Verkaufen bei Amazon Anmelden
Dieser Artikel bezieht sich auf den Verkauf in: Vereinigte Staaten von Amerika

Verwenden von "An Amazon senden", um den Transport mit "Amazon Global Logistics" zu buchen

Übersicht

An Amazon senden ist ein optimierter Workflow zur Sendungserstellung, um Ihren "Versand durch Amazon"-Lagerbestand aufzufüllen. Er ersetzt den Workflow "Lagerbestand senden/ergänzen".

"An Amazon senden" bietet die folgenden Vorteile:

  • Sparen Sie Zeit, da Sie Sendungen einfacher erstellen können.
  • Erstellen Sie wiederverwendbare Kartonvorlagen, in denen Sie Informationen zu Inhalt, Gewicht und Abmessungen der Kartons sowie Details zur Vorbereitung und Etikettierung von Kartons mit einer einzelnen SKU angeben. Die Vorlagen sind ideal, wenn Sie die gleiche Verpackungskonfiguration für eine SKU verwenden, da Sie die Details nicht bei jeder Bestandsergänzung erneut eingeben müssen.
  • Verpacken Sie sortenreine und nicht sortenreine Kartons, bevor Sie Sendungen erstellen, und aktualisieren Sie die Stückzahlen beim Verpacken, bevor Sie Ihre Zielorte bestätigen.
  • Vergleichen Sie die verschiedenen Optionen und wählen Sie die beste Versandmethode und Versandart aus. Basierend auf Ihrem Lagerbestand und dem erwarteten Lagereingangsdatum können Sie die Versandmethode (Container-Komplettladung für Seefracht, Container-Teilladung für Seefracht, Luftfracht) und Versandart (Standard, Express) je nach Lagerbestand und voraussichtlichem Verfügbarkeitsdatum auswählen.

Buchsendungen über "An Amazon senden"

Sie gelangen auf zwei verschiedene Weisen zum Workflow "An Amazon senden":


  1. Navigieren Sie in Seller Central zu Lagerbestand und wählen Sie dann Lagerbestand mit Versand durch Amazon aus.
  2. Alternativ dazu wählen Sie An Amazon senden in der linken oberen Ecke auf der Seite "Versandmenü" aus.

Schritt 1: Lagerbestand für den Versand auswählen


  1. Wählen Sie Ihre Versandadresse aus. Das ist die Adresse, von der Ihr Lagerbestand versendet wird. Standardmäßig wird die letzte Adresse angezeigt, von der Sie eine Lieferung versendet haben. Sie können diese Adresse ändern, indem Sie auf Von einer anderen Adresse versenden klicken.
    Tipp: Amazon benötigt eine genaue Versandadresse, um den Lagerbestand korrekt zu platzieren und die Versandkosten richtig zu berechnen. Überprüfen Sie Ihre Versandadresse, da Sie diese nicht mehr ändern können, sobald Sie Ihre Sendungen in Schritt 2 bestätigt haben.
  2. Achten Sie darauf, dass das Kontrollkästchen "Ich möchte mit Amazon Global Logistics versenden" aktiviert ist.
  3. Wählen Sie den Lagerbestand für den Versand aus. Sie können Lagerbestand entweder durch Auswahl aus einer Liste verfügbarer SKUs mit Versand durch Amazon oder durch gleichzeitiges Hochladen mehrerer SKUs mithilfe einer Vorlage hinzufügen.
    1. Aus Liste auswählen: Wenn sich Inhalt, Gewicht und Abmessungen Ihrer sortenreinen Kartons nur sehr selten ändern, empfehlen wir, dass Sie die Option zur Erstellung von Vorlagen für sortenreine Kartons für die SKUs wählen, die Sie an Amazon senden möchten. Wenn Sie Kartons versenden, die entweder mehrere SKUs enthalten oder nur eine SKU enthalten, die sich jedoch von Sendung zu Sendung ändert, wählen Sie aus dem Drop-down-Menü Verpackungsdetails die Option Einzelne Einheiten aus.
      1. Fügen Sie sortenreine Kartons zu einem Workflow hinzu. Wenn sich Inhalt, Gewicht und Abmessungen Ihrer sortenreinen Kartons nur sehr selten ändern, empfehlen wir, dass Sie für die SKUs, die Sie an Amazon senden möchten, eine Vorlage für sortenreine Kartons erstellen.

