Verkaufen bei Amazon Anmelden
Dieser Artikel bezieht sich auf den Verkauf in: Vereinigte Staaten von Amerika

Häufig gestellte Fragen zur virtuellen Sendungsverfolgung für Versand durch Amazon

Was ist die virtuelle Sendungsverfolgung?

Mithilfe der virtuellen Sendungsverfolgung kann Amazon Bestellungen mit identischen Produkten verschiedener Verkäufer versenden. Dadurch können wir Kundenbestellungen effizienter bearbeiten und die Lieferung beschleunigen, indem sie aus dem Logistikzentrum versandt wird, das dem Käufer am nächsten liegt.

Bei der virtuellen Sendungsverfolgung wird die Herkunft der dafür berechtigten Produkte über den gesamten Versandprozess verfolgt. Identische Artikel verschiedener Verkäufer werden nicht zusammen in einem Logistikzentrum gelagert.

Was ist "vermischter Lagerbestand" und was hat dieser mit der virtuellen Sendungsverfolgung zu tun?

"Vermischter Lagerbestand" ist ein Begriff, der zur Bezeichnung der virtuellen Sendungsverfolgung verwendet wurde. Der Begriff "virtuelle Sendungsverfolgung" ist jedoch zutreffender, da wir die Herkunft der dafür berechtigten Produkte während des gesamten Versandprozesses verfolgen. Identische Artikel verschiedener Lieferanten werden nicht zusammen gelagert.

Was ist "Lagerbestand ohne Etikett"?

Lagerbestand, für den anstelle eines Amazon Strichcodes der Hersteller-Strichcode verwendet wird, wird auch als "Lagerbestand ohne Etikett" bezeichnet.

Welche Produktkategorien sind für die virtuelle Sendungsverfolgung berechtigt?

Eine breite Palette von Produkten ist für die virtuelle Sendungsverfolgung berechtigt. Wir prüfen regelmäßig, ob weitere Produktkategorien in das Programm aufgenommen werden können. Weitere Informationen zu den Voraussetzungen für die Berechtigung zur Teilnahme finden Sie auf der Seite Virtuelle Sendungsverfolgung für Versand durch Amazon verwenden.

Kann ich Hersteller-Strichcodes für Produkte mit Mindesthaltbarkeitsdatum verwenden?

Nein, alle Produkte mit Mindesthaltbarkeitsdatum müssen mit einem Amazon Strichcode versehen werden, um für den Versand durch Amazon berechtigt zu sein. Produkte mit Mindesthaltbarkeitsdatum können nicht über Hersteller-Strichcodes nachverfolgt werden. Weitere Informationen finden Sie unter Lagerbestand mit Mindesthaltbarkeitsdatum und Versand durch Amazon.

Muss ich als Markeninhaber Amazon Strichcodes verwenden, um meinen nicht berechtigten Lagerbestand nachzuverfolgen?

Wenn Ihr Produkt die Voraussetzungen für die virtuelle Sendungsverfolgung nicht erfüllt, erhalten Sie möglicherweise eine Freistellung für die Verwendung des Hersteller-Strichcodes. Reichen Sie dazu einen Antrag für die Amazon Markenregistrierung ein und registrieren Sie Ihre ASIN in dem Programm. Nicht markenregistrierte Verkäufer müssen für das nicht berechtigte Produkt Amazon Strichcodes anbringen.

Kann ich von Amazon Strichcodes auf Hersteller-Strichcodes umstellen?

Sie können Ihre Strichcodeeinstellungen jederzeit ändern. Die Änderungen gelten nur für zukünftige Sendungen berechtigter Produkte. Die Strichcodeeinstellungen können nicht geändert werden, wenn sich der Lagerbestand für den Artikel auf dem Weg zu einem Logistikzentrum oder bereits in einem Logistikzentrum befindet. Alle Produkte, die sich bereits in Logistikzentren befinden, müssen durch einen Remissionsauftrag verkauft oder entfernt werden.

Sie müssen ein neues Produktangebot erstellen, um von einem Amazon Strichcode auf einen Hersteller-Strichcode umzustellen. Weitere Informationen finden Sie unter Von Amazon Strichcodes auf Hersteller-Strichcodes umstellen.

Benötige ich eine Standard-Produktkennzeichnung, wenn ich einen Hersteller-Strichcode verwenden möchte, um Lagerbestand nachzuverfolgen?

Ja. Amazon benötigt eine Standard-Produktkennzeichnung für jedes Produkt, das den Hersteller-Strichcode zur Sendungsverfolgung verwendet (virtuelle Sendungsverfolgung). Gehen Sie zu Anforderungen an die Produktkennung (GTIN) je Produktkategorie . Weitere Informationen zu Produktkennungen finden Sie unter Produktkennung finden (GTIN) .

Werden meine Produkte nach Seriennummern verfolgt?

Nein, die Mitarbeiter des Logistikzentrums erhalten und liefern Einheiten durch Scannen des Strichcodes. Verkäufer sind dafür verantwortlich, alle zu ihren Produkten gehörigen Seriennummern nachzuverfolgen.

Kann ich für Produkte, die von einem anderen Verkäufer bezogen werden, sanktioniert werden?

Nein, wir deaktivieren Angebote oder Verkäuferkonten nicht aufgrund von Problemen mit Einheiten, die sich im Besitz anderer Verkäufer befinden.

Weitere Ressourcen

Um diese Funktion zu nutzen und personalisierte Hilfe zu erhalten, müssen Sie sich anmelden (Desktop-Browser erforderlich). Anmelden


Erreichen Sie Millionen von Kunden

Verkaufen Sie jetzt bei Amazon


© 1999-2021, Amazon.com, Inc. or its affiliates