Verkaufen bei Amazon Anmelden
Dieser Artikel bezieht sich auf den Verkauf in: Vereinigte Staaten von Amerika

Amazon-Richtlinien zu Referenzpreisen

In vielen Produktkategorien haben Sie die Möglichkeit, einen Referenzpreis anzugeben. Dabei kann es sich z. B. um einen Listenpreis handeln (eine unverbindliche Preisempfehlung oder UPE). Diese Referenzpreise können an verschiedenen Stellen angezeigt werden, einschließlich der Produktdetailseiten und Suchergebnisse für Ihre Produkte. So können Sie Ihren Kunden Ersparnismöglichkeiten signalisieren.

  • Jeder Referenzpreis, den Sie angeben, muss dem Preis entsprechen, zu dem Sie oder andere Händler bzw. Verkäufer in letzter Zeit wesentliche Mengen des betroffenen Produkts verkauft haben.
  • Sie sind außerdem dafür verantwortlich, dass die Referenzpreise, die Sie uns angeben, aktuell bleiben.

Wenn Sie keinen empfohlenen Verkaufspreis angeben können, der diese Kriterien erfüllt, können Sie beim Hinzufügen eines neuen Produkts dieses Feld leer lassen. Wenn Amazon den von Ihnen angegebenen empfohlenen Verkaufspreis nicht verifizieren kann, wird er möglicherweise nicht verwendet.

Andere Referenzpreise

Ein früherer Verkaufspreis kann an verschiedenen Stellen angezeigt werden, beispielsweise auf den Produktdetailseiten und in den Suchergebnissen für Ihre Produkte. So können Sie Ihren Kunden Ersparnismöglichkeiten signalisieren. Der frühere Verkaufspreis wird anhand der des mittleren 30-Tage-Preises berechnet, den Kunden für das Produkt bei Amazon gezahlt haben. Preise, die Kunden für das Produkt während eines zeitlich begrenzten Angebots gezahlt haben, sind ausgeschlossen.

Um diese Funktion zu nutzen und personalisierte Hilfe zu erhalten, müssen Sie sich anmelden (Desktop-Browser erforderlich). Anmelden


Erreichen Sie Millionen von Kunden

Verkaufen Sie jetzt bei Amazon


© 1999-2021, Amazon.com, Inc. or its affiliates