Verkaufen bei Amazon Anmelden
Dieser Artikel bezieht sich auf den Verkauf in: Vereinigte Staaten von Amerika

Zusammenfassung der Änderungen der prozentualen Verkaufsgebühren und bei Versand durch Amazon in den USA im Jahr 2021

2020 war für Verkäufer eines der erfolgreichsten Jahre im Amazon-Store, trotz der Hindernisse durch die COVID-19-Pandemie. Vom 15. April 2020 bis zum 15. Januar 2021 steigerten unabhängige Drittanbieter – fast alles kleine und mittlere Unternehmen – ihren Umsatz bei Amazon im Jahresvergleich um mehr als 55 %. Wir arbeiten intensiv und investieren stark, um Ihnen bei der Fortsetzung dieses Erfolgs zu helfen.

Im Jahr 2020 haben wir die Lagerfläche in unserem Versand- und Logistiknetzwerk um 50 % erweitert und weltweit Dutzende neue Versandstationen und Logistikzentren eröffnet. Wir haben mehr als 250 Funktionen und Serviceleistungen zur Verwaltung und zum Ausbau Ihres Geschäfts entwickelt, z. B. die Seite Wachstumschancen, um Ihnen dabei zu helfen, neue Umsätze zu erzielen, oder Liquidationen über Versand durch Amazon, mit denen Sie Wert aus Ihrem Lagerbestand zurückgewinnen und die Nachhaltigkeit verbessern können. Zudem bieten verbesserte Kurse der Seller University Hilfestellung bei der effektiven Nutzung dieser neuen Funktionen und Serviceleistungen. Wir sind uns auch der Ungewissheit bewusst, die durch die COVID-19-Pandemie für Kleinunternehmen entstanden ist, und haben im Dezember die Entscheidung getroffen, die jährliche Gebührenanpassung bis zum Frühling 2021 zu verschieben, um für den voraussichtlich schwierigen Winter Stabilität und Unterstützung zu bieten. Während viele andere Unternehmen 2020 Kosten durch Zuschläge und Gebührenänderungen übergewälzt haben, haben wir für Sie mehr als 5 Milliarden $ an COVID-bezogenen Kosten übernommen, und in der ersten Hälfte des Jahres 2021 werden weitere Milliarden hinzukommen.

Nachdem wir uns jetzt dank der Impfstoffe auf dem Weg zur Normalität befinden, haben wir unsere nächste Gebührenanpassung in den USA für den 1. Juni 2021 geplant. Die meisten prozentualen Verkaufsgebühren ändern sich nicht, und wir nehmen nur geringe Erhöhungen (etwa 2–3 % im Durchschnitt) der Versandgebühren vor, was im oder unter dem Branchendurchschnitt liegt. Außerdem werden wir bestimmte Gebühren reduzieren, wie die Bearbeitungsgebühr für Warenrücksendungen. Damit reagieren wir auf Bewertungen, die wir von Verkäufern erhalten haben, und setzen unsere fortlaufenden Bemühungen zur Kostensenkung fort.

Bitte lesen Sie die unten aufgeführten Detailseiten zur Gebührenänderung. Diese Änderungen treten, sofern nicht anders angegeben, zum 1. Juni 2021 in Kraft.

Um diese Funktion zu nutzen und personalisierte Hilfe zu erhalten, müssen Sie sich anmelden (Desktop-Browser erforderlich). Anmelden


Erreichen Sie Millionen von Kunden

Verkaufen Sie jetzt bei Amazon


© 1999-2021, Amazon.com, Inc. or its affiliates