Verkaufen bei Amazon Anmelden
Dieser Artikel bezieht sich auf den Verkauf in: Vereinigte Staaten von Amerika

Kauf auf Rechnung

Rechnungsstellung wird von Kunden und Business-Käufern häufig verwendet. Amazon bietet die Option Kauf auf Rechnung für qualifizierte Kunden auf der Amazon Marketplace-Site. Diese Käufer können Einkäufe bei jedem Verkäufer bei Amazon tätigen und eine Rechnung erhalten. Käufer, die in der Vergangenheit über diese Option bezahlen wollten, konnten die Amazon Marketplace-Site nicht verwenden. Es wird erwartet, dass diese Zahlungsweise diese Kunden auf die Marketplace-Site führt und Verkäufern die Möglichkeit gibt, ihren Umsatz bei Amazon zu steigern.

Für Rechnungen gibt es Zahlungsbedingungen (z. B. net 30), die das Fälligkeitsdatum der Rechnung bestimmen (30 Tage nach dem Rechnungsdatum bei net 30). Zahlungsbedingungen können je nach Käufer unterschiedlich sein und werden von Amazon genehmigt. Amazon zahlt an das "Verkaufen bei Amazon"-Konto des Verkäufers aus, sobald der Käufer die Rechnung für diese Bestellungen bezahlt hat. Außerdem trägt Amazon das Risiko und schreibt den Betrag dem “Verkaufen bei Amazon”-Konto des Verkäufers am siebten Tag nach dem Fälligkeitsdatum gut, wenn der Kunde bis dahin noch nicht gezahlt hat.

Amazon vereinfacht außerdem die Rechnungsstellungstransaktionen für Verkäufer. Verkäufer müssen nicht regelmäßig die Kreditwürdigkeit von Käufern prüfen, abrechnen, fällige Rechnungen nachverfolgen, unbezahlte Rechnungen einfordern und Forderungsausfälle verwalten. Amazon übernimmt all diese Aktivitäten.

Amazon bietet Verkäufern auch die Möglichkeit, frühzeitige Zahlungen für Bestellungen auf Rechnung zu erhalten. Sie können Ihre Zahlungseinstellungen für Bestellungen auf Rechnung ändern und auswählen, dass Sie direkt nach Bestätigung des Versands bezahlt werden möchten. Hierfür fällt eine Zahlungsverarbeitungsgebühr in Höhe von 1,5% des in Rechnung gestellten Betrags für jede Transaktion an.

Wenn Sie eine Bestellung auf Rechnung erhalten, enthält der Saldobetrag auf dem Widget Zahlungen auf der Startseite von Seller Central auch den Betrag für die Bestellung auf Rechnung. Außerdem wird Ihnen eine neue Zahlungsübersichtsseite angezeigt, wenn Sie durch Berichte > Zahlungen im oberen Navigationsmenü von Seller Central navigieren. Die Übersichtsseite enthält Details zur Kreditkarte und Saldowerte für Bestellungen auf Rechnung. Die Zahlungsberichte sind zwischen Kreditkarte und Bestellungen auf Rechnung aufgeteilt. Im Bereich Bestellungen auf Rechnung enthält die neue Ansicht Offene Rechnungen alle ausstehenden Rechnungstransaktionen. Das Feld Fälligkeitsdatum der Rechnung gibt an, wann der Käufer die Rechnung bezahlen sollte. Die Spalte Nettobetrag enthält den Betrag, der dem Verkäufer zusteht, nachdem alle Amazon-Gebühren abgezogen wurden.

Häufig gestellte Fragen

Um diese Funktion zu nutzen und personalisierte Hilfe zu erhalten, müssen Sie sich anmelden (Desktop-Browser erforderlich). Anmelden


Erreichen Sie Millionen von Kunden

Verkaufen Sie jetzt bei Amazon


© 1999-2022, Amazon.com, Inc. or its affiliates