Verkaufen bei Amazon Anmelden
Dieser Artikel bezieht sich auf den Verkauf in: Vereinigte Staaten von Amerika

An Amazon senden: Lagerbestand für den Versand auswählen

Diese Seite beschreibt den ersten Schritt bei der Erstellung einer Sendung mit ʺAn Amazon sendenʺ: Lagerbestand für den Versand auswählen. Hier finden Sie Informationen dazu, wie Sie den Workflow einrichten, wie Sie den Lagerbestand hinzufügen, der an ein Logistikzentrum gesendet werden soll, und wie Sie Vorlagen für sortenreine Kartons erstellen.

Sie können Lagerbestand zu einem Workflow hinzufügen, indem Sie die gewünschten SKUs entweder aus der Liste Ihrer verfügbaren SKUs für Versand durch Amazon auswählen oder mehrere SKUs gleichzeitig mithilfe einer Vorlage hochladen.

Richten Sie Ihren Workflow ein

  1. Wählen Sie Ihre Versandadresse aus. Das ist die Adresse, von der Ihr Lagerbestand versendet wird. Standardmäßig wird hier die letzte Adresse angezeigt, von der Sie eine Lieferung versendet haben. Sie können diese Adresse ändern, indem Sie auf Von einer anderen Adresse versenden klicken.
    Anmerkung: Amazon benötigt eine genaue Versandadresse, um den Lagerbestand korrekt zu platzieren und die Versandkosten richtig zu berechnen. Sie können die Adresse nicht mehr ändern, nachdem Sie die Sendung in Schritt 2 des Workflows bestätigt haben.
  2. Wählen Sie die Ziel-Marketplace-Site aus. Dies ist der Amazon Marketplace, an den Ihr Lagerbestand gesendet wird.
    Anmerkung: Die Marketplace-Site kann basierend auf Ihrer Seller-Central-Website vorausgewählt sein. Falls nicht, wählen Sie die Marketplace-Site aus dem Drop-down-Menü aus. Wenn die Marketplace-Site, an die Sie versenden möchten, nicht im Menü angezeigt wird, überprüfen Sie, ob Sie sich bei der "Seller Central"-Website für diese Marketplace-Site angemeldet haben.

Lagerbestand durch Auswahl einer Liste hinzufügen

Wenn Sie den Lagerbestand, der zum Workflow hinzugefügt werden soll, aus der Liste Ihrer verfügbaren SKUs für Versand durch Amazon auswählen möchten, setzen Sie die SKU-Auswahlmethode auf Aus Liste auswählen. Den ausgewählten Lagerbestand können Sie als sortenreine Kartons oder als einzelne Einheiten hinzufügen.

Sehen Sie sich dazu unser Video an.

Sortenreine Kartons zu einem Workflow hinzufügen

Sortenreine Kartons enthalten eine oder mehrere Einheiten derselben SKU. Wenn sich Inhalt, Gewicht und Abmessungen Ihrer sortenreinen Kartons nur sehr selten ändern, empfehlen wir, dass Sie für die SKUs, die Sie an Amazon senden möchten, eine Vorlage für sortenreine Kartons erstellen.

In einer Vorlage für sortenreine Kartons speichern Sie Informationen darüber, wie die SKUs verpackt, vorbereitet und etikettiert werden. Nachdem Sie eine Vorlage erstellt haben, können Sie sie für künftige Sendungen immer wieder verwenden. So sparen Sie beim Auffüllen Ihres Lagerbestands viel Zeit. Der Workflow "An Amazon senden" erlaubt bis zu drei Vorlagen für sortenreine Kartons pro SKU. Sie können eine Vorlage bearbeiten, indem Sie in der Spalte "Verpackungsdetails" auf das Symbol Bearbeiten klicken.

Tipp: Überspringen Sie diesen Schritt, wenn Sie entweder verschiedene SKUs in einen Karton packen oder die Verpackungsdetails sich häufig ändern.

