Verkaufen bei Amazon Anmelden
Dieser Artikel bezieht sich auf den Verkauf in: Vereinigte Staaten von Amerika

Gebühr für manuelle Bearbeitung von Versand durch Amazon

Wenn Sie keinerlei Informationen zum Kartoninhalt angeben, werden Ihre Kartons im Logistikzentrum von Amazon manuell bearbeitet und es wird eine Gebühr fällig. Manuell bearbeitete Lieferungen stehen mitunter später zum Verkauf bereit als solche mit Informationen zum Kartoninhalt.

Gebühren

Die Gebühr für die manuelle Bearbeitung von Versand durch Amazon beträgt für Sendungen, die zwischen Januar und Oktober eingehen, je Einheit 0,10 USD und 0,15 USD je Einheit für Sendungen, die in den Monaten November und Dezember eingehen.

Wichtig: Die jeweils anfallende Gebühr für die manuelle Bearbeitung von Versand durch Amazon richtet sich nach dem Zeitpunkt, zu dem die erste Einheit im Logistikzentrum eingegangen ist. Wenn zum Beispiel die erste Einheit einer Sendung im Oktober im Logistikzentrum eingegangen ist, gilt die Gebühr von 0,10 $ pro Einheit auch für alle weiteren Einheiten dieser Sendung (auch wenn einige davon im November eintreffen). Ebenso gilt, wenn die erste Einheit einer Sendung im Dezember im Logistikzentrum eingegangen ist, fällt die Gebühr von 0,15 $ pro Einheit auch für alle weiteren Einheiten dieser Sendung an (auch wenn einige davon im Januar eintreffen).
Wichtig: Beachten Sie, dass sich die Werte in der Gebührenvorschau von den tatsächlichen Gebühren unterscheiden können. Wenn beispielsweise eine Sendung im Oktober versendet wird, deren erste Einheit aber erst im November im Logistikzentrum eintrifft, dann gilt nicht die in der Vorschau angezeigte Gebühr von 0,10 $, sondern die ab November fällige Gebühr von 0,15 $ je Einheit (die zum Eingang der ersten Einheit gültige Gebühr). Diese fällt dann für alle Einheiten in der Sendung an.

Die Gebühr wird Ihnen 14 Tage nach Eingang der ersten Einheit Ihrer Sendung im Logistikzentrum berechnet. Berechnet werden Ihnen dann alle zum Datum der Gebührenabrechnung eingegangenen Einheiten. Falls Ihre Sendung Einheiten enthält, die erst nach Abrechnung der Gebühr für die manuelle Bearbeitung von Versand durch Amazon dieser Sendung eingehen, wird Ihnen die Bearbeitung dieser weiteren Einheiten wiederum zum nächsten Abrechnungsintervall nach weiteren 14 Tagen in Rechnung gestellt.

So stimmen Sie der Gebühr zu

Wenn Sie eine Sendung an Amazon vorbereiten und während des Prozesses zur Sendungserstellung die Option Kartoninformationen überspringen und Gebühr für manuelle Bearbeitung anwenden im Schritt Sendung vorbereiten auswählen, wird die Gebühr auf Ihre Sendung angewendet. Sie erhalten eine Vorschau der geschätzten Gebührenbeträge. Die tatsächliche Gebühr wird Ihnen dann bei Eingang Ihrer Sendung im Logistikzentrum berechnet.

Wichtig: Die Auswahl der Option "Gebühr für manuelle Bearbeitung von Versand durch Amazon" kann zu Verzögerungen beim Einbuchen Ihrer Sendung führen. Manuell bearbeitete Sendungen erfordern mehr Bearbeitungszeit als Sendungen mit Informationen zum Kartoninhalt. Weitere Informationen finden Sie unter Informationen zum Kartoninhalt bereitstellen.
Um diese Funktion zu nutzen und personalisierte Hilfe zu erhalten, müssen Sie sich anmelden (Desktop-Browser erforderlich). Anmelden


Erreichen Sie Millionen von Kunden

Verkaufen Sie jetzt bei Amazon


© 1999-2021, Amazon.com, Inc. or its affiliates