        Vorlage für sortenreine Kartons erstellen:

        1. Wählen Sie bei der betreffenden SKU im Drop-down-Menü "Verpackungsdetails" die Option Neue Vorlage für sortenreinen Karton erstellen.
        2. Geben Sie die folgenden Informationen in die Vorlage ein:
          1. Name der Verpackungsvorlage: Benennen Sie die Vorlage, damit Sie sie von anderen Vorlagen unterscheiden können, die Sie eventuell für dieselbe SKU erstellen.
          2. Einheiten pro Karton: Anzahl verkaufbarer Einheiten in einem Versandkarton. Eine verkaufbare Einheit ist der Artikel, den ein Kunde kaufen kann. Beispielsweise ist eine Packung mit 10 Kugelschreibern, die zusammen verkauft werden, eine verkaufbare Einheit.
          3. Kartonmaße: Außenmaße des Versandkartons
          4. Kartongewicht: Gesamtgewicht des verpackten Versandkartons, einschließlich des Füllmaterials
          5. Vorbereitung für jede Einheit: Verpackungs- und Vorbereitungsrichtlinien für Ihre SKU
          6. Wer die Einheiten vorbereitet (falls erforderlich): Wählen Sie "Verkäufer", wenn Ihre Einheiten bereits vorbereitet im Logistikzentrum eintreffen. Wählen Sie "Amazon", um sich für den Vorbereitungsservice anzumelden.
          7. Wer die Einheiten etikettiert (falls erforderlich): Wählen Sie "Verkäufer" aus, wenn Ihre Einheiten bereits etikettiert im Logistikzentrum eintreffen. Wählen Sie "Amazon" aus, um sich für den Etikettierservice anzumelden. Die Etikettierung mit einem Amazon Strichcode ist möglicherweise nicht erforderlich, wenn Ihr Lagerbestand per virtueller Sendungsverfolgung für Versand durch Amazon nachverfolgt wird.
        3. Wählen Sie Speichern.
        4. Nachdem Sie eine Vorlage für eine SKU erstellt haben, geben Sie die Anzahl der Kartons ein, die Sie senden möchten. Wählen Sie unter "Verpackungsdetails" die richtige Verpackungsvorlage aus und geben Sie die Anzahl der Kartons für die SKU ein, die Sie senden möchten.
        5. Falls für Ihr Produkt erforderlich, werden Sie aufgefordert, ein Mindesthaltbarkeitsdatum anzugeben. Weitere Informationen finden Sie unter Mindesthaltbarkeitsdaten für Produkte mit Versand durch Amazon.
        6. Wählen Sie Versandbereit aus.

        Wenn Sie mehr als eine Kartonkonfiguration für eine SKU haben, können Sie folgendermaßen eine zweite Packzeile hinzufügen:

        1. Klicken Sie in der Spalte "Informationen/Maßnahmen" auf "Zusätzliche Eingaben", um diese einzublenden.
        2. Wählen Sie "Packzeile hinzufügen" aus.
        3. Wählen Sie im Drop-down-Menü "Verpackungsdetails" entweder eine Vorlage für sortenreine Kartons oder einzelne Einheiten aus.
        4. Geben Sie die zu sendende Stückzahl ein und bestätigen Sie die Eingabe.
        Anmerkung: Das Mindesthaltbarkeitsdatum kann für jede Packzeile unterschiedlich sein. Derzeit stehen maximal zwei Packzeilen pro SKU zur Verfügung.

