Verkaufen bei Amazon Anmelden
Dieser Artikel bezieht sich auf den Verkauf in: Vereinigte Staaten von Amerika

Häufige Fragen zum Hochladen der Lagerbestandsdatei

Wie lange dauert es, bis eine hochgeladene Ladebestandsdatei verarbeitet wird?

Die Verarbeitungszeit hängt von der Dateigröße ab. Kleine Dateien werden möglicherweise in wenigen Minuten hochgeladen, während die Verarbeitung größerer Dateien (größer als 5 MB) bis zu 8 Stunden dauern kann. Wenn eine kleine Datei nicht innerhalb einer Stunde verarbeitet wurde, wurde der Upload-Prozess möglicherweise unterbrochen. Ebenso gilt, dass wenn eine große Datei nicht innerhalb von 8 Stunden verarbeitet wurde, der Upload-Prozess möglicherweise unterbrochen wurde. Wenden Sie sich in einem solchen Fall an Verkäuferservice um das Hochladen der Lagerbestandsdatei abzubrechen, sodass die Datei erneut gesendet werden kann.

Wie behebe ich Fehler beim Hochladen der Lagerbestandsdatei?

Wenn Ihnen Fehler angezeigt werden, nachdem Sie die Lagerbestandsdatei hochgeladen haben, finden Sie im Verarbeitungsbericht weitere Informationen zum Fehler. Wir empfehlen Ihnen, die Lagerbestandsdatei und den Verarbeitungsbericht nebeneinander zu öffnen, sodass Sie feststellen können, welche Felder in der Lagerbestandsdatei zu den Fehlern beim Hochladen geführt haben.

Herunterladen und Überprüfen von Verarbeitungsberichten finden Sie unter Prüfen von Aufspielvorgängen - Verarbeitungsbericht

Warum werden die Produktinformationen, die ich in einer Lagerbestandsdatei angegeben habe, nicht erfolgreich hochgeladen?

Es kann verschiedene Gründe dafür geben, warum die Produktinformationen scheinbar nicht erfolgreich hochgeladen werden.

Kam es beim Hochladen der Lagerbestandsdatei zu Verzögerungen?

Um festzustellen, ob eine abgesendete Lagerbestandsdatei verarbeitet wurde, überprüfen Sie den Abschnitt Uploadstatus überprüfen auf der Seite Mehrere Artikel hochladen in Seller Central. Der Status der gesendeten Lagerbestandsdateien wird angezeigt als "Anfrage gesendet", "Wird verarbeitet" oder "Erledigt". Die Verarbeitungszeit hängt von der Dateigröße ab. Kleine Dateien werden möglicherweise in wenigen Minuten hochgeladen, während die Verarbeitung größerer Dateien (größer als 5 MB) bis zu 8 Stunden dauern kann. Wenn eine kleine Datei nicht innerhalb einer Stunde verarbeitet wurde, wurde der Upload-Prozess möglicherweise unterbrochen. Derselbe Grund kann vorliegen, wenn eine große Datei nicht innerhalb von 8 Stunden verarbeitet wurde. Wenden Sie sich in einem solchen Fall an den Verkäuferservice, um das Hochladen der Lagerbestandsdatei abzubrechen, sodass die Datei erneut gesendet werden kann.

Enthielt ein Datensatz Fehler?

Um festzustellen, ob eine verarbeitete Lagerbestandsdatei Fehler enthielt, gehen Sie in Seller Central zum Abschnitt Uploadedstatus überprüfen section on the Mehrere Artikel hochladen. In der SpalteUploadstatus wird die Anzahl der fehlerhaften Datensätze angezeigt. Ausführliche Informationen finden Sie im Verarbeitungsbericht. Um Fehler in der Bestandsdatei zu beheben, lesen Sie bitte die Antwort auf die entsprechende Frage oben: Wie behebe ich Fehler beim Hochladen der Lagerbestandsdatei?

Werden Datensätze ausgeblendet?

Es kann vorkommen, dass Sie eine Lagerbestandsdatei fehlerfrei absenden, das Angebot in der zugehörigen Produktdetailseite jedoch nicht aufgeführt ist. Dieses Problem tritt für gewöhnlich auf, wenn auf einer oder mehreren Detailseiten Produktbilder fehlen. Es kann vorkommen, dass die SKU in diesem Fall ausgeblendet wird.

War die Detailseitensteuerung aktiv?

Es kann vorkommen, dass die hochgeladenen Produktdaten aufgrund der Detailseitensteuerung im Katalog nicht berücksichtigt werden. Die Detailseitensteuerung vereint Informationen mehrerer Verkäufer in einer einzigen "konsolidierten" Ansicht für Käufer im Katalog.

