Verkaufen bei Amazon Anmelden
Dieser Artikel bezieht sich auf den Verkauf in: Vereinigte Staaten von Amerika

Warenrücksendungen mit Versand durch Verkäufer verwalten

Um den Käufern bei Warenrücksendungen ein einheitliches Einkaufserlebnis zu bieten, müssen sich die Verkaufspartner an die Richtlinien für Warenrücksendungen und Erstattungen von Amazon halten, ungeachtet der individuellen Bedingungen, die von den Verkaufspartnern im Abschnitt Ihre Informationen und Richtlinien festgelegt wurden. Die meisten bei Amazon.com gekauften Artikel können innerhalb von 30 Tagen nach dem voraussichtlichen Liefertermin gegen eine Erstattung oder einen Ersatz zurückgesendet werden.

Informationen zu Modeartikeln finden Sie unter Kostenlose Warenrücksendungen von Modeartikeln für Bestellungen mit Versand durch Verkäufer.

Weitere Informationen zu den internationalen Rückgabebedingungen von Amazon finden Sie unter Warenrücksendungen bei internationalen Verkäufen.

Rücksendegenehmigung

Amazon genehmigt automatisch US-Rücksendeanträge, für die die Rückgabebedingungen von Amazon zutreffen, einschließlich Artikeln, für die ein Verkaufspartner einen Antrag zur Befreiung von SKUs im Programm für vorfrankierte Rücksendeetiketten gestellt hat. Rücksendeanträge, die nicht den Richtlinien entsprechen oder von der Kategorie ausgenommen sind, werden zur manuellen Genehmigung übermittelt. Weitere Informationen finden Sie unter Einen Rücksendeantrag genehmigen.

Wenn ein Käufer eine Warenrücksendung anfordert, erhalten Sie von Amazon eine E-Mail mit dem Grund für die Warenrücksendung. Falls der Rücksendeantrag des Käufers nicht unseren Rückgabebedingungen entspricht, weisen wir Sie in der E-Mail darauf hin. Weitere Informationen finden Sie unter Rücksendeanträge, die nicht den Richtlinien entsprechen.

Anmerkung: Sie müssen innerhalb von 24 Stunden auf Rücksendeanträge antworten, die eine manuelle Genehmigung erfordern. Sie müssen eine Erstattung innerhalb von 2 Werktagen nach Eingang der Rücksendung veranlassen. Falls Sie in Bezug auf die Erstattung nichts unternehmen, kann Amazon dem Käufer in Ihrem Auftrag die Erstattung gewähren und den Betrag von Ihrem Verkäuferkonto abziehen. Wenn Sie außerdem die Rückgabe eines Artikels verweigern und Amazon feststellt, dass dieser wesentlich von der Beschreibung abweicht, können Sie für Ansprüche aus dem A-bis-Z-Garantieantrag oder eingereichte Rückbuchungsstreitigkeiten haftbar gemacht werden.

Vorfrankierte Rücksendeetiketten

Amazon registriert Verkaufspartner in den USA automatisch für das Programm für vorfrankierte Rücksendeetiketten. Im Rahmen dieses Programms bietet Amazon den Käufern in Ihrem Auftrag über die Funktion "Versandentgelt kaufen" verwenden vorfrankierte Rücksendeetiketten an.

Rücksendeetiketten für befreite Artikel

Bei Rücksendungen der vom Verkäufer eingereichten SKUs, die vom Programm für vorfrankierte Rücksendeetiketten ausgenommen sind, können die Verkäufer ein vom Verkäufer frankiertes Etikett hochladen. Wir empfehlen, dass diese vom Verkäufer bezahlten Etiketten eine Sendungsverfolgung enthalten. Gehen Sie in Seller Central zu Rücksendungseinstellungen, um das Rücksendeetikett auszuwählen, das Sie für ausgenommene Artikel bereitstellen möchten. Weitere Informationen finden Sie im Abschnitt Rücksendeetiketten für befreite Artikel.

Funktion "Warenrücksendungen bei Versand durch Verkäufer verwalten"

Mit der Funktion Warenrücksendungen bei Versand durch Verkäufer verwalten können Sie auf verschiedene Arten auf Rücksendeanträge reagieren. Sie beinhaltet das Anzeigen der an den Käufer ausgezahlten Erstattungen auf Bestellebene. Im Folgenden sind die verschiedenen Registerkarten aufgeführt, auf die Sie über die Funktion Rücksendungen durch Verkäufer verwalten zugreifen können:

  • Alle anzeigen: Alle Rücksendeanträge
  • Ausstehende Aktionen: Alle offenen Rücksendeanträge, auf die Sie reagieren müssen, z. B. einen Rücksendeantrag genehmigen, eine Erstattung veranlassen oder ein vorfrankiertes Rücksendeetikett mit Sendungsverfolgung hochladen
  • Abgeschlossen: Alle Rücksendeanträge, die abgeschlossen wurden
  • Mit A-bis-Z-Garantieanträgen: Alle Rücksendeanträge mit A-bis-Z-Garantieanträgen

Weitere Informationen finden Sie unter Rücksendeantrag genehmigen und Rücksendeantrag abschließen oder schließen.

Um die Übersicht der Warenrücksendungen und Erstattungen für einen bestimmten Zeitraum herunterzuladen, gehen Sie in Seller Central zu Berichte zu Warenrücksendungen oder klicken Sie unter Verwalten von Warenrücksendungen durch Verkäufer auf den Abschnitt Berichte anzeigen.

Lesen Sie erst die Hinweise unter Warenrücksendungen, Erstattungen, Stornierungen und Anträge, bevor Sie Ihre Warenrücksendungen bearbeiten.

Anmerkung: Nach der Ausstellung kann es je nach Zahlungsweise 3 bis 5 Tage dauern, bis Erstattungen im Konto des Käufers eingehen. Wenn Sie der Meinung sind, dass Ihnen eine falsche Gebühr berechnet wurde, finden Sie weitere Informationen unter Wie kann ich Widerspruch gegen einen A-bis-Z-Garantieantrag einlegen?. Weitere Informationen finden Sie unter Informationen zu A-bis-Z-Garantieanträgen von Amazon.

Widerspruch gegen eine Rücksendung einlegen

Widerspruch gegen eine Rücksendung können Sie dann einlegen, wenn Amazon einer Rücksendung oder Erstattung in Ihrem Namen zugestimmt hat, von der Sie glauben, dass diese nicht hätte akzeptiert werden sollen. Weitere Informationen finden Sie unter Widerspruch gegen eine Rücksendung einlegen.

Weitere Informationen

Einen Betrag erstatten

Zusätzliche Erstattungen

Was ist, wenn ein Käufer angibt, dass er die Bestellung nicht erhalten hat?

Um diese Funktion zu nutzen und personalisierte Hilfe zu erhalten, müssen Sie sich anmelden (Desktop-Browser erforderlich). Anmelden


Erreichen Sie Millionen von Kunden

Verkaufen Sie jetzt bei Amazon


© 1999-2022, Amazon.com, Inc. or its affiliates