      2. Fügen Sie einzelne Einheiten zu einem Workflow hinzu. Wenn Sie Kartons versenden, die entweder mehrere SKUs enthalten oder nur eine SKU enthalten, die sich jedoch von Sendung zu Sendung ändert, führen Sie die folgenden Schritte aus:
        1. Wählen Sie bei der betreffenden SKU im Drop-down-Menü "Verpackungsdetails" die Option "Einzelne Einheiten" aus.
        2. Geben Sie die folgenden Informationen in die Vorlage ein:
          1. Vorbereitung für jede Einheit: Verpackungs- und Vorbereitungsrichtlinien für Ihre SKU
          2. Wer die Einheiten vorbereitet (falls erforderlich): Wählen Sie "Verkäufer", wenn Ihre Einheiten bereits vorbereitet im Logistikzentrum eintreffen. Wählen Sie "Amazon", um sich für den Vorbereitungsservice anzumelden.
          3. Wer die Einheiten etikettiert (falls erforderlich): Wählen Sie "Verkäufer" aus, wenn Ihre Einheiten bereits etikettiert im Logistikzentrum eintreffen. Wählen Sie "Amazon" aus, um sich für den Etikettierservice anzumelden. Die Etikettierung mit einem Amazon Strichcode ist möglicherweise nicht erforderlich, wenn Ihr Lagerbestand per virtueller Sendungsverfolgung für Versand durch Amazon nachverfolgt wird.
        3. Wählen Sie Speichern.
        4. Wenn Sie fertig sind, geben Sie die Anzahl der Einheiten für jede SKU ein, die Sie an Amazon senden möchten.
        5. Falls für Ihr Produkt erforderlich, werden Sie aufgefordert, ein Mindesthaltbarkeitsdatum anzugeben. Weitere Informationen finden Sie unter Mindesthaltbarkeitsdaten für Produkte mit Versand durch Amazon.
        6. Wählen Sie Verpackungsbereit aus.
    2. Datei hochladen. Wenn Sie Hunderte SKUs haben, empfehlen wir, diese Option auszuwählen, um eine Datei mit den Maßen und dem Gewicht hochzuladen.
      1. Mithilfe einer Vorlagendatei mehrere Einheiten gleichzeitig hinzufügen. Wenn Sie Hunderte SKUs haben, empfehlen wir, diese Option auszuwählen, um eine Datei mit den Maßen und dem Gewicht hochzuladen. Um mithilfe einer Vorlagendatei mehrere Einheiten aus Ihrem Lagerbestand gleichzeitig zum Workflow hinzuzufügen, setzen Sie die SKU-Auswahlmethode auf Datei hochladen. Führen Sie die folgenden Schritte aus, um die Datei zu erstellen und hochzuladen.
        1. Erstellen und laden Sie die Vorlage hoch.
          1. Wählen Sie die optionalen Spalten aus, die Sie zu Ihrer Vorlage hinzufügen möchten:
            1. Wählen Sie Informationen zu sortenreinen Kartons, wenn Sie eine oder mehrere SKUs in sortenreinen Versandkartons verpacken. Sie können in die Vorlage Informationen zum Inhalt, zum Gewicht und zu den Abmessungen des Kartons speichern, um sie nicht jedes Mal neu eingeben zu müssen, wenn Sie den Workflow durchlaufen.
            2. Wählen Sie Mindesthaltbarkeitsdatum, wenn für eine oder mehrere Ihrer SKUs ein Mindesthaltbarkeitsdatum erforderlich ist. Sie können das Mindesthaltbarkeitsdatum in der Excel-Vorlage speichern.
          2. Wählen Sie Datei erstellen und herunterladen.

