Verkaufen bei Amazon Anmelden
Dieser Artikel bezieht sich auf den Verkauf in: Vereinigte Staaten von Amerika

Bearbeitungszeit ändern

Amazon zeigt den Käufern die geschätzte Lieferzeit auf der Produktdetailseite sowie bei Bestellabschluss an. Diese Schätzung basiert auf der Zeit zwischen der Bestellaufgabe bis zur Auslieferung an die Adresse des Käufers.

Was ist die Bearbeitungszeit?

Die Bearbeitungszeit (auch Produktionszeit oder lead_time_to_ship) ist die Zeit, die zwischen der Bestellaufgabe durch den Käufer bis zur Übergabe der Bestellung an Ihren Transporteur vergeht. Die Bearbeitungszeit ist Teil der Berechnung des Lieferversprechens, die auf der Angebotsseite sowie bei Bestellabschluss angezeigt wird.

In Seller Central können Sie die Bearbeitungszeit auf zwei Arten festlegen:

  • Die Standardbearbeitungszeit auf Kontoebene festlegen
  • ASIN-spezifischen Bearbeitungszeiten für bestimmte Produkte festlegen, wodurch für die betreffenden ASINs die festgelegte Bearbeitungszeit auf Kontoebene überschrieben wird

Was ist die Standardbearbeitungszeit?

Bei der Standard-Bearbeitungszeit handelt es sich um die auf Kontoebene eingestellte Bearbeitungszeit, die für alle Ihre Produkte gilt, es sei denn, Sie legen eine Bearbeitungszeit speziell für eine ASIN fest. In diesem Fall hat sie Vorrang vor der Bearbeitungszeit auf Kontoebene für diese spezifische ASIN. Sie können die standardmäßige Bearbeitungszeit für Ihr Konto auf denselben Tag, 1 Werktag oder 2 Werktage festlegen. Diese Standardbearbeitungszeit gilt nicht für Produkte mit festgelegter ASIN-spezifischer Bearbeitungszeit).

Bei Bearbeitungszeit am selben Tag müssen alle vor dem Annahmeschluss eingegangenen Bestellungen noch am selben Tag versendet und bestätigt werden, um verspätete Lieferungen zu vermeiden. Alle nach dem Annahmeschluss eingehenden Bestellungen müssen am Tag nach Eingang der Bestellung versendet und bestätigt werden.

Beispiel: Ein Verkäufer mit Bearbeitungszeit am selben Tag und Annahmeschluss um 12 Uhr hat erhält am Montag um 11 Uhr eine Bestellung. Diese Bestellung muss am Montag versendet werden, also am selben Tag, an dem die Bestellung eingegangen ist. Wenn eine Bestellung am Montag um 16:00 Uhr eingeht, muss sie bis Dienstag, dem darauf folgenden Tag, versendet werden.

Anmerkung: Der standardmäßige Annahmeschluss liegt um 2 Uhr Ortszeit, Sie können ihn aber in den Versandeinstellungen ändern.
Anmerkung: Bei Verkäufern im Verkaufstarif Professionell, die neu bei Amazon sind, beträgt die Standardbearbeitungszeit 1 Tag. Die Verkäufer können diese auf denselben Tag oder auf 2 Tage ändern.

Wie kann ich die Standardbearbeitungszeit aktualisieren?

Um die Standardbearbeitungszeit in Seller Central zu aktualisieren, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Gehen Sie auf der Seite Versandeinstellungen zu Einstellungen.
  2. Scrollen Sie nach unten zum Punkt Bearbeitungszeit und klicken Sie auf Bearbeiten.
  3. Wählen Sie 1 Tag oder 2 Tage und klicken Sie auf Speichern.
  4. Optional: Geben Sie die Auftragsbearbeitungskapazität an und klicken Sie auf Speichern. Mit dieser Auswahl legen Sie eine Obergrenze für Bestellungen fest, die Sie innerhalb Ihrer Standardbearbeitungszeit bearbeiten können. Außerdem schützen Sie damit in Fällen, in denen Sie mehr Bestellungen erhalten, als Sie bearbeiten können, Ihre Rate verspäteter Lieferungen, da für alle Bestellungen oberhalb Ihrer festgelegten Kapazität die Bearbeitungszeit automatisch um einen Tag verlängert wird.
    Anmerkung: Sie können die standardmäßige Bearbeitungszeit nur einmal alle 24 Stunden ändern. Es kann bis zu 24 Stunden dauern, bis die Änderung wirksam wird.

Wie kann ich die Bearbeitungszeit für bestimmte Produkte ändern?

Wenn Sie davon ausgehen, dass Sie für den Versand bestimmter Produkte länger als die voreingestellte Standardbearbeitungszeit brauchen, können Sie für diese Produkte eine längere Bearbeitungszeit festlegen.

