedes dieser Attribute einen gültigen Wert aus der Liste der Gültigen Werte.

Metallart (Pflichtfeld)

Die Metallart gibt an, aus welcher Art von Metall das Produkt hauptsächlich hergestellt ist.

  • Für Produkte, die mit Metall hergestellt wurden, geben Sie im Attribut Materialart "Metall" ein und unter Metallart die spezifische Art des Metalls.
  • Einige Produkte enthalten Komponenten aus unterschiedlichen Metallen oder aus einer Kombination mehrere Metalle, die nicht in der Liste der gültigen Werte aufgeführt ist. Geben Sie für solche Produkte unter Metallart das überwiegend enthaltene Metall an. Beschreiben Sie dann die anderen Metalle an anderer Stelle in den Produktdaten, z.B. in den Aufzählungspunkten oder in der Produktbeschreibung.
  • Der XSD (XML-Feed) kann die Metallart für unveränderte ASINs derzeit nicht aktualisieren. Um die Metallartdaten für unveränderte ASINs zu aktualisieren, suchen Sie die ASIN in Lagerbestand verwalten heraus und bearbeiten Sie dort die Daten der ASIN.

Metallgesamtgewicht (optional)

Wenn Sie diese Messung anbieten, vergewissern Sie sich, dass Sie diese mit ausreichender Genauigkeit durchführen können, um die in den Amazon-Qualitätssicherungsstandards für Schmuck beschriebenen Toleranzen einzuhalten.

Important: Wenn Sie das Metallgesamtgewicht für ASIN-Familien angeben, die in ihrer Größe variieren (wie z. B. Ringgröße oder Halskettenlänge), stellen Sie sicher, dass Sie entweder das tatsächliche Gewicht jeder untergeordneten ASIN oder das Mindestgewicht aller ASINs in der Familie angeben. Wenn Sie das Durchschnittsgewicht angeben, kann es passieren, dass Sie den Edelmetallgehalt für die kleineren Größen im Sortiment etwas zu hoch ansetzen. Dies ist nicht akzeptabel.

Edelsteinart (Pflichtfeld)

Die Edelsteinart sollte die spezifische Art des Edelsteins angeben, aus dem das Produkt besteht. Dabei sollte immer die tatsächliche mineralische Zusammensetzung des Edelsteins bzw. der Edelsteine im Produkt angegeben werden und nicht wie der Stein aussieht. Nennen Sie zum Beispiel einen tiefblauen Kristall oder Spinell nicht "Saphir".

Steine, bei denen es sich um natürliche oder synthetische Edelsteine handelt (Diamanten, Zirkonias, Topase, Saphire usw.):

Ordnen Sie dem Attribut Materialart den Begriff "Edelstein" zu und geben Sie den Wert für die Edelsteinart an, der das eigentliche Edelsteinmineral repräsentiert.

Steine, bei denen es sich um Edelsteine handelt, deren tatsächliche Edelsteinart Sie jedoch nicht kennen:

Weisen Sie dem Attribut Materialart den Begriff "Edelstein" zu und geben Sie als Wert für die Steinart "unbekannt" an.

Steine, die keine echten Edelsteine sind (Kristall, Glas, Plastik usw.)

Geben Sie in Materialart das tatsächlich verwendete Steinmaterial an und weisen Sie der Edelsteinart den Wert "unzutreffend" zu. In den FTC Vorschriften und unserer Hilfeseite Tipps für das Anbieten von Schmuck finden Sie Informationen darüber, wie Sie Steine beschreiben können, die als Edelstein-Imitate (Similisteine/Nachbildungen) gelten.