Vorlage für sortenreine Kartons erstellen

  1. Wählen Sie bei der betreffenden SKU im Drop-down-Menü Verpackungsdetails die Option Neue Vorlage für sortenreinen Karton erstellen.
  2. Geben Sie die folgenden Informationen in die Vorlage ein:
    • Name der Verpackungsvorlage: Benennen Sie die Vorlage, damit Sie sie von anderen Vorlagen unterscheiden können, die Sie eventuell für dieselbe SKU erstellen.
    • Einheiten pro Karton: die Anzahl verkaufbarer Einheiten in einem Versandkarton die verkaufbare Einheit ist der Artikel, den ein Kunde kauft. Beispielsweise ist eine Packung mit 10 Kugelschreibern, die zusammen verkauft werden, 1 verkaufbare Einheit.
    • Kartonmaße: die Außenmaße des Versandkartons
    • Kartongewicht: das Gesamtgewicht des verpackten Versandkartons, einschließlich des Füllmaterials
    • Vorbereitung für jede Einheit: die Verpackungs- und Vorbereitungsrichtlinien für Ihre SKU
    • Wer die Einheiten vorbereitet (falls erforderlich): Wählen Sie Verkäufer, wenn Ihre Einheiten bereits vorbereitet im Logistikzentrum eintreffen. Wählen Sie Amazon, um sich für den Vorbereitungsservice anzumelden.
    • Wer die Einheiten etikettiert (falls erforderlich): Wählen Sie Verkäufer aus, wenn Ihre Einheiten bereits etikettiert im Logistikzentrum eintreffen. Wählen Sie Amazon aus, um sich für den Etikettierservice für Versand durch Amazon anzumelden. Die Etikettierung mit einem Amazon Strichcode ist nicht erforderlich, wenn Ihr Lagerbestand über die virtuellen Sendungsverfolgung für Versand durch Amazon nachverfolgt wird.
    Anmerkung: Wenn Sie das Gewicht und die Abmessungen des Kartons eingeben, vergleichen wir diese Zahlen mit den Einheiten im Karton. Wir gehen davon aus, dass Gewicht und Volumen des Kartons um höchstens 10% unter dem Gewicht und Volumen aller Einheiten im Karton zusammen liegen. Bei unerwarteten Zahlen erhalten Sie eine Warnung. Mithilfe dieser Informationen können Sie versehentliche Fehler sowie Probleme beim Auffüllen Ihres Lagerbestands vermeiden. Wenn Sie der Meinung sind, dass Ihre Eingabe korrekt ist und keine Probleme verursacht, können Sie die Warnung ignorieren.
  3. Klicken Sie auf Speichern.

    Sehen Sie sich dazu unser Video an.

    Wichtig: Wenn Sie keine genauen Informationen zum Kartoninhalt angeben, kann dies dazu führen, dass zukünftige Sendungen blockiert werden. Gewicht und Abmessungen müssen für alle Sendungen genau angegeben werden. Weitere Informationen finden Sie unter Versandbedingungen und Anlieferplanung.

    Nachdem Sie eine Vorlage für eine SKU erstellt haben, geben Sie die Anzahl der Kartons ein, die Sie senden möchten.

  4. Wählen Sie unter Verpackungsdetails die richtige Verpackungsvorlage aus und geben Sie die zu sendende Stückzahl für die SKU ein, die Sie senden möchten.
  5. Falls für Ihr Produkt erforderlich, werden Sie aufgefordert, ein Mindesthaltbarkeitsdatum anzugeben. Weitere Informationen finden Sie unter Lagerbestand mit Mindesthaltbarkeitsdatum und Versand durch Amazon.
  6. Klicken Sie auf Versandbereit.

Anmerkung: Wenn Sie mehr als eine Kartonkonfiguration für eine SKU haben, können Sie eine zweite Packzeile hinzufügen.
  1. Klicken Sie in der Spalte Informationen/Maßnahmen auf Zusätzliche Eingaben, um diese einzublenden.
  2. Wählen Sie Packzeile hinzufügen aus.
  3. Wählen Sie im Drop-down-Menü Verpackungsdetails entweder eine Vorlage für sortenreine Kartons oder einzelne Einheiten aus.
  4. Geben Sie die zu sendende Stückzahl ein und bestätigen Sie die Eingabe.

Das Mindesthaltbarkeitsdatum kann für jede Packzeile unterschiedlich sein. Derzeit gibt es maximal zwei Packzeilen pro SKU.

Einzelne Einheiten zum Workflow hinzufügen

Wenn Sie Kartons versenden, die entweder mehrere SKUs enthalten oder nur eine SKU enthalten, die sich jedoch von Sendung zu Sendung ändert, führen Sie die folgenden Schritte aus:

  1. Wählen Sie bei der betreffenden SKU im Drop-down-Menü Verpackungsdetails die Option Einzelne Einheiten aus.
  2. Geben Sie die folgenden Informationen in die Vorlage ein:
  3. Klicken Sie auf Speichern.

    Wenn Sie fertig sind, geben Sie die Anzahl der Einheiten für jede SKU ein, die Sie an Amazon senden möchten.

  4. Geben Sie bei ausgewählter Option Einzelne Einheiten unter Verpackungsdetails die Anzahl der Einheiten der SKU ein, die Sie senden möchten.
  5. Falls für Ihr Produkt erforderlich, werden Sie aufgefordert, ein Mindesthaltbarkeitsdatum anzugeben. Weitere Informationen finden Sie unter Lagerbestand mit Mindesthaltbarkeitsdatum und Versand durch Amazon.
  6. Klicken Sie auf Verpackungsbereit.