Sie können die Bearbeitungszeit für mehrere Angebote gleichzeitig auf drei Arten ändern:

  • Mit dem Lagerbestands-Assistenten:
    1. Navigieren Sie auf der Seite Lagerbestandsdateivorlagen, Styleguides und Klassifikationslisten (Browse Tree Guide, BTG) zum Abschnitt Dateivorlage auswählen und laden Sie Ihre Dateivorlage Lagerbestands-Assistent herunter.
    2. Lesen Sie sich die Anweisungen im Tab Datendefinitionen der Dateivorlage Lagerbestands-Assistent durch.
    3. Füllen Sie im Tab Vorlage alle Pflichtfelder und das Feld Bearbeitungszeit (bzw. Versandvorlaufzeit) aus (eine SKU pro Zeile).
    4. Speichern Sie die Datei als Textdatei (tabulatorgetrennt, TXT).
    5. Laden Sie die Datei über Lagerbestand -> Mehrere Artikel hochladen -> Lagerbestandsdatei hochladen hoch. Wählen Sie als Dateityp Dateivorlage Lagerbestands-Assistent aus.
  • Über eine Datei für Preise und Mengen:
    1. Navigieren Sie auf der Seite Lagerbestandsdateivorlagen, Styleguides und Klassifikationslisten (Browse Tree Guide, BTG) zum Abschnitt Dateivorlage auswählen und laden Sie Ihre Datei für Preise und Mengen herunter.
    2. Lesen Sie sich die Anweisungen im Tab Datendefinitionen der Dateivorlage für den Angebotsassistenten durch.
    3. Füllen Sie im Tab Vorlage alle Pflichtfelder und das Feld Bearbeitungszeit aus (eine SKU pro Zeile).
    4. Speichern Sie die Datei als Textdatei (tabulatorgetrennt, TXT).
    5. Laden Sie die Datei über Lagerbestand -> Mehrere Artikel hochladen -> Lagerbestandsdatei hochladen hoch. Wählen Sie als Dateityp Datei für Preise und Mengen aus.
  • Mit dem Angebots-Assistenten:
    1. Laden Sie auf der Seite Lagerbestand mit dem Angebots-Assistenten hochladen die Datei für den Angebots-Assistenten herunter.
    2. Lesen Sie sich die Anweisungen im Tab Datendefinitionen der Dateivorlage für den Angebotsassistenten durch.
    3. Füllen Sie im Tab Vorlage alle Pflichtfelder und das Feld Versandvorlaufzeit aus (eine SKU pro Zeile).
    4. Speichern Sie die Datei als Textdatei (tabulatorgetrennt, TXT).
    5. Laden Sie die Datei über Lagerbestand -> Mehrere Artikel hochladen -> Lagerbestandsdatei hochladen hoch. Wählen Sie den Dateityp Lagerbestandsdateien für best. Kategorien.

Anmerkung: Wenn Sie das Feld Bearbeitungszeit (bzw. Versandvorlaufzeit) in den oben genannten Vorlagen leer lassen, wird Ihre Standardbearbeitungszeit auf Kontoebene verwendet.
Anmerkung: Ihr Angebot wird innerhalb von 15 Minuten aktualisiert. Im Falle einer maximalen Auslastung der Systeme von Amazon kann dies bei Angebotsinformationen bis zu 24 Stunden und bei Produktinformationen bis zu 48 Stunden dauern.

Warum ist es wichtig, schnellere und genaue Bearbeitungszeiten zu definieren?

Kunden lieben schnelle Lieferungen und kaufen deutlich lieber Produkte mit kurzen voraussichtlichen Lieferzeiten. Zudem haben Produkte mit einer kurzen voraussichtlichen Lieferzeit bessere Chancen, auf den Produktdetailseiten unter Hervorgehobenes Angebot angezeigt zu werden. Eine schnellere und genaue Bearbeitungszeit trägt auch dazu bei, das Einkaufserlebnis für die Kunden zu verbessern.

Wie wirkt sich die Bearbeitungszeit auf meine Verkäuferleistung aus?

Das voraussichtliche Versanddatum Ihrer Bestellungen mit Versand durch Verkäufer wird aus dem Bestelldatum und der eingestellten Bearbeitungszeit berechnet. Wenn Sie die Standardbearbeitungszeit beispielsweise auf 1 Werktag eingestellt haben, ist das voraussichtliche Versanddatum für Bestellungen, die vor Mitternacht eingehen werden, der folgende Werktag. Bei Bearbeitungszeit am selben Tag müssen alle vor dem Annahmeschluss eingegangenen Bestellungen noch am selben Tag versendet und bestätigt werden, um verspätete Lieferungen zu vermeiden. Bei Bearbeitungszeit am selben Tag müssen alle nach dem Annahmeschluss eingegangenen Bestellungen am Tag danach versendet und bestätigt werden.

Anmerkung: Der standardmäßige Annahmeschluss ist 14 Uhr Ortszeit. Sie können ihn jedoch in den Versandeinstellungen ändern.

