Verkaufen bei Amazon Anmelden
Dieser Artikel bezieht sich auf den Verkauf in: Vereinigte Staaten von Amerika

Richtlinie zu nicht palettierten Sendungen

Auch wenn es sich um eine der arbeitsintensivsten Beladungsarten handelt, können Sie ein Verladen Ihrer Produkte ohne Paletten beim Versand von LKW-Teilladungen, LKW-Komplettladungen oder Container-Komplettladungen an Amazon-Logistikzentren möglicherweise nicht vermeiden.

Wenn Sie verpackte Produkte direkt auf den Boden laden, statt Paletten oder andere Behälter zu verwenden, dauert die Bearbeitung der Logistikzentren länger, was sich auf die Verfügbarkeit Ihrer Produkte zum Verkauf bei Amazon und die Entladezeiten auswirken kann. Die Transportdienste können außerdem zusätzliche Gebühren erheben, wenn Ihre Sendungen eine umfangreiche Bearbeitung erfordern.

Wichtig: Ein Verstoß gegen die für Versand durch Amazon geltenden Verpackungsrichtlinien, Sicherheitsanforderungen und Produktbeschränkungen kann dazu führen, dass die Annahme von Lagerbestand durch das Amazon-Logistikzentrum verweigert wird, Lagerbestand entsorgt oder zurückgesendet wird, künftige Lieferungen an das Logistikzentrum blockiert werden oder im Logistikzentrum eine Gebühr für die Vorbereitung oder die Nichteinhaltung erhoben wird. Teilen Sie diese Anforderungen auch Ihrem Transportdienst oder Lieferanten mit, um sicherzustellen, dass auch diese vollumfänglich über unsere Vorschriften informiert sind.

Anforderungen für Beladung ohne Paletten

Palettieren Sie alle Sendungen so weit wie möglich, um frühere Anliefertermine zu gewährleisten. Sendungen, die nicht palettiert sind, die eine umfangreiche Handhabung erfordern, können aus Sicherheitsgründen abgelehnt werden (z. B. Kartons mit mehr als 50 Pfund). Per Definition betrachtet Amazon Beladungen ohne Paletten als lose gestapelte Kartons mit einem Gewicht von unter 50 Pfund, die von Hand entladen werden. Alle zusätzlichen Gebühren, die von Ihrem Transportdienst erhoben werden, hängen von der zusätzlichen Zeit und dem zusätzlichen Arbeitsaufwand ab, die von Sendung zu Sendung erheblich variieren können.

Sie müssen Ihren Transportdienst darüber informieren, dass nicht palettierte Sendungen nur akzeptiert werden, wenn er sie in Carrier Central(Anmeldung erforderlich) im Abschnitt mit den Termininformationen identifiziert, indem er Ladetyp > Nicht palettiert auswählt.

Anmerkung: Jeder Karton, den Sie an ein Amazon-Logistikzentrum senden, einschließlich der in einem Herstellerkarton gesendeten Einheiten, muss ordnungsgemäß mit einem Etikett mit der Sendungsnummer versehen sein. Weitere Informationen finden Sie unter Kennzeichnungsvorschriften für Versandetiketten.

Befolgen Sie diese Anforderungen, wenn Sie die nicht palettierte Sendung zusammenstellen:

  • Stapeln Sie Kartons in Reihen mit wechselnder Anordnung, um Stabilität zu gewährleisten.
  • Kartons dürfen nicht mit Riemen, Reißverschlussbändern, Klebeband usw. gebündelt werden.
  • Lassen Sie mindestens 3 Zoll Abstand zwischen Stapeln und Containerwänden.
  • Stapeln Sie Kartons nicht höher als 72 Zoll, es sei denn, sie entsprechen den unten stehenden Anweisungen zu Klammerstaplern.
  • Lassen Sie mindestens 8 Zoll Luft zwischen der letzten Reihe Kartons und den Containertüren, damit eine Laderampe angebracht werden kann.
  • Stellen Sie sicher, dass über der Gesamthöhe des Stapels noch 6 Zoll Luft zwischen der Stapeloberseite und der Decke des Containers ist.
  • Produkte, die länger als 48 Zoll sind, müssen der Länge nach im Container oder Auflieger verladen werden.
Wichtig: Nicht palettierte (auf dem Boden verladene) Produkte, die mit einem Auflieger mit unebenen oder gewellten Böden in Amazon-Logistikzentren eingehen, werden abgelehnt.