Anmerkung: Wenn Sie mehrere SKUs in einem Karton versenden, werden Sie einen neuen Schritt im Workflow bemerken: Schritt 1b: Einzelne Einheiten verpacken. In diesem Schritt werden Sie aufgefordert, Informationen zum Kartoninhalt für diese SKUs anzugeben.

Mithilfe einer Vorlagendatei mehrere Einheiten gleichzeitig hinzufügen

Um mithilfe einer Vorlagendatei mehrere Einheiten aus Ihrem Lagerbestand gleichzeitig zum Workflow hinzuzufügen, setzen Sie die SKU-Auswahlmethode auf Datei hochladen.

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um die Datei zu erstellen und hochzuladen.

Vorlage erstellen und herunterladen

  1. Wählen Sie die optionalen Spalten aus, die Sie zu Ihrer Vorlage hinzufügen möchten:
    • Wählen Sie die Spalte für die Informationen zur Kartonverpackung aus, wenn Sie eine oder mehrere SKUs in sortenreinen Versandkartons verpacken. Sie können in die Vorlage Informationen zum Inhalt, zum Gewicht und zu den Abmessungen des Kartons speichern, um sie nicht jedes Mal neu eingeben zu müssen, wenn Sie den Workflow durchlaufen.
    • Wählen Sie die Spalte für das Mindesthaltbarkeitsdatum aus, wenn für eine oder mehrere Ihrer SKUs ein Mindesthaltbarkeitsdatum erforderlich ist. Sie können das Mindesthaltbarkeitsdatum in der Excel-Vorlage speichern.
  2. Klicken Sie auf Datei erstellen und herunterladen.

SKUs in die Tabelle einfügen

Die heruntergeladene Vorlage enthält mehrere Tabs mit Anweisungen, Datendefinitionen, Beispielen und einer leeren Tabelle zum Erstellen Ihres Workflows.

  1. Lesen Sie die Anweisungen und Datendefinitionen.
  2. Füllen Sie die Tabelle aus und fügen Sie die SKUs im Tab Workflow erstellen – Vorlage ein. Im Tab Workflow erstellen – Vorlage können Sie sowohl einzelne Einheiten als auch SKUs in sortenreinen Kartons auflisten. Die Tabelle enthält die optionalen Spalten, die Sie bei der Erstellung der Vorlage ausgewählt haben.

Ausgefüllte Datei hochladen

  1. Nachdem Sie alle erforderlichen Informationen eingetragen haben, wählen Sie eine der folgenden Optionen zum Speichern aus:
    • Speichern Sie die gesamte Tabelle im XLSX-Format.

      Benennen Sie die Tabs nicht um und ändern Sie die Zellenstruktur in der Tabelle nicht.

    • Speichern Sie den Tab "Workflow erstellen – Vorlage" im TXT-Format.

      Ändern Sie die Zellenstruktur im Tab nicht.

  2. Klicken Sie auf Ausgefüllte Datei hochladen und wählen Sie die Datei aus.

    Dies kann je nach Dateigröße einige Minuten dauern. Aktualisieren Sie die Seite nicht und verlassen Sie sie auch nicht, solange der Upload läuft.

Anmerkung: Wenn die Informationen korrekt sind, wird der Tab Versandbereite SKUs geöffnet, in dem Sie alle SKUs noch einmal überprüfen können. Sollten Fehler aufgetreten sein, werden diese im Tab "SKUs, die Aufmerksamkeit erfordern" angezeigt. Sie müssen entweder die Fehler beheben oder die betreffenden SKUs aus dem Workflow entfernen, um mit dem nächsten Schritt fortfahren zu können.

Einheiten etikettieren

Für jeden Artikel, den Sie an ein Logistikzentrum senden, ist ein Strichcode erforderlich, anhand dem wir den Lagerbestand während des gesamten Versandprozesses identifizieren und nachverfolgen können. Weitere Informationen finden Sie unter Strichcode-Anforderungen für Produkte mit Versand durch Amazon.

Wenn Ihre SKU einen Amazon Strichcode (FNSKU-Etikett) benötigt und Sie bei der Frage, wer den Artikel etikettiert, die Option Verkäufer ausgewählt haben, klicken Sie in der Spalte Informationen/Maßnahme auf SKU-Etiketten drucken. Bringen Sie die gedruckten Etiketten anschließend an. Sie können auch alle Artikeletiketten für eine Sendung drucken, indem Sie am Ende von Schritt 1 auf Alle SKU-Etiketten drucken klicken.

Sie können die SKU-Etiketten in den Schritten 2 bis 5 des Workflows in jedem Lieferfenster über die Option Inhalte anzeigen jederzeit erneut ausdrucken.

Wenn Sie Artikeletiketten drucken, können Sie in den Pop-up-Fenstern Standardformate oder das Thermodruckformat auswählen. STA unterstützt Thermodruck für Artikeletiketten.

