Verkaufen bei Amazon Anmelden
Dieser Artikel bezieht sich auf den Verkauf in: Vereinigte Staaten von Amerika

Bankkonto- und Kreditkartendaten für Ihr Verkäuferkonto

Wenn Sie sich als Verkäufer bei Amazon registrieren, geben Sie eine international gültige Kreditkarte sowie eine gültige Rechnungsadresse in einem berechtigten Land an. Nach erfolgreicher Registrierung wird Ihre Kreditkarte zur Validierung entweder mit der monatlichen Gebühr (falls zutreffend) oder mit 1 US$ (exkl. USt.) belastet. Weitere Informationen finden Sie unter Registrierungsanforderungen der verschiedenen Stores.

Verwenden Sie die folgende Funktion, um zu erfahren, warum Ihre die Informationen zu Ihrer Kreditkarte ungültig sind, und um Ihre Kreditkarte zu aktualisieren:

In einigen Fällen werden Sie möglicherweise an Ihr Finanzinstitut weitergeleitet, um Ihre Karte mit einer Sicherheitsfrage zu verifizieren, bevor Sie an Amazon weitergeleitet werden. Möglicherweise müssen Sie für jede Karte, die Sie bei Amazon angeben, und für jeden Store, in dem Sie verkaufen möchten, eine gesonderte Sicherheitsabfrage beantworten, um sich als Karteninhaber zu verifizieren. Informationen zu Problemen bei der Verifizierung Ihrer Kreditkarte finden Sie unter Häufig gestellte Fragen zu Kreditkarten

Anmerkung: Wir überprüfen Ihre Kreditkarte regelmäßig.

Akzeptierte Kreditkarten

Wir akzeptieren folgende Kreditkarten:

  • American Express
  • Diners Club
  • Discover
  • JCB
  • MasterCard
  • Visa

Anmerkung: Andere Zahlungsweisen, wie zum Beispiel Prepaid-Kreditkarten, Gutscheine, Schecks, oder Online-Bezahlsysteme wie PayPal, akzeptieren wir nicht.

Sie können die als Zahlungsweise für Einzüge angegebene Kreditkarte nicht löschen. Sie können jedoch eine neue Karte hinzufügen oder eine andere aus der Liste der Karten auswählen, die Sie in Ihrem Verkäuferkonto eingegeben haben.

Wenn Ihr Konto einen positiven Saldo aufweist, werden wir das Geld bei Abrechnung auf Ihr Bankkonto überweisen. Wir können Ihrer Kreditkarte kein Guthaben gutschreiben. Wir können Ihre Kreditkarte belasten, wenn Ihr Konto bei der Abrechnung einen negativen Saldo aufweist.

Bankdaten

Amazon zahlt Verkaufserlöse mittels Online-Überweisungen aus. Bevor Sie Zahlungen erhalten können, müssen Sie ein Bankkonto für Ihr Verkäuferkonto angeben, auf welches das Geld überwiesen werden kann. Auszahlungen an Kreditkarten oder Online-Zahlungssysteme wie PayPal sind nicht möglich.

Um Zahlungsverzögerungen zu vermeiden:

Verwenden Sie den Amazon Währungsrechner für Verkäufer, um ein Bankkonto zu registrieren, das in einem anderen Land geführt wird, als dem des Stores, auf der Sie verkaufen. Weitere Informationen finden Sie unter Amazon Währungsrechner für Verkäufer – Häufig gestellte Fragen.

Identifizieren Sie Ihre Bankverbindung.

Um eine neue Zahlungsweise zu aktualisieren, benötigen Sie bei der Verifizierung Ihre bereits vorhandene vollständige Bankkontonummer.

Dies dient als zusätzliche Sicherheit, um Sie vor Betrug zu schützen. Durch die Eingabe der vollständigen Nummer des Auszahlungskontos, das Sie aktuell verwenden, wird durch diese Authentifizierungsfunktion sichergestellt, dass nur autorisierte Benutzer die Zahlungsweise für den Zahlungseingang ändern können.

Um diese Funktion zu nutzen und personalisierte Hilfe zu erhalten, müssen Sie sich anmelden (Desktop-Browser erforderlich). Anmelden


Erreichen Sie Millionen von Kunden

Verkaufen Sie jetzt bei Amazon


© 1999-2022, Amazon.com, Inc. or its affiliates