Verkaufen bei Amazon Anmelden
Dieser Artikel bezieht sich auf den Verkauf in: Vereinigte Staaten von Amerika

Versandbedingungen und Anlieferplanung

Die ordnungsgemäße Verpackung Ihrer Sendung ist äußerst wichtig, um sicherzustellen, dass Ihr Lagerbestand sicher bei uns ankommt und für den Wareneingang in unseren Logistikzentren optimiert ist.

Die folgenden Anforderungen gelten für alle Kartons, die an Amazon-Logistikzentren gesendet werden, unabhängig davon, ob es sich um eine Paketsendung, eine LKW-Teilladung oder eine ganze LKW-Ladung handelt.

Für einige Sendungen gelten zusätzliche Anforderungen:

Laden Sie unsere Checkliste für Sendungen (PDF) herunter.

Wichtig: Ein Verstoß gegen die für Versand durch Amazon geltenden Verpackungsrichtlinien, Sicherheitsanforderungen und Produktbeschränkungen kann dazu führen, dass die Annahme der Waren durch das Amazon-Logistikzentrum verweigert wird, die Waren entsorgt oder zurückgesendet werden, künftige Lieferungen an das Amazon-Logistikzentrum blockiert werden oder im Logistikzentrum eine Gebühr für die Vorbereitung oder die Nichteinhaltung erhoben wird. Teilen Sie diese Anforderungen auch Ihrem Transportdienst oder Lieferanten mit, um sicherzustellen, dass auch diese vollumfänglich über unsere Vorschriften informiert sind.

Informationen zum Kartoninhalt

Das Angeben von Informationen zum Kartoninhalt erleichtert die Bearbeitung Ihres Lagerbestands bei Amazon, sodass Ihre Produkte schneller zum Verkauf bereitstehen. Weitere Informationen finden Sie unter Informationen zum Kartoninhalt bereitstellen.

Wichtig: Wenn Sie keine korrekten Informationen zum Kartoninhalt bereitstellen, kann dies dazu führen, dass zukünftige Sendungen blockiert werden und eine Gebühr für die manuelle Bearbeitung erhoben wird.

Wenn Sie Bereitstellen von Informationen zum Kartoninhalt überspringen auswählen, muss Folgendes sichergestellt sein:

  • Jeder Karton enthält nur Lagerbestand einer Sendungsnummer. Sie dürfen Artikel aus mehreren Sendungen nicht in einem Karton zusammenfassen. Sie finden die Sendungsnummer auf der Seite Zusammenfassung für diese Sendung.
  • Die Angaben zur Sendung in Ihrem Anlieferplan stimmen mit der Sendung überein, die an das Logistikzentrum gesendet wird, einschließlich:
  • Einheiten werden gemäß den Anforderungen vorbereitet, die auf der Seite Verpackungs- und Vorbereitungsrichtlinien aufgeführt sind.

Sendungen verpacken

Beachten Sie diese Hinweise, damit Ihre Sendungen das Logistikzentrum unbeschädigt erreichen und dort problemlos angenommen werden können:

  • Verwenden Sie einen festen, 6-seitigen Karton mit intakten Laschen.
  • Verwenden Sie ein einziges Adressetikett mit klaren und vollständigen Liefer- und Rücksendeinformationen.
  • Auf jedem Karton Ihrer Sendung muss das dafür im Versandmenü ausgedruckte eindeutige Karton-ID-Etikett für den Versand durch Amazon angebracht werden.
  • Jede Palette muss mit vier Paletten-ID-Etiketten für den Versand durch Amazon versehen sein, jeweils eines auf jeder Seite, oben mittig platziert. Jeder Karton auf der Palette muss außerdem ein eigenes eindeutiges Karton-ID-Etikett für den Versand durch Amazon aufweisen.
  • Wenn Sie mehrere sortenreine Kartons in einem Umkarton versenden, bringen Sie das eindeutige Karton-ID-Versandetikett für den Versand durch Amazon außen auf dem Umkarton an.
  • Wenn Sie Kartons wiederverwenden, entfernen Sie alle alten Versandetiketten, Strichcodes und Kennzeichnungen.
  • Decken Sie vorhandene Strichcodes mit undurchsichtigem Klebeband ab oder verwenden Sie einen schwarzen Filzmarker, um den Strichcode unlesbar zu machen, indem Sie ihn durchstreichen. Dadurch wird verhindert, dass bei der Warenannahme versehentlich der falsche Strichcode eingescannt wird.
  • Verpacken Sie alle Artikel einzeln.
  • Verwenden Sie geeignetes Verpackungsmaterial.
  • Verwenden Sie ein starkes Klebeband, das für den Versand bestimmt ist.
  • Verwenden Sie 2 Zoll Polsterungsmaterial zwischen jedem Ihrer Artikel und der Innenseite des Kartons.
  • Bewegen Sie den Karton nach dem Verpacken vorsichtig hin und her. Der Inhalt darf sich beim Schütteln nicht bewegen.
  • Verwenden Sie Kartons mit einer Größe von mindestens 6 x 4 x 1 Zoll und einem Gewicht von mindestens 1 Pfund, um Verzögerungen beim Einbuchen vorzubeugen.
  • Kartons dürfen die folgenden Anforderungen an Größe und Gewicht nicht überschreiten: Nicht mehr als 25,00 Zoll auf jeder Seite und nicht mehr als 50,00 Pfund, es sei denn, der Karton enthält einen individuellen Artikel in Übergröße, der diese Höchstgrenzen überschreitet. Weitere Informationen zu Kartonanforderungen finden Sie in den Abschnitten Kartonmaße und Kartongewicht weiter unten.