Wie erstelle ich Varianten mithilfe der Lagerbestandsdateien (z. B. über-/untergeordnete Beziehungen)?

Sie können in den meisten Produktkategorien bei Amazon Varianten erstellen. In Lagerbestandsdateien werden Variantendesigns (z. B. Größe, Farbe, Größe/Farbe) verwendet, um die Abweichungen der Produkte zu beschreiben. Variantendesigns unterscheiden sich je nach Kategorie. Um eine Liste der verfügbaren Variantendesigns anzuzeigen, gehen Sie zu Mehrere Artikel hochladen, um die Lagerbestandsdateivorlage für die Produktkategorie herunterzuladen, und prüfen Sie auf der Registerkarte "Datendefinitionen" im Abschnitt "Varianteninformationen" die Liste der verfügbaren Variantendesigns. Eine Liste der verfügbaren Variantendesigns finden Sie auch auf dem Tabellenblatt "Gültige Werte" der Lagerbestandsdateivorlage.

Wenn Sie Varianten erstellen, legen Sie eine untergeordnete SKU für jede Variante des Artikels (Größe, Farbe usw.) des Produkts fest sowie eine einzelne übergeordnete SKU, die als Anzeigebeispiel im Katalog für die untergeordneten SKUs dient. Anweisungen zum Erstellen von Varianten, nachdem Sie eine Lagerbestandsdateivorlage heruntergeladen und ein Variantendesign für Ihr Produkt ausgewählt haben, finden Sie unter Über-/Untergeordnete Beziehungen erstellen.

Passen Sie Ihre standardmäßigen Servicelevel, Versandregionen und Versandkosten über die Versandeinstellungen in Ihrem Konto an. Um Ausnahmen auf Produktebene einzurichten, verwenden Sie die Vorlage für Versandüberschreibungen. Verkäufer verwenden die Vorlage für Versandüberschreibungen für gewöhnlich, um kostenlosen Versand anzubieten oder um benutzerdefinierte Versandkosten für Artikel mit Übergröße oder -gewicht festzulegen.

Kann ich Bilder mithilfe der Lagerbestandsdateien hochladen?

Ja, geben Sie dazu einfach die URLs Ihrer Bilder in den Lagerbestandsdateien an. Schauen Sie sich die Videoanleitung zu Produktbildern an und weitere Informationen erhalten Sie in der Hilfeseite zum Produktbilder vorbereiten.

Wie behebe ich Fehler beim Hochladen der Lagerbestandsdatei, die mit einer Produktkennzeichnung zusammenhängen?


  1. Bestätigen Sie die Gültigkeit des UPC. Suchen Sie einen Online-Prüfziffernrechner, um die Gültigkeit des UPC zu prüfen.
  2. Wenn der UPC mit einer Null beginnt (z. B. 013803156881), ändern Sie das Format der Spalte für die Standard-Produktkennung so, dass diese Null nach Eingabe des UPC nicht entfernt wird.
  3. Wenn Sie eine UPC-Befreiung in einer Kategorie erhalten haben:
    1. Stellen Sie sicher, dass die Marke des Artikels nicht in einer der folgenden Listen enthalten ist:
    2. In der E-Mail, die Sie erhalten haben, als die Befreiung gewährt wurde, finden Sie Informationen dazu, wie Sie die Befreiung verwenden.

Wie aktualisiere ich den Preis und die Stückzahl meiner Produkte mithilfe von Lagerbestandsdateien?

Sie können die Preise und Stückzahlen Ihrer Produkte mithilfe folgender Dateien aktualisieren:

Kann ich Umsatzsteuerinformationen mithilfe von Lagerbestandsdateien aktualisieren?

Ja, das können Sie. Nachdem Sie Ihre Steuereinstellungen konfiguriert haben, können Sie im Feld Produktsteuerschlüssel in den Lagerbestandsdateien Produktsteuerschlüssel von SKUs hinzufügen oder entfernen und Steuern entsprechend einziehen. Weitere Informationen zumUmsatzsteuer-Berechnungsservice von Amazon

Kann ich die Kategorie eines Produkts mithilfe von Lagerbestandsdateien ändern?

Sie können die Kategorie eines Produkts ändern, indem Sie das Produkt in einer Lagerbestandsdatei in die gewünschte Kategorie eintragen. Die Kategorie muss jedoch für das Produkt passend sein, und die Änderung ist abhängig von der Funktion Fehler auf einer Produktdetailseite berichtigen.

Um diese Funktion zu nutzen und personalisierte Hilfe zu erhalten, müssen Sie sich anmelden (Desktop-Browser erforderlich). Anmelden


Erreichen Sie Millionen von Kunden

Verkaufen Sie jetzt bei Amazon


© 1999-2021, Amazon.com, Inc. or its affiliates