Verkaufen bei Amazon Anmelden
Dieser Artikel bezieht sich auf den Verkauf in: Vereinigte Staaten von Amerika

Hinweise zur Klassifizierung von Angeboten

Amazon weist Verkäufer darauf hin, die Klassifizierung eines Angebots zu verbessern, wenn es auf der Website nicht korrekt klassifiziert ist. Bei den betreffenden Angeboten fehlt entweder die Kategorie (Artikeltyp) oder die Kategorie, die ihnen zugewiesen wurde, ist zu allgemein. Wenn Sie beispielsweise eine digitale Spiegelreflexkamera anbieten, sollten Sie den Artikeltyp "Digitale Spiegelreflexkameras" und nicht "Digitalkameras" verwenden.

Verwenden Sie den Klassifikations-Assistenten, um die richtige Klassifikation für Ihre Produkte zu finden.

Anmerkung: Wenn Sie Produkte nicht in der passenden Kategorie anbieten, verringert dies die Verkaufszahlen dieser Produkte, da es für Käufer schwieriger ist, sie über die Suchfunktion zu finden. Unsere Studien zeigen, dass Sie Ihren Umsatz um 8,9 % steigern können, wenn Sie Ihre Angebote korrekt klassifizieren. Weitere Informationen finden Sie unter Lagerbestandsdateivorlagen erstellen und Produkte klassifizieren.

Korrekt kategorisierte Angebote Falsch kategorisierte Angebote
Das Angebot wird unter dem Browse Node "Spiegelreflexkameras" und unter allen übergeordneten Nodes angezeigt. Ein Käufer würde es unter dem Browse Node "Digitale Spiegelreflexkameras" ganz leicht finden.


Dieses Angebot wird unter dem Browse Node "Digitalkameras" angezeigt. Käufer würden das Angebot nicht unter dem Browse Node "Spiegelreflexkameras" finden, obwohl das der korrekte Node für das Produkt wäre.


Angebote korrigieren

Mithilfe der folgenden Funktionen können Sie falsch klassifizierte Angebote finden und korrigieren:

  • Lagerbestand verwalten in Seller Central
    1. Klicken Sie in Seller Central unter Lagerbestand auf Lagerbestand verwalten.
    2. Klicken Sie auf den Filter Kategorie (Artikeltyp), um alle Angebote anzuzeigen, die nicht optimal klassifiziert sind.
    3. Klicken Sie im Drop-down-Menü Aktionen auf Details bearbeiten und klicken Sie dann im Tab Weitere Details auf Kategorie (Artikeltyp).
  • Bericht zum Herunterladen in Seller Central
    1. Klicken Sie in Seller Central unter Lagerbestand auf Lagerbestandsberichte.
    2. Wählen Sie den Bericht zu fehlenden Angebotsdaten und ausgeblendeten Angeboten (Neu) aus.
    3. Klicken Sie auf Bericht anfordern um einen Bericht mit diesen ASINs herunterzuladen.
    4. Ermitteln Sie mithilfe des Klassifikations-Assistenten die richtigen Kategorien für die Angebote.
    5. Aktualisieren Sie in Ihrer Lagerbestandsdatei oder in Ihren XML-Dateien die Zelle "Artikeltyp" mit dem vom Klassifikations-Assistenten vorgeschlagenen Wert.
  • Amazon Marketplace Web Services (MWS)-API

    Der Abschnitt "Empfehlungs-API" von Amazon MWS ermöglicht es Ihnen, die Empfehlungen des Amazon Verkaufscoachs nach Empfehlungskategorie programmatisch abzurufen. Lesen Sie die Anweisungen für den Zugriff auf die Empfehlungs-API.

Um diese Funktion zu nutzen und personalisierte Hilfe zu erhalten, müssen Sie sich anmelden (Desktop-Browser erforderlich). Anmelden


Erreichen Sie Millionen von Kunden

Verkaufen Sie jetzt bei Amazon


© 1999-2021, Amazon.com, Inc. or its affiliates