  • Der Hauptstein sollte durch das Feld Edelsteinart 1 repräsentiert sein.
  • Wenn ein Produkt über mehr Edelsteinarten verfügt als Felder für die Edelsteinart verfügbar sind, geben Sie Informationen über die anderen Edelsteine an anderer Stelle in den Produktdaten an, z. B. in den Aufzählungspunkten oder in der Produktbeschreibung.
  • Für Türkise, wählen Sie den gültigen Wert "Türkis" (für natürliche Türkise), "stabilisierter Türkis" oder "komprimierter Türkis" aus. Synthetischer Türkis sollte in der Materialart mit den gültigen Werten "Mineralpulver" und "Harz" oder "Kunstharz" benannt werden.
  • Bei anderen, komprimierten Edelsteinen (z. B. Lapislazuli oder Jaspis), geben Sie dies an anderer Stelle in den Produktdaten an, z. B. in den Aufzählungspunkten oder in der Produktbeschreibung.
  • Bei anderen, stabilisierten Edelsteinen, geben Sie dies im Attribut Steinbehandlungsmethode an.

Edelstein-Herstellungsverfahren

Die Felder des Edelstein-Herstellungsverfahrens sind den Feldern der Edelsteinart zugeordnet (Gem_Type1 ist Stone_Creation_Method1 zugeordnet usw.). Verkäufer müssen dieses Attribut für jede Edelsteinart ausfüllen. Das Edelstein-Herstellungsverfahren gibt an, ob es sich bei einem Edelstein um einen natürlichen (aus dem Boden geförderten) oder synthetischen (chemisch identisch mit einem natürlichen Edelstein, aber synthetisiert oder in einer Laborumgebung "gewachsen") Edelstein handelt.

Wird kein Wert für das Edelstein-Herstellungsverfahren angegeben geht man (gemäß den FTC-Vorschriften) davon aus, dass es sich bei dem Stein um einen natürlichen Edelstein handelt. Lesen Sie die FTC-Vorschriften durch, um mehr über die Bestimmungen der Vereinigten Staaten bzgl. der Offenlegung des Edelstein-Herstellungsverfahrens zu erfahren.
Important: "Similistein" (Imitat oder Nachbildung) ist kein gültiger Wert mehr für das Edelstein-Herstellungsverfahren. Hat eine ASIN als Edelstein-Herstellungsverfahren den Wert "Similistein", entfernen Sie bitte diesen Wert. Unter Edelsteinart finden Sie Anweisungen zur korrekten Zuordnung von Attributen zu Edelstein-Imitaten. Wie Sie diese Änderungen vornehmen, erfahren Sie unter Produktdaten Ihrer ASINs aktualisieren.

Edelsteinbearbeitungsmethode

Die Felder der Edelsteinbearbeitungsmethode sind den Feldern der Edelsteinart zugeordnet (Gem_Type1 ist Stone_Treatment_Method1 zugeordnet usw.). Füllen Sie dieses Attribut für jeder Edelsteinart aus, in der die Edelsteine behandelt wurden.

  • Dies ist ein freies Feld. Berücksichtigen Sie alle zutreffenden Werte, wie z. B. "bestrahlt, erhitzt" oder "komprimiert, geölt".
  • Wurde ein Edelstein nicht behandelt, geben Sie "unzutreffend" oder "keine" ein.
  • Dieses Feld sollte nicht für Perlen verwendet werden. Wenn Perlen behandelt wurden (z. B. bei gefärbten Perlen), geben Sie dies an anderer Stelle in den Produktdaten an, z. B. in den Aufzählungspunkten oder in der Produktbeschreibung.

Perlenart

Die Perlenart gibt die spezifische Art der Perle an, aus der das Produkt besteht. Diese Angabe wird für alle ASINs benötigt, die jegliche Art von Perlen enthalten - natürliche, kultivierte, zusammengesetzt oder imitiert.

  • Wenn ein Produkt mehr als eine Perlenart enthält, machen Sie bitte Angaben zu den anderen Perlenarten an anderer Stelle in den Produktdaten, z. B. in den Aufzählungspunkten oder in der Produktbeschreibung.
  • In den FTC-Vorschriften und unserer Hilfeseite Tipps für das Anbieten von edlem Schmuck finden Sie Informationen zur Beschreibung von Zuchtperlen.

Ringgröße

Die Ringgröße ist für alle Ringe erforderlich.

Geben Sie für alle Ringe die Ringgröße am Ende des Titels an, z. B. "Drei Stein Rubin und 14K Weißgold Opal Ring, 7.".

Variantendesign

Das Variantendesign wird zur Erstellung von ASIN-Familien verwendet.

