Verkaufen bei Amazon Anmelden
Dieser Artikel bezieht sich auf den Verkauf in: Vereinigte Staaten von Amerika

Lebensmittel & Getränke

Wichtig: Wenn Sie Produkte bei Amazon verkaufen, müssen Sie alle bundesstaatlichen, staatlichen und örtlichen Gesetze und die für diese Produkte und Produktangebote geltenden Amazon-Richtlinien einhalten.

Bio-Produkte

Produkte, die (1) als Bioprodukte deklariert sind, (2) deklarieren Bio-Inhaltsstoffe zu enthalten, oder (3) das Biosiegel des U.S. Department of Agriculture („USDA“) trageb, müssen den Bio-Verordnungen des USDA unter 7 CFR Part 205 entsprechen. Es liegt in Ihrer Verantwortung, alle Anforderungen der Verordnungen für Bio-Produkte zu verstehen und einzuhalten, einschließlich der Produktion, der Zertifizierung und der Etikettierungspflicht. Weitere Informationen finden Sie unter Bio-Produkte.

Beispiele für zulässige Angebote

  • Ordnungsgemäß vorbereitete und versiegelte Lebensmittel und Getränke, die angemessen verpackt und gekennzeichnet sind. Die Produkte müssen auf geeignete Art versandt werden, um die Qualität und Sicherheit der Lebensmittel zu schützen und ein Verderben, Schmelzen sowie Beschädigungen usw. zu vermeiden. Auf allen Lebensmittelverpackungen muss Folgendes angegeben sein:
    • Produktname
    • Name und Adresse des Unternehmens, das die Produkte verpackt hat
    • Mindesthaltbarkeitsdatum
    • Stückzahl und Gewicht des Nettoinhalts (das Gewicht des Inhalts ohne die Verpackung)
  • Chargenkontrollierte Produkte mit einer Haltbarkeit von mehr als 90 Tagen.
    • Verderbliche Produkte müssen 50 Tage vor Ablauf des Mindesthaltbarkeitsdatums aus dem Lagerbestand entfernt werden.
    • Bei Bestellungen mit Versand durch Amazon werden Einheiten, deren Mindesthaltbarkeitsdatum weniger als 50 Tage entfernt ist, zur Entsorgung entfernt und können nicht zurückgegeben werden.

Beispiele für unzulässige Produkte

  • Nicht registrierte Babynahrung
  • Babynahrung auf Basis von Ziegenmilch
  • HIPP-Babynahrung und -Milchprodukte
  • Produkte, die aus China importiertes Fleisch enthalten
  • Betelnussprodukte oder Produkte mit Betelnuss-Aromastoffen
  • Aus Thailand importierte Kaffernlimettenblätter

Anforderungen für Versand und die Etikettierung

Jede Sendung von Erzeugnissen muss Folgendes aufweisen: (1) Name und Adresse des Versenders oder Eigentümers; (2) Name der Person, an die die Sendung gesendet wird; (3) Name des Landes, Bundesstaates oder Gebietes, in dem der Inhalt angebaut wurde; und (4) eine Auflistung des Inhalts. Staats- und Kommunalbehörden können zusätzliche Anforderungen sowohl für den zwischenstaatlichen als auch für den Inlandversand und die Etikettierung bestimmter Erzeugnisse stellen.

Zusätzliche hilfreiche Informationen

Zusätzliche Richtlinien für Lebensmittel & Feinkost finden Sie unter Verkauf individueller Packungen mit Sorten von Heißgetränkeprodukten als Einzelportionen.

Letzte Aktualisierung: 12.10.2018

Um diese Funktion zu nutzen und personalisierte Hilfe zu erhalten, müssen Sie sich anmelden (Desktop-Browser erforderlich). Anmelden


Erreichen Sie Millionen von Kunden

Verkaufen Sie jetzt bei Amazon


© 1999-2020, Amazon.com, Inc. or its affiliates