Verkaufen bei Amazon Anmelden
Dieser Artikel bezieht sich auf den Verkauf in: Vereinigte Staaten von Amerika

Richtlinien zu Produkt-Bundles

Verkäufer können unterschiedliche Produkte in einem Bundle zusammenstellen und so ein neues Produkt-Bundle erstellen. Gut zusammengestellte Produkt-Bundles bieten Käufern Zeit- und Geldersparnis. Halten Sie sich an die Richtlinien auf dieser Seite, damit Kunden Ihre Produkt-Bundles leichter finden können und keine doppelten Angebote entstehen.

Allgemeine Richtlinie für Bundles

  • Das Hauptprodukt eines Bundles darf nicht zu den Kategorien Videospiele oder Bücher, Musik, Video, DVD (BMVD) gehören.
  • Medienprodukte und Videospiele dürfen als sekundäre Produkte in einem Bundle enthalten sein, wenn sie das Hauptprodukt ergänzen. Beispielsweise könnten Sie ein Bundle anbieten, das aus einer Yogamatte (Hauptprodukt), einer Yoga-DVD und einem Yogabuch besteht.
  • Die prozentuale Verkaufsgebühr der Kategorie des Hauptprodukts (dieselbe Kategorie, in der das Produkt angeboten wird) gilt für das gesamte Bundle.
  • Alle Produkte in Bundles müssen den Verkaufsrichtlinien von Amazon und dem Verhaltenskodex für Verkäufer entsprechen. Genauer gesagt müssen alle Produkte innerhalb von Bundles den Richtlinien für jede Kategorie entsprechen.
  • Auch die Bilder, Produktmerkmale und Beschreibungen von Bundles müssen den Richtlinien von Amazon für Angebote entsprechen.
  • Verstöße gegen die Richtlinien für Bundles, einschließlich der folgenden detaillierten Bundle-Richtlinien, können dazu führen, dass Produktangebote für Bundles ohne Ankündigung entfernt werden und/oder das Konto des Verkäufers vorübergehend gesperrt wird. Amazon behält sich vor, diese Richtlinie jederzeit zu ändern oder aufzuheben.

Detaillierte Richtlinien für Bundles

Angebot und Kategorisierung von Bundles:

  • Bundles dürfen nur Artikel enthalten, die einander ergänzen, d. h., dass Artikel im Bundle die Nutzung anderer Artikel im Bundle ermöglichen oder verbessern oder dass es für den Käufer bequemer ist, die Artikel zusammen zu kaufen.
  • Bundles bestehen aus mehreren Einzelartikeln mit jeweils eigener ASIN (bzw. eigenem UPC), die zusammen in einem Produktangebot verkauft werden. Sets oder Multipacks aus mehreren Artikeln mit derselben ASIN bzw. demselben UPC gelten nicht als Bundles.
  • Ein Bundle darf nur in einer Kategorie angeboten werden, auch wenn die enthaltenen Produkte aus mehreren Kategorien stammen. Wenn ein Bundle Produkte aus mehreren Kategorien enthält, darf es nur in der Kategorie des teuersten Artikels angeboten werden. Davon ausgenommen sind Bundles, bei denen der teuerste Artikel ein Medienprodukt oder Videospiel ist, da in diesen Kategorien keine Bundles angeboten werden dürfen. In diesem Fall muss das Bundle in der Kategorie des zweitteuersten Artikels angeboten werden, der kein Medienprodukt oder Videospiel ist.
  • Das Bundle muss eine eigene standardmäßige Produktkennzeichnung oder Artikelnummer des Herstellers haben. Zur Kennzeichnung des Bundles darf keine der Kennzeichnungen der einzelnen Produkte im Bundle verwendet werden. Wenn Sie den UPC eines einzelnen Produkts im Bundle zur Kennzeichnung des Bundles selbst verwenden, kann das Angebot umgehend entfernt werden. Sie sind dafür verantwortlich, für jedes von Ihnen erstellte Bundle einen UPC zu beschaffen.
  • Bundles dürfen keine generischen Produkte enthalten, da dies bei Kunden den Eindruck erwecken könnte, dass das generische Produkt zur selben Marke gehört wie eines der Markenprodukte im Bundle. Generische Produkte sind Artikel, bei denen auf dem Produkt und der Verpackung überhaupt kein Markenname vorhanden ist (und nicht nur ein weitgehend unbekannter).
  • Ein Bundle darf aus Artikeln unterschiedlicher Marken zusammengesetzt sein, aber der Markenname auf dem Bundle selbst muss jener des hochpreisigsten Artikels im Bundle sein.
  • Multipacks, etwa 6 Paar Socken, müssen statt als Bundle als einzelnes Produkt angeboten werden. Weitere Informationen finden Sie unter "UPCs und Artikelmenge pro Packung für Multipacks".
  • Produktvarianten müssen statt als Bundle als Variante des übergeordneten Produkts angeboten werden. Siehe Allgemeine Informationen zu Beziehungen zwischen über- und untergeordneten Varianten.
  • Wenn Sie ein Bundle einem bereits vorhandenen Bundle-Angebot zuordnen, müssen die Produkte in beiden Bundles absolut identisch sein. Sollte sich Ihr Bundle in irgendeiner Hinsicht vom bereits vorhandenen unterscheiden, müssen Sie ein neues Bundle-Angebot erstellen. Sie dürfen keine Änderungen am vorhandenen Angebot vornehmen, um es an das neue Bundle anzupassen.
  • Nachdem ein Bundle erstellt wurde, dürfen seine Bestandteile nicht mehr geändert werden. Falls Sie Produkte hinzufügen oder entfernen möchten, müssen Sie ein neues Bundle-Angebot mit eigenem UPC erstellen oder Ihr Bundle einem vorhandenen Angebot mit identischem Inhalt zuordnen.