Note: Lesen Sie Variantenbeziehungen, um mehr über die Verwendung von Variantenfamilien zu erfahren.
  • Für ASIN-Familien, in denen alle untergeordneten ASINs nur eine einzige Edelsteinart aufweisen, verwenden Sie nur Variantendesigns, die die Edelsteinart beinhalten. Bei allen untergeordneten ASINs, die dieses Variantendesign verwenden, sollte nur Gem_Type1 ausgefüllt werden.
  • Für ASIN-Familien, deren untergeordnete ASINs nur eine einzige Materialart enthalten, verwenden Sie nur Variantendesigns mit der Materialart. Bei allen untergeordneten ASINs, die dieses Variantendesign verwenden, sollte nur Material_Type1 ausgefüllt werden.

Aktuelle Produktdaten für Ihre bestehenden ASINs erhalten

Laden Sie einen Bericht zu Kategorie-Angeboten herunter und erhalten Sie die aktuellen Produktdaten für alle ASINs, die sich bereits in Ihrem Amazon-Lagerbestand befinden. In diesem Bericht werden alle aktuellen Daten angezeigt, die Sie den einzelnen Angeboten zugeordnet haben. Verwenden Sie diesen als Master-Lagerbestandsdatei für den oben beschriebenen Korrekturprozess der ASIN-Produktdaten.
  1. Gehen Sie in Seller Central unter Lagerbestand > Lagerbestandsberichte, und wählen Sie Bericht zu Kategorie-Angebote aus den verfügbaren Berichtsarten. Sollte dieser Bericht nicht verfügbar sein, wenden Sie sich an den Verkäuferservice und bitten Sie um Zusendung des Berichts zu Kategorie-Angeboten, der auch "Rückwärtsfeed" genannt wird.
  2. Wählen Sie aus der Dropdown-Liste der verfügbaren Kategorien die Option Schmuck.
  3. Klicken Sie auf Bericht anfordern.
  4. Sobald der Bericht erstellt wurde, klicken Sie auf Herunterladen.

Produktdaten für Ihre ASINs aktualisieren

Verkäufer können Korrekturen an Produktdaten direkt im heruntergeladenen Bericht zu Kategorie-Angeboten vornehmen und die folgenden Korrekturen an ASINs über den Upload einer Teilaktualisierung vornehmen.

  1. Geben Sie im Feld Update löschen in jeder Zeile mit einer modifizierten SKU "PartialUpdate" ein.
  2. Speichern Sie die Datei als tabulatorgetrennte Textdatei.
  3. Gehen Sie in Seller Central zu Lagerbestand > Mehrere Artikel hochladen .
  4. In Schritt 2 - DATEI HOCHLADEN:
    1. Wählen Sie als Dateiart Lagerbestandsdateien für Nicht-Medienkategorien aus.
    2. Suchen Sie nach der von Ihnen gespeicherten Textdatei für den Datei-Upload und wählen Sie diese aus.
    3. Geben Sie für die E-Mail-Benachrichtigung Ihre E-Mail-Adresse ein.
    4. Klicken Sie auf Hochladen.

    Weitere Informationen finden Sie auf der Hilfeseite Ihre Lagerbestandsdatei ändern.

    Wenn Sie Probleme mit dem Hochladen der Lagerbestandsdatei haben, lesen Sie die Hilfeseite Ihre Lagerbestandsdatei hochladen bzw. Aktualisierungen zu Schmuck-Produktdaten: Fragen und Antworten durch.

    Das Hochladen von Produktdaten ist auf Verkäufer im Verkaufstarif Professionell beschränkt. Die Beibehaltung des Verkaufstarifs Professionell ist eine Grundvoraussetzung für Verkäufer, die ihre Produkte in der Kategorie Schmuck anbieten.

Um diese Funktion zu nutzen und personalisierte Hilfe zu erhalten, müssen Sie sich anmelden (Desktop-Browser erforderlich). Anmelden


Erreichen Sie Millionen von Kunden

Verkaufen Sie jetzt bei Amazon


© 1999-2021, Amazon.com, Inc. or its affiliates