Verkaufen bei Amazon Anmelden
Wir haben unsere Hilfe für Verkäufer an einem Ort in Seller Central zusammengefasst.
Dieser Artikel bezieht sich auf den Verkauf in: Vereinigte Staaten von Amerika

Häufig gestellte Fragen zur EU-Umsatzsteuer (USt)

Anmerkung: Die Informationen auf dieser Seite stellen keine rechtliche, steuerrechtliche oder andere professionelle Beratung dar und dürfen nicht als solche verwendet werden. Ausführliche Informationen über Ihre Umsatzsteuerverpflichtungen innerhalb der Europäischen Union (EU) erhalten Sie von Ihrem Steuerberater.

Warum erhebt Amazon für bestimmte Gebühren EU-Umsatzsteuern?

Gemäß den Umsatzsteuervorschriften der Europäischen Union (EU) berechnet und erhebt Amazon EU-Umsatzsteuern für monatliche Abonnementgebühren und für Gebühren für Verkaufen bei Amazon im Zusammenhang mit Verkäufen von Verkäufern, die die folgenden Kriterien erfüllen:


  1. Der Verkäufer hat keine gültige europäische Umsatzsteuer-Identifikationsnummer.
  2. Der Verkäufer hat seinen Wohnsitz in einem EU-Land.
  3. Der Verkäufer verkauft auf einer nicht-EU-Website.
Anmerkung: Gebühren für Amazon Payments, Bezahlen über Amazon, Versand durch Amazon und den Steuerberechnungsservice von Amazon sind von dieser Änderung nicht betroffen.

Bei Verkäufen an Verkäufer, die über eine europäische Umsatzsteuer-Identifikationsnummer verfügen, können im Rahmen eines Reverse-Charge-Systems EU-Umsatzsteuern erhoben werden.

Wie berechnet Amazon die EU-Umsatzsteuer für monatliche Abonnementgebühren und für Gebühren für Verkaufen bei Amazon?

Amazon wird auf alle monatlichen Abonnementgebühren und alle Gebühren für Verkaufen bei Amazon den Standard-Umsatzsteuersatz anwenden, der auf das EU-Land zutrifft, in welchem Sie Ihren Wohnsitz haben.

Warum zieht Amazon EU-Umsatzsteuern von meinem Konto ab, wenn ich nur dann umsatzsteuerpflichtig bin, wenn mein Nettoumsatz über der Mindestgrenze liegt?

Elektronisch erbrachte Dienstleistungen werden gemäß dem EU-Land besteuert, in dem der Kunde (Verkäufer bei Amazon) seinen Wohnsitz hat, unabhängig vom Nettoumsatz. Wenn Sie in der EU ansässig sind, erhebt Amazon EU-Umsatzsteuern für Abonnementgebühren und Gebühren für Verkaufen bei Amazon, sofern Sie uns Ihre EU-Umsatzsteuer-Identifikationsnummer nicht mitteilen.

Weitere Informationen finden Sie unter Europäische Kommission Telekommunikationsdienstleistungen, Rundfunk- und Fernsehdienstleistungen und elektronisch erbrachte Dienstleistungen.

Wie kann ich meine EU-Umsatzsteuer-Identifikationsnummer an Amazon übermitteln?

Falls Sie Ihren Wohnsitz in einem Mitgliedsstaat der EU haben und über eine EU-Umsatzsteuer-Identifikationsnummer verfügen, können Sie diese Informationen über die Seite mit EU-Umsatzsteuerinformationen in Seller Central an Amazon übermitteln. Sie können auch per E-Mail eine Kopie des Zertifikats Ihrer EU-Umsatzsteuerregistrierung an den Amazon-Verkäuferservice senden.

Wie erhalte ich eine EU-Umsatzsteuer-Identifikationsnummer?

In einigen Ländern Europas können Sie sich auf der Website der Steuerbehörde des jeweiligen Landes online registrieren. Die umsatzsteuerliche Registrierung für die EU kann verschiedene Konformitätspflichten, wie zum Beispiel die Abgabe von Umsatzsteuererklärungen und die Ausstellung von EU-Umsatzsteuer-Rechnungen, zur Folge haben. Wenden Sie sich an Ihren Steuerberater, um weitere Informationen zu erhalten.