Garantie und Rücksendung bei Bundles:

  • Wenn Sie ein Produkt-Bundle anbieten, müssen Sie auch die Rücksendung des gesamten Bundles akzeptieren und es als Ganzes erstatten.
  • Bundles dürfen keine separaten Garantieprodukte oder erweiterten Servicepakete enthalten.

Bundle-Titel:

  • Die Länge des Titels muss den Richtlinien von Amazon für Angebote entsprechen. Demnach dürfen Titel in keiner US-Kategorie länger als 200 Zeichen sein (einschließlich Leerzeichen).
  • Nennen Sie im Produkttitel das Wort "Bundle" und die Zahl der enthaltenen Artikel. Beispiele:

    Bundle – 3 Artikel: Handtasche, Schal und Handschuhe – Blau

  • Wenn das Bundle nur wenige Artikel enthält, nennen Sie alle im Titel. Beispiele:


                      FORMAT
    [Hauptprodukttitel]+"Bundle mit"+[Produkttitel der Bundle-Komponente]
    BEISPIELE
    "Kodak EasyShare C143 12 MP Digitalkamera-Bundle mit Akkus und Tasche – Blau"

  • Wenn das Bundle zahlreiche Artikel enthält, nennen Sie im Titel lediglich das Hauptprodukt und das sekundäre Produkt sowie die Gesamtzahl der enthaltenen Artikel. In diesem Fall müssen Sie in den Aufzählungspunkten der Bundle-Details alle im Bundle enthaltenen Produkte aufführen.


                      FORMAT
    [Titel des Hauptprodukts] + "Bundle mit"+[Zusammenfassung der enthaltenen Komponenten] + "(Anzahl Artikel)"
    BEISPIELE
    "Yamaha PAC112J Sunburst Gitarre Bundle mit Tasche, Ständer und Zubehör (11 Artikel)"

Produktdetails und Bilder bei Bundles:

  • Im ersten Aufzählungspunkt auf der Detailseite des Bundles müssen Sie angeben, dass es sich um ein Bundle mit "X" Artikeln handelt, und die enthaltenen Produkte nennen.
  • In der Beschreibung auf der Detailseite des Bundles müssen Sie angeben, dass es sich um ein Bundle handelt, und die enthaltenen Produkte anhand von Angaben wie Modellnummer, Farbe und Größe identifizieren.
  • Das Hauptbild für das Bundle muss die konkreten Produkte im Bundle zeigen und darf keine Produkte enthalten, die nicht zum Bundle gehören. Musterbilder oder Bilder ähnlicher Produkte sind nicht erlaubt.
Um diese Funktion zu nutzen und personalisierte Hilfe zu erhalten, müssen Sie sich anmelden (Desktop-Browser erforderlich). Anmelden


Erreichen Sie Millionen von Kunden

Verkaufen Sie jetzt bei Amazon


© 1999-2022, Amazon.com, Inc. or its affiliates