Für eine problemlose Warenannahme im Amazon-Logistikzentrum sollten Sie die folgenden Fehler vermeiden:

  • Verwenden Sie keine POS-Kartons. POS-Kartons sind Teil des verkauften Produkts und enthalten in der Regel nur eine Einheit (beispielsweise eine Kaffeemaschine, die im Originalkarton versandt und verkauft wird).
  • Verwenden Sie keine offenen Kartons, die in der Regel zur Auslage verwendet werden. (Zum Beispiel offene Kartons oder Kartons ohne Deckel.)

  • Verwenden Sie keine Palettenkartons (auch als „Gaylords“ bekannt).

  • Verwenden Sie keinerlei Bänder, Umreifungen oder Umhüllungen (aus Plastikfolie oder Papier).
  • Bündeln Sie nicht mehrere Kartons zusammen.

Die Kartons sollten eine für die Produkte geeignete Größe aufweisen. Wenn der Karton zu groß ist, müssen Sie ihn mit genügend Verpackungsmaterial auffüllen, damit der Karton nicht zerquetscht wird, wenn schwerere Kartons beim Versand darauf gestapelt werden.

Tipp: Um das bestmögliche Ergebnis zu erzielen, verwenden Sie neue, einwandige Versandkartons aus Wellpappe, die eine hohe Druckfestigkeit aufweisen.

Zulässige Standardkartons:

  • Faltschachtel
  • B-Flöte
  • ECT-32 (Kantenstauchtest)
  • 200 Pfund/Quadratzoll (Berstfestigkeit)

Verwenden Sie mindestens ein 2 Zoll dickes und geeignetes Verpackungsmaterial um jeden Artikel herum und dieselbe Menge zwischen Ihren Produkten und den Wänden des Kartons. Werden Ihre Artikel in den Herstellerverpackungen versendet, ist es nicht erforderlich, ein 2 Zoll dickes Verpackungsmaterial zu verwenden.

Kartonmaße

Kartons, die mehrere Artikel in Standardgröße enthalten, dürfen eine Länge von 25,00 Zoll pro Seite nicht überschreiten. Ein Karton kann das Maximum von 25,00 Zoll überschreiten, wenn er Einheiten mit Übergröße enthält, die länger als 25,00 Zoll sind. Bei Kartons, die im Verhältnis zu den Einheiten mit Übergröße übermäßig groß sind, (mehr als die empfohlenen 2 Zoll Polsterungsmaterial), kann die Versandberechtigung beschränkt werden, es können zusätzliche Gebühren entstehen oder die Annahme in einem Versandzentrum verweigert werden.

Wichtig: Die Richtlinien für die Abmessungen der Kartons werden streng angewendet. Das Senden von Kartons mit Übergröße an das Logistikzentrum kann dazu führen, dass zukünftige Sendungen blockiert werden.

