Verkaufen bei Amazon Anmelden
Dieser Artikel bezieht sich auf den Verkauf in: Vereinigte Staaten von Amerika

Lagerbestand ohne aktive Angebote (Übersicht)

Bei Lagerbestand ohne aktive Angebote handelt es sich um "Versand durch Amazon"-Lagerbestand in Logistikzentren, für den kein aktives Angebot besteht, und der daher nicht bei Amazon zum Kauf zur Verfügung steht. Wenn es sich um Lagerbestand ohne aktive Angebote handelt, muss das Angebot entweder erneut aktiviert oder der Lagerbestand entfernt werden.

Anmerkung: Wenn Sie Einheiten einer ASIN ohne aktive Angebote im Logistikzentrum haben, senden Sie bitte keinen zusätzlichen Lagerbestand für diese ASIN an Amazon. Wenn Sie Ihrer Sendung eine ASIN mit Lagerbestand ohne aktive Angebote hinzufügen, erhalten Sie einen Hinweis und Ihre Sendung wird nicht verarbeitet.

Amazon kann Sie auf 3 Arten über Lagerbestand ohne aktive Angebote benachrichtigen:

Gründe für Lagerbestand ohne aktive Angebote

Wenn Sie ein Angebot löschen oder schließen oder es von Versand durch Amazon zu Versand durch Verkäufer ändern, kann es sein, dass der Lagerbestand keine aktiven Angebote mehr aufweist. Probleme mit Produktangeboten, Verstöße gegen Richtlinien oder Systemfehler können auch zu Lagerbestand ohne aktive Angebote führen.

Eine vollständige Liste der Gründe für Lagerbestand ohne aktive Angebote finden Sie unter Probleme mit Lagerbestand ohne aktive Angebote lösen.

Erforderliche Remissionen

Wenn Ihr Lagerbestand weiterhin ohne aktive Angebote bleibt, erhalten Sie eine E-Mail-Benachrichtigung von Amazon. 30 Tage nach dieser Benachrichtigung wird Ihr Lagerbestand als nicht verkaufbar eingestuft. Sobald er als nicht verkaufbar eingestuft wird, haben Sie 30 Tage Zeit, Ihren Lagerbestand zu entfernen. Andernfalls wird er entsorgt.

Wichtig: Wenn Sie Amazon damit beauftragt haben, Ihren nicht verkaufbaren Lagerbestand automatisch zu entsorgen, wird dieser sofort zur Entsorgung gesendet. Sie haben keine 30 Tage Zeit, diesen zu entfernen.

Bevor Sie eine E-Mail-Benachrichtigung erhalten, haben Sie einige Tage Zeit (die genaue Anzahl wird festgelegt), um Ihren Lagerbestand ohne aktive Angebote zu bearbeiten (wie im Grund für Lagerbestand ohne aktive Angebote ermittelt). Weitere Informationen finden Sie unter Probleme mit Lagerbestand ohne aktive Angebote lösen.

Die folgenden Gründe für Lagerbestand ohne aktive Angebote unterliegen derzeit nicht den erforderlichen Remissionen:

  • Künftiges Angebotsdatum
  • Angebot geschlossen
  • Angebot geschlossen und Lagerbestandsfehler
  • Versand durch Verkäufer
  • Versand durch Verkäufer (einschließlich erforderlichen Angaben zu Gefahrgütern)
  • Gefahrgutprüfung wird durchgeführt

Gemäß den Richtlinien von Amazon müssen Sie nicht verkaufbare Einheiten (oder ungeeignete Einheiten) entfernen. Weitere Informationen finden Sie unter Erforderliche Remissionen.

Anmerkung: Unter Lagerbestand ohne aktive Angebote bearbeiten in der Spalte Datum des Ereignisses ohne aktive Angebote sehen Sie, seit wann es für den Lagerbestand keine aktiven Angebote mehr gibt. In der Spalte Datum der Einstufung als "nicht verkaufbar" wird angegeben, wann der Status von Angeboten zu "nicht verkaufbar" geändert wird.

Angebote, die nach den "nicht verkaufbar"-Datum wieder aktiviert wurden

Wenn ein Angebot später als 30 Tage nach der E-Mail-Benachrichtigung wieder aktiviert wird, aber bevor der Lagerbestand als "nicht verkaufbar" eingestuft wurde, wird der Lagerbestand weiterhin als "nicht verkaufbar" eingestuft und muss entfernt werden.

Nicht verkaufbarer Lagerbestand kann nicht wieder in verkaufbaren Lagerbestand umgewandelt werden. Er muss aus den Logistikzentren entfernt werden oder er wird nach 30 Tagen entsorgt.

Wenn Ihnen die Genehmigung zum Verkauf Ihres Lagerbestands ohne aktive Angebote gewährt wird, nachdem Einheiten als "nicht verkaufbar" eingestuft wurden, können Sie einen Remissionsauftrag erstellen und den Lagerbestand an die Logistikzentren zurücksenden. Details zum Beantragen der Freischaltung finden Sie in den Gründen für Lagerbestand ohne aktive Angebote.

Probleme mit Lagerbestand ohne aktive Angebote vermeiden

Bitte schließen oder löschen Sie ein Angebot nicht sofort, nachdem Sie Ihren Lagerbestand abverkauft haben.

Wenn Lagerbestand im Logistikzentrum verloren geht oder wenn Warenrücksendungen eines Artikels durch Kunden eingehen, und dieser Lagerbestand kein aktives Angebot aufweist, wird dieser Lagerbestand als Lagerbestand ohne aktives Angebot ausgewiesen.

Vorlagen für Massenupload

Wenn die Spalte "Menge" in der Vorlage für Massenupload (z. B. Lagerbestands-Assistent) ausgefüllt ist, werden Angebote von Versand durch Amazon auf Versand durch Verkäufer umgestellt, was entsprechend dazu führt, dass der Lagerbestand keine aktiven Angebote mehr aufweist.

Wenn Sie außerdem die Spalte Ist dieses Produkt eine Batterie oder benötigt es Batterien? nicht ausfüllen, kann dies in einigen Kategorien zu Lagerbestand ohne aktive Angebote führen.

Vermeiden Sie das Erstellen mehrerer Angebote für das gleiche Produkt

Wenn Sie neue Angebote erstellen oder bestehende Angebote überarbeiten, stellen Sie sicher, dass ASIN, SKU und Zustandsbeschreibung identisch sind mit denen der Ware in Ihrer Liste für Lagerbestand ohne aktive Angebote.

Geben Sie vor dem Versand alle wichtigen Informationen für ein Angebot an, einschließlich Marke, Kategorie, Preis und Zustand.

Um diese Funktion zu nutzen und personalisierte Hilfe zu erhalten, müssen Sie sich anmelden (Desktop-Browser erforderlich). Anmelden


Erreichen Sie Millionen von Kunden

Verkaufen Sie jetzt bei Amazon


© 1999-2021, Amazon.com, Inc. or its affiliates