Anmerkung: Weitere Informationen zur Umsatzsteuerregistrierung und den geltenden Vorschriften finden Sie im Amazon Knowledge Center zur Umsatzsteuer und unter Was bei der Umsatzsteuer zu beachten ist.

Warum zieht Amazon EU-Umsatzsteuern von meinem Verkäuferkonto ein, obwohl ich nichts verkauft habe?

Gemäß EU-Recht ist Amazon verpflichtet, EU-Umsatzsteuern für monatliche Abonnementgebühren zu erheben, das diese als elektronisch erbrachte Dienstleistungen angesehen werden, da sie über das Internet oder ein elektronisches Netzwerk erbracht werden.

Weitere Informationen finden Sie in der Liste elektronisch erbrachter Dienstleistungen der Europäischen Kommission.

Ich verfüge über keine EU-Umsatzsteuer-Identifikationsnummer. Welche Informationen benötigt Amazon, um zu prüfen, ob mein Konto von der EU-Umsatzsteuer für die monatlichen Abonnementgebühren und die Gebühren für Verkaufen bei Amazon befreit werden kann?

Wenden Sie sich unter Vorlage der unten aufgeführten Unterlagen an den Amazon-Verkäuferservice, um eine Befreiung von der EU-Umsatzsteuer für Ihre monatlichen Abonnementgebühren und Ihre Gebühren für Verkaufen bei Amazon prüfen zu lassen.

Unternehmen: Übermitteln Sie Amazon eine Kopie der Eintragungsurkunde Ihres Unternehmens, aus der das genaue Datum der Eintragung hervorgeht.

Einzelunternehmen: Übermitteln Sie Amazon eine Erklärung Ihrer Steuerbehörde, die bestätigt, dass Sie als (selbstständiger) Einzelunternehmer tätig sind, und aus der das Datum Ihrer Registrierung als Einzelunternehmer bei Ihrer Steuerbehörde hervorgeht.

Warum zieht Amazon weiterhin EU-Umsatzsteuer ein, nachdem ich eine gültige EU-Umsatzsteuer-Identifikationsnummer angegeben habe?

Amazon berechnet die EU-Umsatzsteuer, wenn eine Bestellung aufgegeben wird, und zieht sie vom Verkäuferkonto ein, wenn die Bestellung versandt wird. Daher wird möglicherweise weiterhin EU-Umsatzsteuer für Bestellungen eingezogen, die aufgegeben wurden, bevor Sie Ihre EU-Umsatzsteuer-Identifikationsnummer angegeben haben.

Ich habe meine Informationen mit meiner aktuellen Adresse aktualisiert. Warum zieht Amazon weiterhin EU-Umsatzsteuer ein?

Amazon berechnet die EU-Umsatzsteuer, wenn eine Bestellung aufgegeben wird, und zieht sie ein, wenn die Bestellung versandt wird. Amazon stellt anhand der Adress- und Zahlungsinformationen in einem Verkäuferkonto zum Zeitpunkt des Eingangs einer Bestellung fest, ob EU-Umsatzsteuer eingezogen werden muss. Daher wird möglicherweise weiterhin EU-Umsatzsteuer für Bestellungen eingezogen, die aufgegeben wurden, bevor Sie Ihre Adresse aktualisiert haben.

Gehen Sie zu Informationen zum Verkäuferkonto und prüfen Sie die einzelnen Bereiche sorgfältig, um sicherzustellen, dass alle Ihre Angaben vollständig und korrekt sind. Beachten Sie, dass mit Ihrem Verkäuferkonto mehrere Adressen und Zahlungsweisen verknüpft sein können.

Ich habe keinen Wohnsitz mehr in der EU und habe meine aktuellen Daten entsprechend aktualisiert. Kann Amazon zuvor belastete EU-Umsatzsteuern auf mein Verkäuferkonto rückerstatten?

Amazon ist verpflichtet, EU-Umsatzsteuern basierend auf den Informationen in Ihrem Verkäuferkonto einzuziehen und abzuführen. Zum Zeitpunkt der Einziehung der EU-Umsatzsteuern verfügte Amazon über entsprechende Informationen, um einen EU-Bezug zu Ihrem Konto herzustellen. Amazon kann keine Erstattung ohne eine gültige EU-Umsatzsteuer-Identifikationsnummer oder EU-Umsatzsteuerregistrierung vornehmen.