Anmerkung: Sie können im selben "Senden an Amazon"-Workflow sowohl sortenreine Kartons, die mit der entsprechenden Vorlage erstellt wurden, als auch Kartons mit verschiedenen SKUs versenden.

Bestätigen und mit dem nächsten Schritt fortfahren

Nachdem Sie alle Artikel, die Sie senden möchten, hinzugefügt haben, können Sie die SKUs noch einmal überprüfen, indem Sie auf Versandbereite SKUs klicken. Nachdem Sie die Angaben zur Verpackung, Vorbereitung und Etikettierung überprüft haben, fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort, indem Sie auf Bestätigen und fortfahren klicken.

Häufig gestellte Fragen

Wozu dienen die Tabs "Alle SKUs für Versand durch Amazon" und "Versandbereite SKUs"?

Bei Alle SKUs für Versand durch Amazon werden alle Ihre SKUs angezeigt, die für die ausgewählte Marketplace-Site auf Versand durch Amazon umgestellt wurden. . Auf dem Tab Versandbereite SKUs werden nur die SKUs aufgelistet, die Sie für den Versand an ein Logistikzentrum ausgewählt haben.

Was ist der Tab "Vorausgewählte SKUs"?

Die SKUs, die Sie unter Lagerbestand verwalten ausgewählt haben, werden auf der Registerkarte Vorausgewählte SKUs unter "An Amazon senden" angezeigt. Sobald Sie die zu sendende Stückzahl für diese vorausgewählten SKUs bestätigt haben, wird diese automatisch auf den Tab SKUs versandbereit verschoben. Sie können dem gleichen Workflow weitere SKUs hinzufügen, indem Sie diese im Tab Alle SKUs für Versand durch Amazon auswählen.

Wie bearbeite oder lösche ich eine Verpackungsvorlage?

Um eine Vorlage für Kartons zu bearbeiten, wählen Sie die Vorlage in der Spalte Verpackungsdetails aus und klicken Sie auf das Symbol Bearbeiten neben der Vorlage. Dadurch wird die Vorlage im Bearbeitungsmodus geöffnet. Speichern Sie alle Änderungen, die Sie an der Vorlage vornehmen, indem Sie auf Speichernklicken. Wenn Sie die Vorlage löschen möchten, klicken Sie auf Vorlage für Karton löschen.

Wie viele Vorlagen kann ich pro SKU erstellen?

Sie können maximal drei Verpackungsvorlagen pro SKU erstellen. Wenn Sie mehr Vorlagen pro SKU erstellen möchten, teilen Sie uns Ihr Feedback mit, indem Sie auf der Seite An Amazon senden auf Ihr Feedback ist wichtig klicken.

Wie gehe ich vor, wenn ich zusätzlich zu einigen vollständigen Kartons noch einen Teil-Karton habe?

Sie können eine zweite Packzeile für die SKU hinzufügen, indem Sie in der Spalte Informationen/Maßnahmen auf Packzeile hinzufügen klicken.

Führen Sie die folgenden Schritte aus, wenn Ihr Teil-Karton mehrere Einheiten derselben SKU enthält (Single-SKU-Karton):

  1. Erstellen Sie eine vorübergehende Vorlage für sortenreine Kartons für den Teil-Karton.
  2. Geben Sie die Anzahl der Kartons an.
  3. Klicken Sie auf Versandbereit.

Führen Sie die folgenden Schritte aus, wenn Sie Ihrem Teil-Karton andere SKUs hinzuzufügen möchten (Multi-SKU-Karton):

  1. Wählen Sie Einzelne Einheiten als Verpackungsangaben aus.
  2. Geben Sie die Anzahl der Einheiten an.
  3. Wählen Sie verpackungsbereit aus.

In letzterem Fall werden Sie aufgefordert, in Schritt 1b Informationen zum Kartoninhalt anzugeben. Derzeit gibt es maximal zwei Packzeilen pro SKU.

Was passiert, wenn ich mehrere Mindesthaltbarkeitsdaten für meine SKUs in sortenreinen Kartons habe?

Wenn Sie mehrere Mindesthaltbarkeitsdaten für Ihre SKUs in sortenreinen Kartons haben, fügen Sie diese als separate Packzeilen für diese SKU hinzu. Befolgen Sie dazu die Schritte in den häufig gestellten Fragen Wie gehe ich vor, wenn ich zusätzlich zu einigen vollständigen Kartons noch einen Teilkarton habe?

Um diese Funktion zu nutzen und personalisierte Hilfe zu erhalten, müssen Sie sich anmelden (Desktop-Browser erforderlich). Anmelden


Erreichen Sie Millionen von Kunden

Verkaufen Sie jetzt bei Amazon


© 1999-2021, Amazon.com, Inc. or its affiliates