Es ist wichtig, dass Sie den Versand der Bestellungen bis zum voraussichtlichen Versanddatum bestätigen, um die Anforderungen bezüglich der Rate verspäteter Lieferungen zu erfüllen. Wenn Sie das Produkt pünktlich versenden, den Versand aber nicht bis zum Versanddatum bestätigt haben, gilt dies als verspätete Lieferung. Nicht pünktliche Lieferung kann sich auf Ihre Rate verspäteter Lieferungen auswirken. Nutzen Sie die Bestellbearbeitungskapazität, um vor verspäteten Versand zu schützen. Weitere Informationen finden Sie unter Rate verspäteter Lieferungen.

Kann ich die Bearbeitungszeit auf denselben Tag einstellen?

Um die Bearbeitungszeit am selben Tag festzulegen, haben Sie zwei Möglichkeiten: Entweder legen Sie die Bearbeitungszeit am selben Tag als Standard-Bearbeitungszeit für Ihr Konto fest, oder Sie aktivieren die Bearbeitungszeit am selben Tag für bestimmte Versandvorlagen. Dadurch können Sie bei einigen oder allen Produkten die Bearbeitungszeit am selben Tag noch flexibler festlegen. Die in den Versandvorlagen festgelegte Bearbeitungszeit am selben Tag gilt nur für Standard- und Expressversandarten. Sie ist nur für Verkäufer verfügbar, die die erforderlichen Leistungsanforderungen hinsichtlich Versand und Lieferung erfüllen. Weitere Informationen finden Sie unter Bearbeitungszeit am selben Tag.

Wirken sich diese Einstellungen für die Bearbeitungszeit auf Bestellungen mit Prime durch Verkäufer und Premiumversand aus?

Prime durch Verkäufer und Premiumversand (Lieferung am selben Tag, 1-Tag-Premiumversand, 2-Tage-Premiumversand) verlangen verpflichtend, dass alle Bestellungen, die vor dem Annahmeschluss am selben Tag eingehen, noch am selben Tag versendet werden.

Empfehlungen für die Bearbeitungszeit auf Produktebene

Amazon generiert empfohlene Bearbeitungszeiten für Produkte, bei denen wir Unstimmigkeiten feststellen zwischen der von Ihnen eingestellten Bearbeitungszeit und den Zeiträumen, die Sie tatsächlich zur Bearbeitung des betreffenden und ähnlicher Produkte bei Amazon benötigen. Wenn Sie nachweislich gezeigt haben, dass Sie ein Produkt schneller bearbeiten können als Ihre derzeit für die betreffende ASIN festgelegte spezifische Bearbeitungszeit, empfehlen wir Anpassungen für eine kürzere Bearbeitungszeit. Umgekehrt empfehlen wir längere Bearbeitungszeiten für Produkte, bei denen die tatsächliche Bearbeitungsdauer länger ist als die von Ihnen eingestellte Bearbeitungszeit. Sie erhalten jeden Monat neue Empfehlungen basierend auf Ihren tatsächlichen Bearbeitungszeiten des Vormonats. So wird sichergestellt, dass die Empfehlungen Ihre aktuellen Kapazitäten berücksichtigen.

Wir empfehlen Ihnen, regelmäßig die Empfehlungen für die Bearbeitungszeiten zu prüfen und zu aktualisieren. Wenn Sie genaue Bearbeitungszeiten festlegen, können Kunden die voraussichtlichen Liefertermine besser einschätzen.

So können Sie die empfohlenen Bearbeitungszeiten anzeigen und konfigurieren:

  1. Klicken Sie in Seller Central unter Lagerbestand auf Produkte mit Versand durch Verkäufer verwalten.
  2. Wählen Sie den Tab Empfehlungen aus, um alle Produkte anzuzeigen, für die eine empfohlene Bearbeitungszeit angegeben ist.
    Anmerkung: Wenn keine Empfehlungen angezeigt werden, ist das möglicherweise ein Anzeichen dafür, dass Sie keine SKUs mit Versand durch Verkäufer mit der Option "Standardversand" auf der Seite "Lagerbestand verwalten" haben. Ein weiterer Grund könnte sein, dass Ihre konfigurierten produktspezifischen Bearbeitungszeiten an Ihre durchschnittlichen tatsächlichen Bearbeitungszeiten angepasst wurden.
  3. Klicken Sie auf Aktualisieren, um die empfohlene Bearbeitungszeit zu akzeptieren.
    Anmerkung: Sie können mehrere Produkte auswählen, um die Bearbeitungszeit gesammelt zu aktualisieren.
  4. Klicken Sie auf Ignorieren, um die Empfehlung zu ignorieren.
  5. Prüfen Sie am ersten Tag des Folgemonats, ob die aktualisierten Empfehlungen für die Bearbeitungszeit übernommen wurden.
Um diese Funktion zu nutzen und personalisierte Hilfe zu erhalten, müssen Sie sich anmelden (Desktop-Browser erforderlich). Anmelden


Erreichen Sie Millionen von Kunden

Verkaufen Sie jetzt bei Amazon


© 1999-2022, Amazon.com, Inc. or its affiliates