Verkaufen bei Amazon Anmelden
Dieser Artikel bezieht sich auf den Verkauf in: Vereinigte Staaten von Amerika

Ausstattungsdaten bereitstellen und hinzufügen

Ausstattungsdaten übermitteln

Die direkte Übermittlung von Ausstattungsdaten an Amazon Auto & Motorrad erfordert die Integration als Anbieter von Ausstattungsdaten, der die Amazon Seller Central als Kanal für die Übertragung von Ausstattungs- / Anwendungs- / ACES-Daten verwendet. Um Ausstattungsdaten zu übermitteln, benötigen Sie als Verkäufer ein von Ihrem Hauptkonto unabhängiges Seller-Central-Konto. Sie können sich auch für einen Drittanbieter entscheiden, um die Ausstattungsdaten an Amazon zu übermitteln. Alle Ausstattungsdaten werden über XML-Feeds im ACES-Format übermittelt und durchlaufen eine Reihe von Systemen, von denen das letzte die Ausstattungsdaten den Produktdaten im Amazon-Katalog zuordnet. Die Daten werden über das Amazon Merchant Transport Utility (AMTU) an Amazon übermittelt. Dies ist das einzige Tool, über das Amazon Ausstattungsdaten erhält. Wir bearbeiten diese Daten nicht mehr, sobald sie sich in unserem System befinden. Wir können Ausstattungs-Datensätze nur löschen.

Es ist wichtig für Sie zu wissen, dass Amazon Ausstattungsdaten aus verschiedenen Quellen erhält. Gehen Sie daher nicht davon aus, dass die von Ihnen bereitgestellten Ausstattungsdaten die einzigen sind, die für ein bestimmtes Produkt angezeigt werden.

Amazon bevorzugt es, Ausstattungsdaten entweder direkt vom Hersteller oder Markeninhaber zu erhalten, respektive von einem Drittanbieter, der vom Hersteller oder Markeninhaber zertifiziert wurde. Es werden nicht alle Verkäufer akzeptiert, die einen Antrag stellen, ein direkter Anbieter von Ausstattungsdaten zu werden. Die Entscheidung darüber liegt im Ermessen des Amazon-Teams für die Ersatzteilsuche im Bereich Auto & Motorrad. In Fällen, bei denen Ausstattungsdaten von keiner der beiden oben genannten Quellen verfügbar sind, wird Amazon deren Beschaffung aus anderen Quellen in Erwägung ziehen.

Wenn Sie Ausstattungsdaten an Amazon übermitteln möchten, lesen Sie bitte die folgende Seite: Bereitstellen von ACES-Daten an Amazon Auto . Auf dieser Seite finden Sie weitere Einzelheiten zu den folgenden Punkten:

  • Wie Amazon Ausstattungsdaten verwendet und sie ASINs, dem ACES-Datenstandard und der Anatomie von ACES-Dateien zuordnet.
  • Hier werden ebenfalls die beiden Optionen beschrieben (direkt oder indirekt), die Ihnen für die Übermittlung von Ausstattungsdaten zur Verfügung stehen.
  • Wenn Sie sich dafür entscheiden, Ausstattungsdaten direkt zu übermitteln, beschreibt dieses Dokument die Schritte, die Sie durchführen müssen, um Ausstattungsdaten vorzubereiten, ein Anbieter direkter Ausstattungsdaten bei Amazon zu werden und die Daten über Amazon Merchant Transport Utility zu versenden.
  • Wenn Sie sich für die indirekte Methode entscheiden, finden Sie hier auch eine Liste von Drittanbietern.

Die Zuordnung neu hochgeladener Ausstattungsdaten zu Produkten, die bereits bei Amazon vorhanden sind, kann bis zu einer Woche dauern. Wenn Sie Ausstattungsdaten hochladen, die neu erstellten Produkten zugeordnet werden sollen, kann es bis zu 3 Wochen dauern, bis die Änderungen angezeigt werden.