Anforderung an die Ladequalität


  1. Alle Sendungen müssen ordnungsgemäß mit Traversen/Gurten gesichert sein. Es liegt in der Verantwortung des Versenders und des Transportdienstes sicherzustellen, dass Sendungen so in einen Auflieger verladen werden, dass sich die Ladung während des Transports nicht bewegt. Wenn Sie den Intermodaltransport (COFC) verwenden, verwenden Sie immer Gurte und keine Traversen zur Sicherung von Ladungen.
  2. Nicht palettierte Fracht sollte nur in Container verladen werden, die mindestens 8 Fuß hoch sind. Stellen Sie außerdem sicher, dass über der Gesamthöhe des Kartonstapels noch 6 Zoll Luft zwischen der Stapeloberseite und der Decke des Containers ist.
  3. Stellen Sie sicher, dass alle Kartons (unabhängig vom Gewicht) den nachfolgend aufgeführten Anforderungen für Klammerstapler entsprechen.

Beispiel für eine korrekt arrangierte, nicht palettierte Sendung

Beispiel für eine korrekt arrangierte, nicht palettierte Sendung

Wichtig: Wenn die Ladequalität nicht der Richtlinie für nicht palettierte Sendungen entspricht, kann es länger dauern, bis Ihre Sendung eingebucht wird, und Sie werden möglicherweise wegen Ihrer Sendung kontaktiert. Probleme mit der Ladequalität können zu Gebühren für nicht eingeplante Serviceleistungen oder zur Ablehnung von Sendungen führen.

Richtlinien für Klammerstapler

Jeder Auflieger mit nicht palettierten Sendungen muss als "klammerstaplerfähig" oder "nicht klammerstaplerfähig" kategorisiert werden. Wenn die Fracht als klammerstaplerfähig bezeichnet wird, muss sie mit einer Klammervorrichtung, die an einer industriellen angetriebenen Elektromaschine zum Anheben angebracht ist, vollständig aus einem Auflieger entladen werden können. Hierbei handelt es sich um Gabelstapler mit Vorrichtungen, die sich um eine Ladung öffnen und schließen und diese anheben können. Wenn Fracht als nicht klammerstaplerfähig bezeichnet wird, kann diese nur von Hand aus dem Auflieger entladen werden. Klammerstaplerfähige oder nicht klammerstaplerfähige Fracht muss die folgenden Anforderungen erfüllen:

  • Lassen Sie beim Beladen des Aufliegers mindestens 3 Zoll Luft zwischen Stapeln und zwischen Stapeln und Containerwänden.
  • Stellen Sie sicher, dass über der Gesamthöhe des Stapels noch 6 Zoll Luft zwischen der Stapeloberseite und der Decke des Containers ist.
  • Ordnen Sie jede Ebene so an, dass sie einheitlich und in Bezug auf die anderen Ebenen an der Grundfläche ausgerichtet ist, sodass alle vier Seiten des Frachtstapels mit einem Klammerstapler sicher zugänglich sind und "gequetscht" werden können. Die Ebenen können unterschiedlich hoch sein.
  • Das Produkt muss auch so ausgerichtet sein, dass es ohne Neuanordnung der Ladung eingeklemmt werden kann.
  • Verwenden Sie Abstandshalter zwischen Stapeln, um zu verhindern, dass sie während des Transports verschoben werden. Alle Sendungen müssen ordnungsgemäß mit Traversen/Gurten gesichert sein. Es liegt in der Verantwortung des Versenders und des Transportdienstes sicherzustellen, dass Sendungen so in einen Auflieger verladen werden, dass sich die Ladung während des Transports nicht bewegt.
  • Luftpolster, Abstandshalter aus Wellpappe oder Füllmaterialien können für erhöhte Stabilität und zur Trennung zwischen Stapeln während des Transports verwendet werden.
  • Kartons, die klammerstaplerfähig sind, müssen mindestens 24 Zoll breit und nicht länger als 72 Zoll sein, damit die Anforderungen an Klammerstapler eingehalten werden können. Klammerstaplerfähige Kartons dürfen während des Ladevorgangs nicht mit Gewalt in einen Anhänger gedrückt werden.
  • Produkte müssen zusammen eingeschrumpft werden, um unsicheres Beladen zu verhindern.


Richtlinien für Zwischenlagen

Wenn Sie statt Paletten Zwischenlagen verwenden, achten Sie darauf, die folgenden Anweisungen zu befolgen:

  • Legen Sie Zwischenlagen zwischen Boden und Produkt sowie zwischen Schichten ein. Über der Gesamthöhe des Stapels müssen noch 6 Zoll Luft zwischen der Stapeloberseite und der Decke des Containers sein.
  • Verwenden Sie nur Zwischenlagen branchenüblicher Palettengröße (40 Zoll x 48 Zoll).
  • Produkte, die länger als 48 Zoll sind, müssen der Länge nach im Container oder Auflieger verladen werden.

Zugehörige Richtlinien

Um diese Funktion zu nutzen und personalisierte Hilfe zu erhalten, müssen Sie sich anmelden (Desktop-Browser erforderlich). Anmelden


Erreichen Sie Millionen von Kunden

Verkaufen Sie jetzt bei Amazon


© 1999-2021, Amazon.com, Inc. or its affiliates