Kartongewicht

Bitte wiegen und vermessen Sie die Kartons und Paletten genau. So können Sie sicherstellen, dass die Werte und Maße für die jeweilige Sendung korrekt sind. Alle Kartons müssen außerdem die folgenden Gewichtsanforderungen erfüllen:

  • Kartons dürfen das Standardgewicht von 50,00 Pfund nicht überschreiten, außer sie enthalten einen einzelnen Artikel, der schwerer als 50,00 Pfund ist.
    • Ein einzelner Artikel, der mehr als 50,00 Pfund überschreitet, muss oben und an den Seiten den Aufkleber Im Team heben tragen.
    • Ein einzelner Artikel, der mehr als 100,00 Pfund überschreitet, muss oben und an den Seiten den Aufkleber Mit Hubwagen heben tragen.
  • Kartons, die Schmuck oder Uhren enthalten, dürfen nicht mehr als 40,00 Pfund wiegen.
  • UPS-Vorgaben für größere und schwerere Kartons gelten nicht für Kartons, die mehrere Versand durch Amazon-Einheiten in Standardgröße* enthalten.
Wichtig: Die Richtlinien zum Gewicht von Kartons werden streng durchgesetzt. Das Senden von Kartons mit Übergewicht an das Logistikzentrum kann dazu führen, dass zukünftige Sendungen blockiert werden.
Anmerkung: Das genaue Gewicht und die Maße des Kartons sind für alle Sendungen erforderlich, auch wenn Sie in Seller Central keine Informationen zum Kartoninhalt angeben oder keinen Amazon-Transportpartner verwenden.

Verpackungsmaterial

Durch die Verwendung von geeignetem Verpackungsmaterial wird sichergestellt, dass Ihre Sendung die Warenannahme im Logistikzentrum rasch durchläuft, und unsere Mitarbeiter werden vor potenziellen Sicherheitsproblemen geschützt.

Verwenden Sie deshalb folgende Materialien:

  • Luftpolsterfolie
  • Papierbögen (am besten schweres Packpapier)
  • Aufblasbare Luftpolster
  • PE-Schaumstoffplatte

Verwenden Sie nicht:

  • Alle Arten von Füllchips, einschließlich derer aus biologisch abbaubarem Material oder Maisstärke
  • Schaumstoffstreifen
  • Knitterfolie
  • Geschreddertes Papier
  • Styroporchips
  • Styropor

Tipp: Bewegen Sie den Karton nach dem Verpacken vorsichtig hin und her. Der Inhalt sollte sich beim Schütteln nicht bewegen.

Sehen Sie sich die Videos an:

Vorteile der einzelnen Verpackungsmaterialien

Luftpolsterfolie oder kleinzellige Luftpolsterfolie bietet Oberflächenschutz und Stoßdämpfung. Sie kann zudem um nahezu jedes Produkt gewickelt werden, unabhängig von dessen Art und Größe.

Papier, insbesondere Packpapier für Verpackungszwecke, kann dazu verwendet werden, Hohlräume im Versandkarton auszufüllen. Um das bestmögliche Ergebnis zu erzielen, verwenden Sie Packpapier mit einem Mindestgewicht von 60 Pfund, das dick genug ist, um den Inhalt zu schützen.

Aufblasbare Luftpolster verwenden Druckluft, um Produkte im Versandbehälter zu sichern und am Platz zu halten, und liefern eine gute Luftpolsterung. In der Regel werden sie als Luftkissenstreifen geliefert, die Sie mühelos als leichtes Füllmaterial zum Auffüllen von Hohlräumen im Karton verwenden können.

Warning: Aufblasbare Luftpolster können bei niedrigen Temperaturen und in großen Höhen Druck verlieren.

PE-Schaumstoffplatte ist dünn, weich, widerstandsfähig und bietet Oberflächenschutz und Dämpfung. Diese Art der Verpackung ist gut geeignet für den Schutz leichtgewichtiger Artikel.

Zusätzliche Anforderungen

Alle Produkte müssen mit einem scanbaren Strichcode versehen sein. Weitere Informationen finden Sie unter Strichcode-Anforderungen für Produkte mit Versand durch Amazon.

Jeder Karton in einer Sendung muss zusätzlich zu den Etiketten des Transportdiensts ein Karton-ID-Etikett für den Versand durch Amazon aufweisen. Weitere Informationen finden Sie unter Versandetiketten – Anforderungen.

Zusätzliche Anforderungen gelten basierend auf der Versandart, die Sie verwenden:

Darüber hinaus müssen Kartons und Kartoninhalte so verpackt werden, dass der Inhalt sicher und intakt am Logistikzentrum ankommt. Weitere Informationen finden Sie unter Verpackungs- und Vorbereitungsrichtlinien.

Abgelehnte Sendungen

Einige häufige Probleme, die zur Ablehnung von Lagerbestand beim Logistikzentrum führen, umfassen Sendungen, die größer sind als erwartet, nicht ordnungsgemäß etikettiert sind, gegen die Richtlinien verstoßen, beschädigt sind oder an das falsche Logistikzentrum gesendet wurden.