Haben Sie alle Anweisungen in der Datei Bereitstellen von ACES-Daten an Amazon Auto & Motorrad befolgt, den angegebenen Zeitraum gewartet und sehen Sie dennoch keine Ausstattungsdaten in Ihren ASINs, gehen Sie auf Kontaktieren Sie uns in Seller Central und befolgen Sie die unten aufgeführten Schritte:

  • Eröffnen Sie einen Fall unter Produkte und Lagerbestand. Geben Sie als Titel des Falls "Übermittelte Ausstattungsdaten erscheinen nicht" ein.
  • Geben Sie für den Fall Ihren Amazon Kontonamen als Anbieter von Ausstattungsdaten an, den AAIA-Markennamen, für den Sie die Ausstattungsdaten übermittelt haben, das Datum, an dem Sie diese Daten übermittelt haben, und 1-3 Beispiel-ASINs.

Diese Informationen werden an die zuständige Abteilung weiter geleitet, damit sich diese mit dem Fall befassen kann.

Partslink- / OEM-Teilenummern

Wenn Sie Kollisionsteile verkaufen, können Sie als Produktmerkmale für Ihre ASINs Partslink-Nummern oder OEM-Teilenummern hochladen. Partslink ist ein universelles Nummerierungssystem zur Kennzeichnung von Kollisions-Ersatzteilen aus dem Zubehörmarkt. Wenn Sie einen dieser Nummerntypen zu Ihren ASINs hinzufügen, verweisen diese auf Ausstattungsdaten in unserer Datenbank, wodurch Ihren ASINs Ausstattungsdaten hinzugefügt werden. Hier erfahren Sie mehr über das Partslink-Nummerierungssystem: https://www.partslink.org/.

Im Folgenden finden Sie Anweisungen, wie Sie Partslink- und OEM-Teilenummern hochladen oder bearbeiten:

A: Angebote erstellen

Es gibt zwei Möglichkeiten, ein Angebot mit einer Partslink-Nummer zu erstellen:

  • Mehrere Angebote hinzufügen
  • Einzelne Angebote hinzufügen

Ein Angebot mit einer OEM-Teilenummer erstellen Sie folgendermaßen:

  • Einzelne Angebote hinzufügen

Mehrere Angebote hinzufügen (nur für Verkäufer im Verkaufstarif Professionell)


  1. Gehen Sie zur Lagerbestandsdateivorlage für bestimmte Kategorien und suchen Sie in der Spalte "Dateivorlagen" nach dem Link "Auto & Motorrad (Teile & Zubehör)".
  2. Klicken Sie auf den Link, laden Sie die Datei herunter und geben Sie alle relevanten Details ein.
  3. Gehen Sie für die Partslink-Nummer in der Datei auf die Registerkarte "Vorlage", suchen Sie nach "Partslink-Nummer" und geben Sie die entsprechende Nummer in die jeweilige Spalte ein.
  4. Wenn Ihre Lagerbestandsdatei vollständig ist, laden Sie sie hoch, indem Sie auf die Seite Mehrere Artikel hochladen gehen ( diese Seite ansehen, um weitere Informationen und eine Video-Anleitung zu erhalten).

Einzelne Angebote hinzufügen

Gehen Sie auf diese Seite und durchsuchen Sie den Amazon-Katalog, um zu prüfen, ob Ihr Produkt bereits vorhanden ist.