      1. SKUs in die Tabelle einfügen. Die heruntergeladene Vorlage enthält mehrere Tabs mit Anweisungen, Datendefinitionen, Beispielen und einer leeren Tabelle zum Erstellen Ihres Workflows.
        1. Lesen Sie die Anweisungen und Datendefinitionen.
        2. Füllen Sie die Tabelle aus und fügen Sie die SKUs im Tab Workflow erstellen – Vorlage ein. Im Tab Workflow erstellen – Vorlage können Sie sowohl einzelne Einheiten als auch SKUs in sortenreinen Kartons auflisten. Die Tabelle enthält die optionalen Spalten, die Sie bei der Erstellung der Vorlage ausgewählt haben.
      2. Laden Sie die ausgefüllte Datei hoch. Nachdem Sie alle erforderlichen Informationen eingetragen haben, wählen Sie eine der folgenden Optionen zum Speichern aus:
        1. Speichern Sie die gesamte Tabelle im XLSX-Format. Benennen Sie die Tabs nicht um und ändern Sie die Zellenstruktur in der Tabelle nicht.
        2. Speichern Sie den Tab "Workflow erstellen – Vorlage" im TXT-Format. Ändern Sie die Zellenstruktur im Tab nicht.
      3. Wählen Sie Ausgefüllte Datei hochladen und dann Ihre Datei.

        Dies kann je nach Dateigröße einige Minuten dauern. Aktualisieren Sie die Seite nicht und verlassen Sie sie auch nicht, solange der Upload läuft.

        Anmerkung: Wenn die Informationen korrekt sind, wird der Tab Versandbereite SKUs geöffnet, in dem Sie alle SKUs noch einmal überprüfen können. Sollten Fehler aufgetreten sein, werden diese im Tab SKUs, die Aufmerksamkeit erfordern angezeigt. Sie müssen entweder die Fehler beheben oder die betreffenden SKUs aus dem Workflow entfernen, um mit dem nächsten Schritt fortfahren zu können.
  4. Einheiten etikettieren. Wenn Sie Verkäufer als Verantwortlichen für die Etikettierung ausgewählt haben und Ihre SKU einen Amazon Strichcode (FNSKU-Etikett) erfordert, wählen Sie in der Spalte Informationen/Maßnahme die Option SKU-Etiketten drucken aus. Bringen Sie die gedruckten Etiketten anschließend an. Sie können auch alle Artikeletiketten für eine Sendung drucken, indem Sie am Ende dieses Schritts Alle SKU-Etiketten drucken auswählen.

    Jeder Artikel, den Sie an ein Logistikzentrum senden, erfordert einen Strichcode, den wir zum Identifizieren und Nachverfolgen des Lagerbestands während des gesamten Versandprozesses verwenden. Weitere Informationen finden Sie unter Strichcode-Anforderungen für Produkte mit Versand durch Amazon.

  5. Nachdem Sie sich entschieden haben, welchen Lagerbestand Sie versenden möchten, wählen Sie "Bestätigen" und fahren Sie mit der Buchung Ihres Transports mit Amazon Global Logistics fort.

Schritt 2: Versand bestätigen


  1. Stellen Sie sicher, dass Sie Amazon Global Logistics (empfohlen) ausgewählt haben, um den Versand über den Workflow "An Amazon senden" in Seller Central zu bestätigen. Wenn Sie den Transport über Shipper Central buchen möchten, können Sie Transport über Shipper Central buchen? auswählen. Wählen Sie im Pop-up-Fenster Buchung über Shipper Central bestätigen aus.

    Warum muss der Versand über STA in Seller Central bestätigt werden?

    • Seller Central ist eine zentrale Anlaufstelle, mit der Sie Ihren Lagerbestand verwalten und den Transport über ein Portal buchen können.

    Warum müssen Sie den Versand über Shipper Central bestätigen?

    • Shipper Central steht sowohl Verkäufern mit Versand durch Amazon als auch Einzelpersonen zur Verfügung, die den Lagerbestand nicht verwalten, aber bei der Buchung, der Rechnungsstellung und der Sendungsverfolgung helfen. Nutzer von Shipper Central können Buchungen in Amazon Global Logistics erstellen, in denen mehrere Sendungen mit Versand durch Amazon zusammengefasst werden, einschließlich derer von verschiedenen Verkäuferkonten. Im Gegensatz zu Seller Central, wo Verkäufer separate Konten für jede Marketplace-Site und jedes Land erstellen müssen, können Verkäufer über Shipper Central den Transport für alle Länder über ein einziges Konto buchen.