Wie kann ich eine Erstattung für zuvor eingezogene EU-Umsatzsteuern in meinem Verkäuferkonto erhalten?

Zunächst müssen Sie Ihre EU-Umsatzsteuer-Identifikationsnummer auf der Informationsseite für die EU-Umsatzsteuer in Seller Central an Amazon übermitteln.

Anschließend müssen Sie sich an den Amazon Verkäuferservice wenden, um eine Erstattung der von Ihrem Verkäuferkonto eingezogenen EU-Umsatzsteuer zu beantragen. Wenn Sie über keine gültige EU-Umsatzsteuer-Identifikationsnummer verfügen, können Sie eine Kopie Ihrer EU-Umsatzsteuerregistrierung an Ihre E-Mail an den Verkäuferservice anhängen.

EU-Umsatzsteuer-Erstattungsaufträge können bis zu 90 Tagen dauern. Sie erhalten eine Rückmeldung von Amazon, sobald Ihr Antrag bearbeitet wurde. Die Rückmeldung umfasst das voraussichtliche Datum, wann Sie mit einer Erstattung in Ihrem Verkäuferkonto rechnen können, wenn Ihr Antrag genehmigt wurde.

Stellt Amazon mir eine EU-Umsatzsteuerrechnung für alle EU-Umsatzsteuern aus, die für meine monatlichen Abonnementgebühren und für Gebühren für Verkaufen bei Amazon eingezogen wurden?

Verkäufer, bei denen EU-Umsatzsteuern für ihre monatlichen Abonnementgebühren und für die Gebühren für Verkaufen bei Amazon anfallen, erhalten von Amazon eine monatliche Rechnung. Ihre monatliche Rechnung wird per E-Mail an die primäre E-Mail-Adresse geschickt, die in Ihrem Verkäuferkonto gespeichert ist.

Sie können Ihre monatlichen Rechnungen auch unter Seller Central > Berichte > Steuerdokumente > Steuerrechnung Verkäufergebühren einsehen.

Warum habe ich keine EU-Umsatzsteuerrechnung erhalten?

Sie erhalten keine EU-Umsatzsteuerrechnung, wenn Sie Amazon eine gültige EU-Umsatzsteuer-Identifikationsnummer mitgeteilt haben oder wenn Sie keine monatliche Abonnementgebühr zu zahlen haben und auf Ihrem Konto in diesem Monat keine Verkaufsaktivitäten zu verzeichnen sind.

Ich habe meine EU-Umsatzsteuer-Identifikationsnummer in meinem Verkäuferkonto hinzugefügt. Kann mir Amazon aktualisierte Rechnungen mit meiner EU-Umsatzsteuer-Identifikationsnummer senden?

Die Rechnungen von Amazon enthalten die EU-Umsatzsteuer-Identifikationsnummern nicht. Amazon kann frühere Rechnungen nicht ändern, um sie an Änderungen an Ihrem Verkäuferkonto anzupassen.

Kann mir Amazon bei meiner Steuererklärung helfen?

Wir helfen Verkäufern gerne, bieten jedoch keine Steuer- oder Rechtsberatung an. Wenden Sie sich bitte an einen Steuerberater, wenn Sie Steuerfragen haben oder Hilfe bei Ihrer Steuererklärung benötigen. Wir haben zur Unterstützung unserer Verkäufer eine Liste externer Steuerberater erstellt. Weitere Informationen finden Sie unter Externe Steuerberater. Amazon empfiehlt keine Steuerberater oder deren Dienstleistungen.

Anmerkung: Weitere Informationen zu Drittanbietern, die Ihnen bei der Verwaltung Ihres weltweiten Geschäfts helfen können, finden Sie auf der Hilfeseite zum Amazon-Netzwerk von Lösungsanbietern.

Um diese Funktion zu nutzen und personalisierte Hilfe zu erhalten, müssen Sie sich anmelden (Desktop-Browser erforderlich). Anmelden


Erreichen Sie Millionen von Kunden

Verkaufen Sie jetzt bei Amazon


© 1999-2021, Amazon.com, Inc. or its affiliates