  • Sollte Ihr Produkt in der Suche angezeigt werden, klicken Sie auf die Schaltfläche "Ihr Produkt verkaufen". Je nachdem, wie das ursprünglichen Angebot erstellt wurde, beinhaltet das gefundene Angebot möglicherweise nicht alle für Sie relevanten Informationen, wie die Partslink-Nummer oder OEM-Teilenummer. Eine Anleitung, diese zusätzlichen Informationen einzufügen, finden Sie in Abschnitt B unter Angebote einzeln bearbeiten.
  • Sollten Sie Ihr Produkt keinem vorhandenen Angebot zuordnen können, erstellen Sie ein neues Produktangebot:
    1. Suchen Sie mithilfe des Textfelds nach Ihrem Produkt-Katalog. Wenn Sie den Katalog nicht finden können, wählen Sie aus dem Abschnitt Alle Produktkategorien am Ende der Seite die Kategorie "Auto & Motorrad" aus. Blättern Sie weiter durch die Kategorisierung, bis Sie aufgefordert werden, die Produktkategorie "auszuwählen".
    2. Geben Sie die für Ihr Produkt relevanten Daten ein. Je nach Produkttyp finden Sie die "Partslink-Nummer" oder "OEM-äquivalente Teilenummer" auf einer der Registerkarten Wichtige Informationen oder Weitere Informationen. Um zur Registerkarte Weitere Informationen zu gelangen, klicken Sie oben rechts auf der Seite auf Erweiterte Ansicht. Die "Partslink-Nummer" und die "OEM-äquivalente Teilenummer" sind nicht für alle Produktkategorien relevant und erscheinen deshalb nicht in allen Kategorien im Bereich Auto & Motorrad.

Für eine ausführliche Demo dazu, wie Sie Angebote einzeln erstellen, schauen Sie sich bitte das erste Video hier an.

B. Änderungen an einem bestehenden Angebot vornehmen

Es gibt zwei Möglichkeiten, ein Angebot mit einer Partslink-Nummer zu bearbeiten:

  • Mehrere Angebote bearbeiten
  • Einzelnes Angebot bearbeiten

Um ein Angebot mit einer OEM-Teilenummer zu bearbeiten, verfahren Sie folgendermaßen:

  • Einzelnes Angebot bearbeiten

Mehrere Angebote bearbeiten (nur für Verkäufer im Verkaufstarif Professionellverfügbar)

  1. Wenn Sie mehrere Angebote gleichzeitig bearbeiten möchten, können Sie die Vorlage verwenden, auf die oben im Abschnitt Mehrere Angebote hinzufügen verwiesen wird.
  2. Geben Sie beim Ausfüllen der Vorlage die relevante Partslink-Nummer ein. Sie müssen nicht die gesamte Vorlage ausfüllen. Sie müssen lediglich die SKU (Spalte A) angeben, um auf das betreffende Produkt zu verweisen, und anschließend die Spalten aktualisieren, die korrigiert werden müssen. Wählen Sie "Aktualisieren" in Spalte L, um den Vorgang abzuschließen. Spalten, die leer bleiben, haben keinen Einfluss auf das vorhandene Angebot.

Angebote einzeln bearbeiten

Bitte folgen Sie den hier aufgeführten Anweisungen. Außerdem bietet dieses Video eine Schritt-für-Schritt-Anleitung zur Bearbeitung einzelner Angebote.

Anmerkung: Je nach Produkttyp finden Sie die "Partslink-Nummer" oder "OEM-äquivalente Teilenummer" auf einer der Registerkarten Wichtige Informationen oder Weitere Informationen. Um zur Registerkarte Weitere Informationen zu gelangen, klicken Sie oben rechts auf der Seite auf Erweiterte Ansicht. Die "Partslink-Nummer" und die "OEM-äquivalente Teilenummer" sind nicht für alle Produktkategorien relevant und erscheinen deshalb nicht in allen Kategorien im Bereich Auto & Motorrad.

Wenn Sie auf den Detailseiten Ihrer Kollisions-ASINs Partslink-Nummern oder OEM-Teilenummern finden, die Ausstattungsdaten jedoch nach wie vor nicht eingeblendet werden, gehen Sie in Seller Central auf Kontaktieren Sie uns und eröffnen Sie einen Fall. Geben Sie als Titel des Falls "Problem mit Ausstattungsdaten der Partslink-Nummer (oder OEM-Teilenummer)" ein. Geben Sie im Fall die betreffenden ASINs auf.

Um diese Funktion zu nutzen und personalisierte Hilfe zu erhalten, müssen Sie sich anmelden (Desktop-Browser erforderlich). Anmelden


Erreichen Sie Millionen von Kunden

Verkaufen Sie jetzt bei Amazon


© 1999-2021, Amazon.com, Inc. or its affiliates