  2. Wählen Sie unter "Versandart und -details" die von Ihnen bevorzugte Versandart aus, um typische Transportzeiten anzuzeigen. Geben Sie dann Folgendes ein oder wählen Sie es aus:
    • Ursprungsort
    • Datum, an dem die Fracht zum Laden bereitsteht
    • Internationale Handelsklauseln (weitere Informationen finden Sie weiter unten unter "Buchungsbestimmungen")
    • Mehrwertdienste (optional)
    • Ihre bevorzugte Währung für Zahlungen: US-Dollar (USD), chinesischer Yuan (CNY), Britische Pfund (GBP) oder Euro (EUR).
  3. Nachdem Sie alle oben genannten Informationen eingegeben haben, wählen Sie Versandkosten aktualisieren aus. Sie erhalten einen voraussichtlichen Liefertermin und die geschätzten Kosten für die einzelnen Versandarten. Außerdem sehen Sie eine Kostenaufschlüsselung.
  4. Nachdem Sie ein Angebot erhalten haben, gehen Sie zu "Versandparteien und Produktbeschreibung" und machen Sie die folgenden Angaben:
    • Versender
    • Eingetragener Importeur
    • Kontakt am Zielort
    • Wählen Sie Wer ist die primäre Kontaktperson für Ihre Buchung?.
    • Geben Sie die Produktbeschreibung an. Die Beschreibung wird verwendet, um den Frachtbrief zu erstellen.
      Tipp: Stellen Sie sicher, dass die von Ihnen bereitgestellten Informationen keine Spitznamen, Umgangssprache, Abkürzungen oder andere unklare Verweise enthalten.
  5. Nachdem Sie alle Informationen für "Versandparteien und Produktbeschreibung" eingegeben haben, überprüfen Sie die Summe der geschätzten Versandkosten. Wählen Sie dann "Kosten akzeptieren und Versand bestätigen".

    Ihre Buchung wurde übermittelt. Sie können "Versandmenü" auswählen, um Ihre Sendungen zu verfolgen, oder Neue Sendung auswählen, um eine neue Sendung zu starten.

Schritt 3: Zollinformationen hinzufügen und Kartonetiketten drucken

Bevor Sie Kartonetiketten drucken, müssen Sie die Transport- und Compliance-Dokumentation bereitstellen. Bitte beachten Sie: Wenn Sie den Versand in Shipper Central bestätigt haben, müssen Sie zu "An Amazon senden" in Seller Central zurückkehren, um Ihre Kartonetiketten zu drucken.

  1. Stellen Sie für den Versand Ihrer Waren die erforderlichen Transport- und Compliance-Dokumente zur Verfügung.
    1. Laden Sie die Vorlagen für die Transport- und Compliance-Dokumente herunter und die ausgefüllten Unterlagen anschließend wieder hoch. Alternativ erhalten Sie von unserem Operations-Team eine E-Mail, in der die erforderlichen Transport- und Compliance-Dokumente angefordert werden und über die Sie direkt Unterlagen bereitstellen können.
    2. Wenn Sie die Automatisierung der Zollunterlagen nutzen, werden Sie aufgefordert, die Informationen zur Einhaltung der Zollbestimmungen einzugeben. Nachdem Sie diese Informationen eingegeben haben, werden Ihre Handelsrechnung und Ihre Packliste automatisch erstellt. Sie müssen diese Dokumente nicht wie in Schritt 3.1 beschrieben manuell hochladen.
  2. Wählen Sie "Etikettenformat drucken" und klicken Sie auf "Drucken".

Schritt 4: Palettenetiketten drucken (optional)


  1. Klicken Sie nur dann auf "Mit Druck von Palettenetiketten fortfahren", wenn Sie für den Versand Paletten verwenden.
  2. Geben Sie ein, wie viele Paletten Sie versenden möchten, wählen Sie das Format und dann "Drucken".

