Verkaufen bei Amazon Anmelden
Dieser Artikel bezieht sich auf den Verkauf in: Vereinigte Staaten von Amerika

Ein Angebot erstellen

Berechtigte ASINs werden automatisch auf der Seite Angebote verwalten angezeigt.

Nachdem Sie unter Angebote verwalten die Option Neues Angebot erstellen ausgewählt haben, haben Sie vier Möglichkeiten, ein Angebot zu erstellen und zu übermitteln:

  1. Produkte auswählen
  2. Angebot zeitlich planen
  3. Angebot konfigurieren
  4. Überprüfen und übermitteln

Beachten Sie Folgendes bei den Anweisungen zur Erstellung eines Angebots:

  • Auswahl berechtigter Produkte: Sie können berechtigte Produkte nach dem Startdatum der Angebote und den Angebotstypen filtern. Sie können Ihre berechtigten Produkte auch anhand der ASIN und der SKU suchen.
  • Produktvariante: Aus den Empfehlungen können Sie alle berechtigten Varianten auswählen, die Sie in das Angebot aufnehmen möchten. Wir empfehlen jedoch, so viele Produktvarianten (z. B. Größe, Farbe, Stil) wie möglich aufzunehmen, um zu vermeiden, dass das Angebot abgelehnt wird. Bei manchen Produkten, etwa Bekleidung oder Schuhe, müssen mindestens 65 % aller Varianten in das Angebot aufgenommen werden. Dieser Wert kann jedoch je nach Marketplace-Site und Saison variieren.
    • Sobald Sie das Angebot zur Prüfung übermittelt haben, sollten Sie dem übergeordneten Angebot keine neuen Varianten zuweisen, die bei Erstellung des Angebots noch nicht vorhanden waren. Dies kann dazu führen, dass Ihr Angebot ausgeblendet oder storniert wird. Für einige Produkte, wie z. B. Kleidung und Schuhe, wird ein Mindestprozentsatz an Varianten vorausgesetzt.
  • Angebotsplan: Angebote laufen 4 bis 12 Stunden. Dies variiert je nach Region. 7-Tage-Angebote laufen an 7 aufeinanderfolgenden Tagen. Sie können die Woche wählen, in der Ihr Angebot laufen soll. Datum und Uhrzeit können Sie jedoch nicht festlegen. Wenn Ihr Angebot genehmigt wird, sehen Sie eine Woche vor dem geplanten Angebotsstart unter Angebote verwalten das Datum und die Uhrzeit, zu dem das Angebot planmäßig beginnen wird.
  • Angebotspreis: Der höchste Angebotspreis, der Ihnen bei Erstellung eines Angebots vorgeschlagen wird, berücksichtigt den niedrigsten Preis, den ein anderer Verkäufer für dieses Produkt mit Zustand "Neu" angesetzt hat. Der Angebotspreis kann infolge von Änderungen am aktuellen Preis schwanken. Während das Angebot läuft, können Sie den Preis nicht erhöhen.
    Anmerkung: Angebote werden mit Rabatten anderer gleichzeitig laufender Werbeaktionen kombiniert, einschließlich Coupons, Werbeaktionen, Angebotspreise, Business-Preise und Werbegeschenke. Wenn beispielsweise ein Angebot einen Rabatt von 20 % auf eine ASIN im Wert von 100 $ gewährt und für dieselbe ASIN gleichzeitig eine Werbeaktion von 5 % gilt, wird der Rabatt von 5 % aus der Werbeaktion mit dem 20 % Rabatt aus dem Angebot kombiniert. Dies führt zu einem Gesamtrabatt von 25 $.

    Standardpreis: 100 $

    Angebotsrabatt: 20 %

    Aktionsrabatt: 5 %

    Gesamter Rabattbetrag: (100 x 0,2) + (100 x 0,05) = 25 $

  • Angebotstitel: Der Titel für das Angebot ist der Name der beteiligten ASIN bzw. bei Varianten der Name der übergeordneten ASIN. Wenn Sie den Angebotstitel ändern möchten, sollten Sie den Produktnamen zur ASIN oder der übergeordneten ASIN aktualisieren, bevor Sie das Angebot erstellen.
  • Stückzahl des Angebots: Stellen Sie sicher, dass die vorgeschlagene Stückzahl mindestens 7 Tage vor dem geplanten Datum verfügbar ist.
  • Angebotsbild: Das Bild zum Angebot wird der Produktdetailseite bei Amazon entnommen. Angebotsbilder müssen auf einem komplett weißen Hintergrund abgebildet sein und dürfen keinen Text, keine Logos oder Wasserzeichen enthalten, die nicht Teil des Produkts selbst sind. Jedes Angebot mit einem Angebotsbild, das gegen die Anforderungen für Produktbilder von Amazon verstößt, kann storniert werden. Dies kann auch dazu führen, dass Ihr Konto vorübergehend deaktiviert wird. Wenn die beim Erstellen eines Angebots verfügbaren Angebotsbilder nicht korrekt sind oder nicht zu den Bildern auf der Detailseite passen, stellen Sie sicher, dass die richtigen Bilder für die betreffende ASIN oder übergeordnete ASIN (wenn das Produkt über Varianten verfügt) hochgeladen wurden. Sie können den Service für Verkaufspartner kontaktieren, wenn bei den Bildern für Produktdetailseiten Probleme auftreten.
  • Angebotshäufigkeit: Wir bemühen uns, den Kunden jeden Tag neue Angebote zu zeigen. Daher sind innerhalb eines 7-Tage-Zeitraums keine wiederholten Blitzangebote für dieselbe ASIN möglich. Ähnliches gilt für 7-Tage-Angebote: Diese können innerhalb eines 28-Tage-Zeitraums nicht mehrmals für dieselbe ASIN laufen. Amazon behält sich das Recht vor, Angebote ohne Ankündigung zu stornieren, wenn sie gegen diese Richtlinie verstoßen.
  • Gebühr: Stellen Sie sicher, dass Sie sich über die anfallenden Gebühren informieren, bevor Sie das Angebot übermitteln. Weitere Informationen finden Sie unter Gebühren für Angebote.
  • Angebotsstatus: Einige Angebote werden sofort genehmigt, andere können unter Umständen jederzeit ausgeblendet werden, wenn sie die Berechtigungskriterien nicht erfüllen. Wir empfehlen, den Status Ihres Angebots unter Angebote verwalten zu überwachen, um das Risiko zu verringern, dass Ihr Angebot ausgeblendet oder storniert wird. Außerdem verhindern Sie so unnötige Überbestände und Gebühren für Versand durch Amazon. Weitere Informationen finden Sie unter Grundlegendes zu ausgeblendeten Angeboten.
Um diese Funktion zu nutzen und personalisierte Hilfe zu erhalten, müssen Sie sich anmelden (Desktop-Browser erforderlich). Anmelden


Erreichen Sie Millionen von Kunden

Verkaufen Sie jetzt bei Amazon


© 1999-2021, Amazon.com, Inc. or its affiliates