Verkaufen bei Amazon Anmelden
Dieser Artikel bezieht sich auf den Verkauf in: Vereinigte Staaten von Amerika

Internationale Bestellungen selbst versenden

Wenn Kunden aus einem anderen Land Ihre Produkte bei Amazon kaufen, haben Sie die Möglichkeit, diese Bestellungen selbst international zu versenden. Beim Direktversand an internationale Kunden sind einige wichtige Punkte zu beachten.

Direktversand an internationale Kunden

Wenn sich Ihr Lagerbestand in einem anderen Land befindet als die Marketplace-Site, auf der Ihre Kunden ihre Bestellungen getätigt haben, müssen Sie die Produkte international versenden. Dieser Vorgang läuft folgendermaßen ab:


  1. Der Verkäufer wählt einen Transporteur aus, der internationale Transporte durchführt.
  2. Der Verkäufer versendet das Produkt und ist somit der Exporteur der Ware.
    Wichtig: Sorgen Sie dafür, dass es bei der Zollabfertigung nicht zu Verzögerungen kommt und dass Kunden keine zusätzlichen Zölle und Steuern für Ihre Produkte bezahlen müssen. Es liegt in Ihrer Verantwortung, sich beim Versand der Produkte um diese Angelegenheiten zu kümmern.
  3. Der Transporteur tritt gemäß den Bedingungen des Frachtbriefs als standardmäßiger Zollagent auf. Der Transporteur zieht bei der Lieferung der Produkte Zollabgaben vom Käufer ein.

Darüber hinaus ist es wichtig, realistische Erwartungen zu setzen. Lassen Sie Ihre Kunden wissen, aus welchem Land Sie die Bestellungen versenden. Insbesondere müssen Sie genaue Angaben zum Land "aus dem Sie senden" in Ihrem Verkäuferprofil machen und die tatsächlichen Versandzeiten von Ihrem Land angeben. Sie sind bei allen Bestellungen, die Sie erhalten, dafür verantwortlich, dass das genannte Lieferdatum eingehalten wird.

Internationale Versandkosten

Die Versandkosten variieren basierend auf verschiedenen Faktoren, z. B.:

  • Abmessungen und Gewicht des Pakets
  • Lieferzeit
  • Absenderadresse (von wo das Paket gesendet wird) und Zieladresse (an die das Paket gesendet wird). Beim internationalen Versand können die Versandkosten wesentlich höher sein.

Zusätzlich zu den oben genannten Gebühren sollten Sie wissen, welche Zölle und Steuern bezahlt werden müssen. Sorgen Sie dafür, dass es bei der Zollabfertigung nicht zu Verzögerungen kommt und dass Kunden keine zusätzlichen Zölle und Steuern für Ihre Produkte bezahlen müssen. Es liegt in Ihrer Verantwortung, sich beim Versand der Produkte um diese Angelegenheiten zu kümmern.

Internationale Lieferzeiten

Der internationale Versand einer Bestellung dauert länger als der inländische Versand. Die Lieferzeit wird auf der Seite mit den Angebotsdetails angegeben und kann dazu führen, dass Ihr Angebot im Vergleich zu Angeboten mit inländischem Versand weniger attraktiv ist.

Weitere Ressourcen

Darüber hinaus gibt es zahlreiche Online-Ressourcen, die Verkäufern bei der Ermittlung der Versandkosten helfen können und den Versandprozess erleichtern. Mit den nachfolgenden Anbietern (nach Region sortiert) haben andere Verkäufer gute Erfahrungen gemacht. Rufen Sie direkt deren Websites auf, um die ungefähren Versandkosten zu ermitteln, mit denen Sie rechnen müssen, wenn Sie Bestellungen der Amazon Marketplace-Sites, auf denen Sie Ihre Produkte anbieten möchten, selbst versenden:

Versand nach Unternehmen
USA UPS
Kanada UPS
Europa DHL
UPS
Japan DHL
Yamato

Um diese Funktion zu nutzen und personalisierte Hilfe zu erhalten, müssen Sie sich anmelden (Desktop-Browser erforderlich). Anmelden


Erreichen Sie Millionen von Kunden

Verkaufen Sie jetzt bei Amazon


© 1999-2021, Amazon.com, Inc. or its affiliates