Buchungsbestimmungen

Bevor Sie Ihre erste Sendung mit Amazon Global Logistics buchen, vergewissern Sie sich, dass Sie die folgenden Bestimmungen verstanden haben:

Datum, an dem die Fracht zum Laden bereitsteht

Das Datum, an dem Ihre Fracht von Ihrem Lieferanten oder Spediteur versandfertig ist. Dieses Datum kann von dem Datum abweichen, an dem Ihre Fracht versandt oder abgeholt wird.

Versandart

Die Versandart, die Sie für den Versand von Fracht auswählen: Container-Teilladung für Seefracht oder Luftfracht.

Versandhafen

Der Hafen am Ausgangsort, von dem Ihre Ladung abgeht.

Container Freight Station (CFS)

Der Standort, an dem Seefracht konsolidiert, verarbeitet und für den Transport zu einem Container-Depot vorbereitet wird.

Container-Depot (CY)

Der Ort innerhalb eines Hafens, in dem Seefracht für den Versand gelagert wird.

Versandauftrag

Ein vom Transportdienst bereitgestelltes Dokument, das den Eingang der Sendung bestätigt.

Datum der Anlieferung im Hafen

Das Datum, an dem Ihre Ladung zum Abgangshafen geliefert werden muss.

Internationale Handelsklauseln

Von der Internationalen Handelskammer (ICC) herausgegebene Handelsbedingungen, die im weltweiten Handel breite Anwendung finden. Beschreibungen finden Sie auf der Website der Internationalen Handelskammer (beachten Sie, dass die Ausgabe der internationalen Handelsklauseln von 2010 weiterhin gültig ist).

Häufig gestellte Fragen

Wer kann jetzt "An Amazon senden" verwenden?

Derzeit können alle Verkäufer mit Amazon Global Logistics die Funktion An Amazon senden ab Januar 2022 verwenden.

Wenn ich bei der Buchung des Transports über "An Amazon senden" spezielle Fragen zu Amazon Global Logistics habe, wie erhalte ich Hilfe?

Sie können sich an den Kundenservice von Amazon Global Logistics wenden, indem Sie ein Ticket übermitteln. Um ein Ticket zu übermitteln, können Sie oben rechts auf jeder beliebigen Seite in Seller Central Hilfe auswählen. Wählen Sie dann Unterstützung anfordern unten auf der Seite. Wählen Sie als nächstes Verkaufen bei Amazon aus und geben Sie die Details zu Ihrem Problem ein. Alternativ wählen Sie Oder suchen Sie nach Ihrem Problem im Menü und wählen Sie das Thema zu Ihrer Frage aus.

Wenn eine Buchung storniert wird, die im Workflow "An Amazon senden" erstellt wurde, wird dann auch die Sendung mit Versand durch Amazon storniert?

Ja, sobald Ihre Buchung storniert wurde, storniert das System die Sendung mit Versand durch Amazon automatisch.

Sind die Tarife für Luft- und Seefracht sowohl im Workflow "An Amazon senden" als auch in den alten Abläufen "Senden/ergänzen" gleich?

Ja, die Tarife für alle Versandarten und Versandoptionen sind in beiden Arbeitsabläufen gleich.

Wie kann ich Amazon Feedback zukommen lassen?

Sie haben zwei Möglichkeiten, Feedback abzugeben.

  • Sie können Ihre Bewertung ist wichtig auswählen. Diese Option wird in jedem Schritt des Workflows "An Amazon senden" angezeigt. Dort können Sie eine Bewertung abgeben und ausführlicheres Feedback übermitteln.
  • Nachdem Sie eine Buchung abgesendet haben, erscheint ein Pop-up-Fenster. Wählen Sie eine Produktbewertung auf einer Skala von 1 bis 5 aus und übermitteln Sie Ihr Feedback in Textform.

Um diese Funktion zu nutzen und personalisierte Hilfe zu erhalten, müssen Sie sich anmelden (Desktop-Browser erforderlich). Anmelden


Erreichen Sie Millionen von Kunden

Verkaufen Sie jetzt bei Amazon


© 1999-2022, Amazon.com, Inc. or its affiliates