Für jede Sendung, die an ein Amazon-Logistikzentrum gesendet wird, muss ein Anliefertermin durch Ihren Transportdienst vereinbart werden. Wenn Sie keinen Anliefertermin vereinbaren, wird Ihre Sendung abgelehnt. Weitere Informationen zum Anfordern eines Anliefertermins finden Sie unter Anforderungen für LKW-Teilladungen und -Komplettladungen für Transportdienste.

Sendungen können an der Laderampe abgelehnt und auf Ihre Kosten an Sie zurückgesendet werden. Beschädigung durch Verkäufer bezieht sich auf Lagerbestand, der in einem nicht verkaufbaren Zustand in einem Amazon-Logistikzentrum angeliefert wird. Für Lieferungen mit der Kennzeichnung Beschädigung durch Verkäufer oder Fehlerhaft fallen Rücksendekosten an.

Sendungen, die geschlossen, storniert oder gelöscht wurden oder noch nicht vollständig abgeschlossen sind, können nicht an ein Amazon-Logistikzentrum geliefert werden. Informationen zum Löschen von Sendungen finden Sie unter Stornierte, fehlgeleitete und unvollständige Sendungen.

Sendungen, die Produkte enthalten, die unerwartet sind oder die Kapazitäten des Logistikzentrums übersteigen, können abgelehnt werden. Stellen Sie sicher, dass Ihre Produktangebote mit korrekten Informationen erstellt werden, wie z. B. der genauen Angabe von Gewicht und Abmessungen und der Auswahl der passenden Kategorie. Dies trägt dazu bei, eine erfolgreiche Platzierung und Lieferung an ein entsprechendes Logistikzentrum sicherzustellen.

Sie dürfen die Annahme von Warenrücksendungen durch Amazon und Ihre Transportdienst nicht verweigern und diese auch nicht zurücksenden, ohne vorher Kontakt mit Amazon aufzunehmen. Wenn eine Sendung in einem Logistikzentrum abgelehnt wird, erhält der Transportdienst die entsprechenden Informationen von dem Logistikzentrum. Bitte wenden Sie sich an Ihren Transportdienst, wenn eine Sendung abgelehnt wurde. Rücksendungen, bei denen Sie die Annahme verweigert oder die Sie ohne vorherige Absprache mit Amazon und Ihrem Transportdienst an Amazon zurückgesendet haben, werden möglicherweise erneut von Amazon abgelehnt und alle Kosten, die dadurch anfallen, werden Ihnen berechnet.

Versand von einem Vertriebspartner direkt an ein Logistikzentrum

Stellen Sie sicher, dass Ihr Vertriebspartner über die richtigen Karton-ID-Etiketten für den Versand durch Amazon für Ihre Sendung verfügt. Sie können für den Zugriff auf Etiketten begrenzten Zugriff auf Ihr Verkäuferkonto gewähren. Weitere Informationen finden Sie unter Benutzerberechtigungen festlegen.

Zudem muss Ihr Vertriebspartner alle Anforderungen von Amazon an die Lieferung einhalten.

Bestätigung zu Artikeln von Huawei

Sie erkennen an, dass das US-Handelsministerium (US Department of Commerce Bureau of Industry and Security) Geschäfte mit der Huawei Technologies Co. Ltd. und einigen seiner nicht-US-Tochtergesellschaften, die in der Entity List ("Huawei Listed Entities", eingetragene juristische Personen von Huawei) der Behörde aufgeführt sind, eingeschränkt hat und in Zukunft einschränken kann. Sie sind für die Einhaltung dieser Beschränkungen, die von Zeit zu Zeit aktualisiert werden, in Bezug auf Produkte, Software oder Technologien ("Artikel"), die Sie von Amazon oder seinen verbundenen Unternehmen erhalten, verantwortlich. Dies beinhaltet, dass Sie keine Artikel, einschließlich Lagerbestand, die diesen Einschränkungen unterliegen, von Amazon oder seinen Logistikzentren entfernen, transferieren oder akzeptieren, wenn Sie eine in der Entity List zu Huawei aufgeführte juristische Person sind, oder solche Artikel an eine in der Entity List zu Huawei aufgeführte juristische Person transferieren oder liefern.

Um diese Funktion zu nutzen und personalisierte Hilfe zu erhalten, müssen Sie sich anmelden (Desktop-Browser erforderlich). Anmelden


Erreichen Sie Millionen von Kunden

Verkaufen Sie jetzt bei Amazon


© 1999-2021, Amazon.com, Inc. or its affiliates